Problem mit Hp Photosmart
#1
Moin Moin ersteinmal! Ich bin neu hier und hoffe, dass ich das hier alles richtig macheBig Grin
Ich habe ein großen Problem: Mein Drucker (Hp Photosmart 2575 all in one) will nicht mehr... Zur Erklärung, ich habe mir bei Ebay eine Druckerpatrone gekauft (die ist zwar aufgefüllt, aber der Typ versichert damit, dass die Patrone erst einmal gebraucht wurden ist) Also dachte ich, ok versuchs mal Smile Er hat auch schön gedruckt, mit der farbigen Patrone habe ich auch gar kein Problem nur mit der schwarze (Nr. 337) Also anfangs druckt die wunderbar, habe erst vor 2 Wochen damit noch gedruckt nur seit letzter Woche sagt mein Drucker ich soll die Patrone überprüfen,:stinkig: habe ich auch getan, nur nichts passiert. Vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen? Es wäre echt fantastisch, bin schon halb am verzweifeln.
xmasdanke schonmal Smile
Zitieren
#2
...
da wirst Du dir eine neue Patrone kaufen müssen, so wie das aussieht ist die jetzige defekt.

Auffüllen kann gutgehen, muss aber nicht.

Zitat:nur seit letzter Woche sagt mein Drucker ich soll die Patrone überprüfen
was heisst das in denem Fall? Aufgefüllte Patronen muss man meist resetten da sich der Chip merkt was an Tinte raus ist.

Cu Helmut
Zitieren
#3
Ja daran habe ich auch schon gedacht, also das der Drucker von der Originalfüllmenge ausgeht, ich mein die liegt bei 11ml, meine aufgefüllte enthält ja ca 21ml (soll es zumindest Big Grin) Aber soooo viel habe ich noch nicht gedruckt, das die 11 ml raus sein können.. Och sowas ist doch echt albern. Ich mein klar, will HP an den Patronen verdienen, aber dann sollen sie die doch gar nicht erst so teuer verkaufen. NIE wieder HP, irgendwie habe ich nur Pech mit dieser Marke Sad

Danke dir, dass du dir die Zeit zum Antworten für mich genommen hast Smile
Zitieren
#4
...
das nachfüllen geht noch am leichtesten bei Canon, da kauft man sich einen Chipresetter und die Tinte bzw. Patronen ohne Chip und druckt nach Chiptausch und Reset damit.

Patronenpreise von knapp über 1 Euro
http://www.die-patrone.de/index.php?modu...822-262869

Chipresetter
http://www.octopus-office.de/shop/detail...00-ip4700/

Cu Helmut
Zitieren
#5
Ich habe einen HP PSC 1205.

Vor einiger Zeit erstmals wiederbefüllte Patronen verwendet. Schwarz ist voll OK. Die farbige wollte partout nicht drucken. Mal fehlte die eine, dann die andere Farbe.
Wohlgemerkt sind die Patronen vom Profi im Geschäft wieder befüllt. Dort druckte die farbige auch einwandfrei auf einem Testgerät. So ein Drucker der Rollen ähnlich wie Kassenbons bedruckt und zum Testen von allen möglichen Patronen funktioniert.

Das mit dem Resetten kann man, muss man aber bei meinem Drucker nicht. Patronen Nr. 56 und 57 von HP.

Einziger Nachteil bei nicht resetten ist, man sieht keinen Füllstand der Patrone mehr und bekommt einen Hinweis "Patrone fast leer" beim Systemstart.

MfG

Matthias
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Problem Druckerpatrone uwe 24 8.350 20.10.2016, 04:44
Letzter Beitrag: mvm
  Drucker Problem nur unter Corel Draw graupappe 3 2.088 08.07.2015, 15:52
Letzter Beitrag: norre
  W 7 hab Problem! pixelmaus 12 1.940 01.12.2013, 19:20
Letzter Beitrag: Rambolino
  X5 installations Problem Ronny 8 2.365 12.03.2012, 10:21
Letzter Beitrag: Unkraut
  Problem Corel Version 11, benötige Hilfe Heiga 1 1.070 12.07.2010, 09:07
Letzter Beitrag: Unkraut
  Problem nach Programminstallation und... Schnuppi 1 834 14.04.2010, 13:26
Letzter Beitrag: Schnuppi
  Problem nach Programminstallation und Schnuppi 0 628 14.04.2010, 11:55
Letzter Beitrag: Schnuppi
  Problem mit dem öffnen der Festplatte Racer 0 990 18.06.2009, 15:24
Letzter Beitrag: Racer
  Problem mit FF Ebba 17 2.608 18.06.2009, 11:28
Letzter Beitrag: Beagle
  Problem mit Energieoptionen regloh 4 886 08.11.2007, 19:53
Letzter Beitrag: regloh