Grafiktablett
#1
Ich nutze dieses Grafiktablett und bin damit recht zufrieden,
Preis Leistungsverhältnis stimmt auf jeden Fall.

Schön ist die Größe (DIN A4), der Stift reagiert sehr gut
und man kann je nach Druck mit dem Stift auf das Tablett
die Striche beeinflussen.

Zudem 24 Felder die man mit Zusatzbefehlen belegen kann,
dann eine Folie unter die man Bilder legen kann, falls man
abzeichnen möchte.

Ich kann es jedenfalls empfehlen, so für den Nichtvollprofi,
vollkommen ausreichend.

Liebe Grüße
Ina ;-)
Zitieren
#2
Hallo Ina ;-)

Danke für den Link...dachte, sowat is teurer...MrGreen

Liebe Grüsse
Zitieren
#3
Hallo Ina,
vielen Dank Deine Empfehlung.
Das Thema Grafiktablett wurde zwar schon mal angerissen, ich fände es trotzdem sehr hilfreich, wenn all die, die mit ihrem Tablett zufrieden sind, es hier noch einmal kurz nennen würden, als umfassenden Überblick für willige Käufer.

Gibt es denn überhaupt auch Corelianer, die ein Tablett benutzen? Nach dem ich vor ein paar Jahren eines wegen großer Unzufriedenheit wieder zum Händler zurück getragen habe, interessiert mich das ganz besonders.
Liebe Grüße vom Unkraut

Betriebssystem / Grafik-Software: Win 7
Zitieren
#4
Ich habe das graphire4+ von WACOM.
Damit arbeite ich schon eine ganze Weile und bin sehr zufrieden.
Für die Spiegelbilder ist ein Grafiktablett sehr hilfreich.

Grüße aus Berlin sendet Marianne
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Grafiktablett - Welches? Uckerschwan 9 2.403 31.12.2015, 13:41
Letzter Beitrag: island