Fehlermeldung in Thunderbird
#1
Guten Morgen alle da draussen,
Gerade habe ich eine meterlange Mail geschrieben und wollte sie absenden. Da bekam ich folgende Fehlermeldung:
Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
Fehler beim Anhängen von. Bitte überprüfen Sie, ob Sie genügend Zugriffsrechte auf die Datei haben.

Das kann ich nicht verstehen, ich bin alleinige Benutzerin meines PC und habe eigentlich alle Rechte. Aber oft werden sie mir verweigert, z.B. auch, wenn ich manchmal etwas installieren möchte, wovon ich im Forum gelesen habe.

Das vista ist ja sonst gut, aber die Rechte werden da sehr eingeschränkt. Im Internet finde ich auch nichts Rechtes zu diesem Thema.

Kann und möchte mir jemand helfen? Ich wäre sehr dankbar.
Zitieren
#2
lese das gerade hier, ich benutze zwar kein Thunderbird, aber die Fehlerquellen sind wie immer vielfach. Vielleicht hattes du die zu versendende Datei im Anhang noch geöffnet ( z:B in Winword oder das Bild in Photoimapct) oder dergleichen, dann gibt es manchmal Konflikte mit den Speicher Zusammmenhängen - keine Ahnung

oder manchmal hilft auch ein Neustart des PC :-(

keine grosse Hilfe, aber vielleicht ist noch einer mit Thunderbird hier im Forum oder lies mal hier im Thunderbird Forum.

http://www.thunderbird-mail.de/forum/
Zitieren
#3
Oh, lieber Derik, herzlichen Dank für deine Antwort.
Nein, ich habe das Dukument nirgends geöffnet gehabt, auch die Bildanhänge nicht.
Schon während des Schreibens ist die Meldung immer wieder gekommen, dass man nicht speichern konnte, weil es Probleme gibt mit Anhang. Es stand aber nicht, mit welchem, ausserdem war da noch keiner dabei, die habe ich erst am Schluss hinzugefügt.

Weil es nicht ging, habe ich das Doku im Word gespeichert, aber dann geschlossen.
Danke für den Link, hätte auch gleich dort schauen können.
Aber hier ist meist so bewährte Hilfe, da habe ich Hemmungen, mich in einem Forum nur dann zu melden, wenn ich Probleme habe.

Danke, Derik, ich werde am Nachmittag mal sehen, wie es weiter gehen soll.
Zitieren
#4
regi schrieb:Das kann ich nicht verstehen, ich bin alleinige Benutzerin meines PC und habe eigentlich alle Rechte.

Das würde bedeuten du arbeitest in einem User mit admin-Rechten. Das ist ausgesprochen Risikoreich. Auch als alleiniger Benutzer sollte surfen, mailen etc in einem rechtlosen User geschehen. Jeder Virus hat dieselben Rechte wie der User in dem er aktiv wird...
Zitieren
#5
Danke, lieber Helge, für deine Antwort.
Ich habe gerade ein zweites Konto eingerichtet. Aber wenn ich die Benutzerkonten öffne in der Systemsteuerung, erscheint nur das eine, das Admin-Konto.

Da ich den PC nicht selbst eingerichtet habe, wusste ich gar nicht, dass ich nur das Admin-Konto hatte. Mehr Glück als Verstand also bis jetzt.

Wie bringe ich das Konto nun dazu, dass es sich als erstes meldet, wenn ich den PC aufstarte? Wie man sich als Admin anmeldet, weiss ich unterdessen auch, ich habe gegoogelt. Wie aber melde ich mich als Nicht-Admin an?

Und wenn ich bis jetzt nur mit dem Adminkonto gearbeitet habe, warum hatte ich dann nicht die Rechte, um z. B. dll oder anderes zu installieren? Warum konnte ich nicht alle Schriften oder Programme aufspielen? Das ist mir rätselhaft.

Zwar kann ich nachvollziehen, dass es den Schutz des Standart-Benutzerkontos braucht, aber wie handhabe ich sie?
Ich kann mir vorstellen, dass die Antwort auf diese Fragen auch noch andern helfen würde, ich selber habe seit Wochen danach gesucht.

Danke allen Helfern
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  XP - Fehlermeldung Wolle 4 708 22.09.2007, 18:52
Letzter Beitrag: Wolle