Lizenzfreie Bilder
#11
hsk schrieb:Der Thread ist zwar nicht mehr ganz taufrisch - aber wo ich schon mal reingestolpert bin, kann ich gleich mit einem Missverständnis aufräumen, bevor ein Unglück passiert :erschreck:

Vorsicht bei lizenzfreien Bildern!!!

"Linzenzfrei" oder auch "Roality Free (RF)" heißt, dass man ein Mal für das Bild bezahlt und es dann für kommerzielle und redaktionelle Zwecke so oft und so lang benutzen darf, wie man mag. Es liegt also keine Lizenz auf dem Bild, die das erworbene Nutzungsrecht einschränken würde.

Im Gegensatz dazu stehen Bilder mit dem Vermerk "Rights Managed (RM)". Auch für die muss man blechen, darf sie jedoch nur für den vertraglich vereinbarten Zweck verwenden, der inhaltlich und zeitlich klar definiert wird.

Solche Bilder (RF und RM) darf man ohne Zustimmung des Urhebers (§22, Kunsturhebergesetz) weder downloaden noch verwenden noch bearbeiten!!! Viele Urheber (z.B. Bildagenturen) haben einen Cookie in das Bild eingebaut, über den sich ein Download problemlos bis zur IP des jeweiligen Rechners zurückverfolgen lässt! Dann gibt's mächtig Ärger, auch für Privateute :haue:

Was hier gemeint war, sind rein kostenlose Bilder zur freien privaten Verfügung, und die gibt's zum Beispiel bei www.aboutpixel.de in mehr als großer Auswahl.

Gruß & take care ;-)
Hans
Hallo,
vielen Dank für den Tip. Heißt das jetzt ich kann diese Bilder (http://www.aboutpixel.de) ohne Probleme für meine Scraps verwenden?
LG.
Askmenot
Zitieren
#12
Solange Du sie für Deine eigenen privaten Scraps verwendest, ja, aber Du darfst sie dann nicht als Freebies anbieten.
Zitieren
#13
Hallo Ebba,

vielen Dank für Deine Antwort.
Bin jetzt wieder ein Stück schlauer.
LG
Zitieren
#14
Hi,

ich kaufe manchmal Bilder bei Fotolia.de. Kostet ab ca. 1€ pro Bild. Habe alle Rechte für private Webseiten und bin auf der sicheren Seite, da ich die Herkunft nachweisen kann. Für Cliparts, freigestellte Objekte usw. habe ich mir eine Sammlung von Hemera gekauft. Auch hier bin ich auf der sicheren Seite und bin nicht auf obskure Downloads angewiesen...
Zitieren
#15
Hallo.

Ich arbeite an free ebooks und (auch worksheets) für Kinder und da dies nicht ohne Bilder / Grafiken geht,bin ich auf der Suche.

So wie ich es rausgelesen habe...nicht alles free ist frei? Da es nicht nur persönlich für mich die Bücher sind und ich sie als free ebooks im net zur Verfügung stellen möchte zum download, darf ich mir frei / kostenlose downloaden für diesen Zweck? Oder muss ich die jeweiligen Anbieter fragen ( weil ich es veröffentliche) ?


Oder ist das Herstellen eigener Grafiken die bessere Wahl? Allerdings für meine Bücher eine Menge.

xmasdanke summy
Zitieren
#16
Hallo Summy,

alle Werke (Fotos, Grafiken, Tubes usw.) unterliegen dem Urheberrecht.
Das gilt auch dann, wenn sie vom Erschaffer zum kostenlosen Download angeboten werden.

Sobald Du E-Books mit solchen Werken ins Netz stellst,
geht das über den privaten Gebrauch hinaus,
selbst wenn Du kein Geld dafür verlangst.
Du machst fremde Werke auf Deiner eigenen Plattform öffentlich,
und das bedarf immer der Genehmigung des Rechteinhabers.

Ob eigene Kreationen eine überlegenswerte Alternative wären,
hängt von Deiner Geduld sowie Deinem künstlerischen Geschick ab... ;-)

Dann solltest Du die Sache andersrum angehen und Dir überlegen,
wie Du Deine Grafiken gegen unbefugte Nutzung schützen kannst.

Gruß,
Hans
Zitieren
#17
oh danke dir für deine super schnelle Antwort.

denke um auf der sicheren Seite zu sein, teste ich mich im künsterl.. Ja Geduld habe ich und Ausdauer. :daumen:

Aber weiss da gar nicht, wo oder mit was ich da anfangen soll.

Verfüge über PI 12 , CorelDrawX4 und Adobe .

Oder würde ein Painter programm zum erstellen ausreichen?

oder ein Grafiktablett?

summy
Zitieren
#18
Hallo summy,

eigene Bilder sind natürlich die Krönung.
Aber du hast sicher bemerkt, dass das alles andere als einfach ist.
Bevor du dir das Zeichnen mit einem Tablett antust, würde ich erstmal bei pen&paper bleiben!

Für den Anfang ist es am einfachsten, wenn du mit Schwarz-Weiss-Zeichnungen anfängst und diese sauber zu Papier bringst.

Einen verblüffenden Effekt bringt es oft, wenn man die Zeichnungen einscannt und in Corel o.ä. vektorisiert; eventuell kannst du sie vorher colorieren...

Durchschnittliche Arbeitszeit für eine Zeichnung: 1-3 h, für ein farbiges Bild: 2-6h.

Gruß,
Nimbin
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bilder zuschneiden Kaninchen 2 248 07.12.2018, 13:01
Letzter Beitrag: norre
  Mehrer Bilder auf einer Oberfläche X7 dobgirl 0 484 29.03.2016, 21:20
Letzter Beitrag: dobgirl
  Wie macht man solche Bilder...? StefanTX252 15 4.529 13.07.2014, 10:51
Letzter Beitrag: koter
  HDR-Bilder erstellen (Software) anorak 19 2.911 10.07.2014, 17:05
Letzter Beitrag: morphsuite
  Mehrere Bilder Anpassen und "ausstanzen" anorak 23 4.468 14.11.2013, 10:18
Letzter Beitrag: norre
  Alte Bilder restaurieren ggf. Einfärben anorak 6 2.474 30.07.2012, 09:52
Letzter Beitrag: mvm
  "WOW" Bilder - erstellt mit Adobe Illustrator Helmut 3 1.249 02.05.2009, 08:07
Letzter Beitrag: hsk
  Bilder und Grafiken im Internet askmenot 1 726 18.12.2008, 17:18
Letzter Beitrag: hsk
  Problem mit Gif Animator: .jpg-Bilder --> .gif animation? Panda9000 2 1.394 10.09.2007, 11:12
Letzter Beitrag: Panda9000
  Bilder verzierungen Vincent 0 893 11.06.2007, 19:46
Letzter Beitrag: Vincent