Habt ihr Tipps?
#1
Hallo zusammen..
Ja da bin ich auch mal wieder ^^ Ich hatte nach meinem Umzug nicht wirklich viel Zeit und nu mach ich meinen Führerschein und dann mein kleiner Lütter dazu...da bleibt irgendwie nicht mehr soviel Zeit im Netz zu sein.

Habe nun trotzdem mal eine Frage an euch... Ich würde gerne jemandem ne Freude machen..mit einem Bild das er sehr gerne mag. Ich finde das Bild ansich schon klasse..aber habt ihr vielleicht Ideen was man damit noch machen könnte?
Einen schönen Tag euch noch Smile


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
Das Bild ist anscih schon Klasse, wenn du möchtest kannst du noch ein paar dezente Wolken reinsetzen
Und was mir selbst sehr gut gefallen würde, ist wenn auf der kleinen Insel im Hintergrund ein Leuchtturm stehen würdeSmileSmileSmile
Zitieren
#3
Also ganz ehrlich,
mir gefällt das Bild so wie es
da ist, ohne weitere Beigaben.

Manchmal ist weniger einfach mehr.

Wunderschönes Foto.
Wo ist das?

Liebe Grüße
Ina Rolleyes
Zitieren
#4
lebus schrieb:Manchmal ist weniger einfach mehr.
So schaut's aus.

Verständlich, dass Du aus einem schönen Bild etwas ganz Besonderes machen willst. Aber das ist in der Fotografie wie beim Kochen: hier noch eine Prise und da noch ein Gewürz - irgendwann ist das Gericht totgewürzt und das Bild kaputtverschönert.

Du hast zwei Möglichkeiten. Entweder Du bringst einen echten Eyecatcher hinein, etwa wie vorgeschlagen einen Leuchtturm, einen Blitz aus "heiterem" Himmel oder einen feuerspeienden Meeresvulkan. Dann schreit der Beschenkte vor Begeisterung kurz auf, schaut aber später nie mehr richtig hin. Sowas ist eine Idee für den Augenblick.

Oder aber Du lässt das Bild wie es ist. Dann kann es sich beim Betrachter immer wieder neu aufbauen, man wird es öfter mal still und tief auf sich wirken lassen können. Grundregel: je schriller der erste Eindruck ist, desto flüchtiger ist er auch. Den Leuchtturm (als Beispiel) hat man beim ersten Aschauen ja bereits entdeckt, den kennt man also schon, und der Rest des Bildes wird zur netten Nebensache.

Ich persönlich würde nur noch den Tonwertbereich etwas enger setzen oder Schatten runter/Lichter hoch, damit das Plastische besser rauskommt und die verschiedenen Blau- und Türkistöne effektvoller kontrastieren. Mehr wäre gar nicht nötig.

Hans
Zitieren
#5
Danke für eure Tipps. Ich weiß manchmal is weniger mehr...aber da es halt ein Lieblingsbild ist, dachte vielleicht kann man daraus noch mehr machen...

Ich weiß nicht wo das ist...er hat es mir nur geschickt um zu zeigen wovon er träumt *gg
Zitieren
#6
Hallo Kleine Maus,
da schliesse ich mich ganz den Worten von Hans an. Ich würde höchstens einen schönen Rahmen drum machen, der aber den Blick nicht vom Bild ablenkt.
Dann könntest du ja auch ein Bild verändern, so wie dir hier auch geraten wurde. Aber zum Rahmen und Aufhängen finde ich es sehr schade, das Bild zu verändern.

Mach doch beides. Hans hat es sehr schön erklärt, mir ginge es genau so, ich würde das Bild betrachten und mich täglich ärgern, dass es "verschönert" worden ist.

Damit du aber zeigen kannst, dass du auch etwas Anderes daraus machen kannst, schick ihm das Veränderte doch per Mail, damit er es ausdrucken kann, wenn er mag. Aber das echte Bild würde ich lassen, wie es ist.
Zitieren
#7
Hallo,
auch mir gefällt dieses Bild am besten so wie es ist.
Der Bildaufbau mit der Diagonalen und die Konzentration auf wenige Farben sind gradezu klassisch. Da wäre jede inhaltliche Veränderung nur eine Verschlechterung.

Meine persönliche Idee zur EBV:
Den Horizont gerade richten * Die Farbtemperatur ganz zart (!) in den Rotbereich verlegen um den Wolken etwas den Blaustich zu nehmen * Die Luminanz im Türkis leicht erhöhen. Das war's auch schon.
Eine Kontrastveränderung wie Hans sie vorschlägt (....Schatten runter/Lichter hoch, damit das Plastische besser rauskommt.....) ist eine Idee, doch das Histogramm verschwindet schon jetzt in beiden Rändern und eine Anhebung der Lichter macht sich (besonders im dem weissen Strand) sehr schnell negativ bemerkbar.
Dieses Bild lebt vor allem durch die Farben und um diese richtig zur Geltung zu bringen würde ich statt der Kontrasterhöhung zu einem anderen Trick greifen: der richtigen Präsentation MrGreen
[Bild: lagune.jpg]

Das Bild ist es wert, großformatig gerahmt zu werden. Präsentiert man es dabei in einem großzügigen schwarzen Passepartout, wird der Farbkontrast im Auge des Betrachters ganz automatisch angehoben.

Gruß Andreas
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tipps zum Grafiktablett -Kauf Reserl 5 471 09.06.2020, 17:31
Letzter Beitrag: mvm
  Tipps vom Netzwerk Saarn, Picasa und mehr... Jürgen 0 557 07.06.2016, 13:32
Letzter Beitrag: Jürgen
  Tipps zu webhosting usw..... paula-001 4 795 20.10.2007, 12:04
Letzter Beitrag: paula-001
  Forum Tipps und Änderungen? Jürgen 38 2.785 25.04.2006, 15:12
Letzter Beitrag: Helmut