Nachtaufnahmen bearbeiten
#1
Hallo Ihr Lieben

wir hatten hier vor einigen Tagen ein unglaublich gigantisches Gewitter und haben gleich unsere Videocamera herausgeholt und damit einen super genialen Film gemacht.

Nun habe ich einige Fotos herausgezogen und dachte ich könnte sie mit PI 12 ein bisschen aufpeppen.

Leider bekomme ich es einfach absolut nicht hin.

Kann mir vielleicht mal jemand einen guten Rat geben????


Danke
Sternchen


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren
#2
Hallo Sternchen,

ich weiß nicht, ob Du noch interessiert bist,
Du warst seit dem Tag Deiner Frage nicht mehr online.

Also der Vollständigkeit halber, damit nix unbeantwortet bleibt:
das Bild ist tot!

Fette 0,02 MB (!), ein paar Tausend Pixelchen,
die eine Hälfte abgesoffen, die andere übergelaufen.
Von Rauschen kann man schon gar nicht mehr sprechen,
da begrüßt Dich jeder einzelne Bildpunkt...
Schmeiss wech... :icon_troest:

Gruß,
Hans
Zitieren
#3
Hallo Hans

vielen Dank für deine Antwort, ABER - was heisst das Bild ist tot???

Ich hatte das auf einer Sony Video Camera aufgenommen und das Bild in Ulead Video Studio 7 sozusagen rausgeschnitten.

Ist es das, womit ich das Bild "tot" geschossen habe? Kennst du vielleicht eine andere Lösung, wie ich aus einem Film ein einzelnes Bild rausschneiden und bearbeiten kann?

Liebe Grüße
Sternchen
Zitieren
#4
Hallo Sternchen,

mit Video kenne ich mich nicht aus,
da kann ich Dir leider nicht weiterhelfen.

Wir haben zwar einen Video-Experten hier, unseren Georg Ruf,
aber der hat sich schon seit Ewigkeiten nicht mehr blicken lassen.
Vielleicht meldet sich ja noch einer, der Ahnung vom Filmen und Bilderziehen hat... ;-)

Ich habe mir das Foto genauer angeschaut
und kann Dir wenigstens erklären, warum es unbrauchbar ist.

Das ist Dein Bild:

0548
[Bild: 2477531.jpg]


Die erste Kontrolle der Tonwerte zeigt (was man auch so sieht),
dass der Schwerpunkt deutlich in den extrem dunklen Bereichen liegt (1).
Da hilft weder Strecken (2) noch Angleichen (3),
und auch die manuelle Korrektur (4) bringt nur wenig Verbesserung:

0549
[Bild: 2477570.jpg]


Dann habe ich die Sättigung heftig erhöht, um die Farben hervorzulocken,
die ja durchaus vorhanden sind.

Rechts siehst Du zum Vergleich ein "richtiges" Foto mit der gleichen Erhöhung.
Natürlich treten hier ebenfalls Fehler auf, aber das Bild wird nicht komplett zerstört.

0550
[Bild: 2477600.jpg]

In Deinem Bild dagegen sind die Feinheiten der Farbinformationen verloren.
Ob das beim Ziehen aus dem Video passiert ist oder ob das Gewitter tatsächlich so grau war,
kann ich natürlich nicht sagen.



So viel zur Qualität - jetzt zur Größe
Die Auflösung entspricht ungefähr der 1. Generation der Fotohandys:

0551
[Bild: 2477670.jpg]


Wieder ein Vergleich -
das Apfelbild von oben hat 6MP und braucht in PI einen Zoom von 21% zur Fenstergröße.
Links unten siehst Du die Größe Deines Bildes mit ebenfalls 21% Zoom,
rechts daneben wiederum die Fenstergröße, für die schon 76% nötig sind:

0552
[Bild: 2477718.jpg]

Vielleicht kann Deine Videocam mit höherer Auflösung filmen,
vielleicht kannst Du beim Ziehen interpolieren (zweifelhafte Methode...),
jedenfalls brauchst Du für ordentliche Bilder besseres Ausgangsmaterial.

Gruß,
Hans
Zitieren
#5
Sternchen1198 schrieb:Kennst du vielleicht eine andere Lösung, wie ich aus einem Film ein einzelnes Bild rausschneiden und bearbeiten kann?


Hallo Sternchen,

das kannst du mit dem Media Player oder auch mit dem Gif Animator machen.

Schau mal hier.


KLICK
[URL="http://www.juergens-workshops.de/board/showthread.php?t=1830]
KLICK
[/URL]



Liebe Grüße
[Bild: sonnenunterg1.gif]
Zitieren
#6
Ui ui ui,

ich hätte niemals gedacht das ich durch diese eine Frage so viel neues lernen kann.

DANKE Gabi & Hans das war mir echt eine grosse hilfe um den Hintergrund zu verstehen.

Es wird wohl doch Zeit das ich mal eine Online Schulung in Photo Impact mache.

Ich werde mir noch einmal den Film vornehmen und ein bisschen damit herumspielen, vielleicht habe ich beim ausschneiden nur den einfachsten Weg benutzt.
Hoffe das ich Euch bald bessere Ergebnisse hier hinterlassen kann....


Wünsche allen noch einen schönen Tag

Sternchen
Zitieren
#7
Ich selbst nehme manchmal am PC Fernsehfilme auf und erstelle mir davon eine DVD. Aus dem Film schneide ich mir dann irgend einen Fram und bearbeite ihn für die DVD Hülle. Das Ergebnis ist auch hier nicht so berauschend. Aber schau selbst:

[Bild: 57luhz.jpg]

Und Deine Videokamera ist bestimmt nicht besser als eine Fernsehkamera. Und dann noch die schlechten Lichtverhältnisse in Deinem Film. Wieviel Bilder/Sekunde macht deine Kamera? Vielleicht 25 Bilder je Sekunde? Bei diesem schnellen Bildwechsel fällt die schlechte Einzelbildqualität kaum auf und du hast die Illusion eines "super genialen Filmes".

Grüsse
pebu
Zitieren
#8
leider weiss ich überhaupt nicht auswendig, wie viele bilder die kamera in der sekunde macht. da ich zur zeit in deutschland bin und die kamera zu hause in usa liegt, kann ich das auch nicht mal eben nachsehen.
aber sobald ich die möglichkeit habe werde ich das herausfinden.

also einige bilder von dir sehen wirklich super gut aus in der qualität. andere sind doch sehr verschwommen. wie bzw. womit machst du den einzelnen ausschnitt der bilder?

sternchen
Zitieren
#9
Nun ja, ich benutze irgend einen virtuellen DVD Player, wie z.Bsp. PowerCinema oder PowerDirektor. Die Player haben einen Button in Form einer Fotokamera, mit dem sich bei laufendem Film ein Schnappschuss erstellen lässt.

Es kommt aber auch darauf an, in welchem Format deine Videokamera die Filme speichert. Obige Player sind besonders auf das mpg Format spezialisiert.

Ansonsten kannst du auch "Filme auf DVD" von Magix verwenden. Dieses Programm schluckt fast alle Formate von Videokameras und du kannst Framgenau ein Bild aus deinem Film ausschneiden. Also ähnlich wie beim Programm Ulead "Video Studio 7", dass du ja schon benutzt.

Grüsse
pebu
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  png bearbeiten Sauerlaender 1 1.678 22.03.2009, 21:04
Letzter Beitrag: Beagle
  NEF Datei läßt sich nicht öffnen zum Bearbeiten Sibylle 2 4.844 03.11.2008, 20:48
Letzter Beitrag: Sibylle