Taste oder Windows 8 ?
#21
Hallöchen...;-)

Wenn ich den Link anwähle öffnet sich die Seite.
Support wäre auch schon aus, wurde aber verlängert.

Gib das in die Adressleiste ein oder klick hier: http://support.microsoft.com/lifecycle/?p1=3223
Zitieren
#22
Wer künftig Windows 8 nutzen möchte oder muß, der sollte mal einen Blick auf das nützliche Programm Classic Shell (Chip.de, Netzseite, Video bei heise.de) werfen. Es soll unter 8 einige Bevormundungen seitens Microsoft verbannen und das Startmenu zurückbringen und auch die Metrooberfläche, welche nicht mehr so heißen darf, soll man damit überspringen können.
Ich selber nutze Classic Shell unter Windows 7, hauptsächlich um das klassische Startmenu nutzen zu können :bounce: aber auch im Explorer ist es nützlich und bringt dort z.B. den Eine-Ebene-Höher-Knopf zurück :daumen:.
Entgegen den Angaben bei Chip ist das Programm mehrsprachig und kann auch deutsch, allerdings bekommt man die Sprache des Programms ohnehin nur in der Konfiguration zu sehen.

Viele Grüße von der Nachtviole!

Nachtrag: Sehe gerade, die für die deutschsprachige Nutzung erforderliche Sprachdatei muß man hier separat herunterladen. (Nach unten scrollen)
Zitieren
#23
Nachtviole schrieb:Wer künftig Windows 8 nutzen möchte oder muß, der sollte mal einen Blick auf das nützliche Programm Classic Shell ...
...d.h. du nutzt Windows 8, aber nur mit einer Zusatzsoftware, die daraus wieder Windows 7 macht ? Was macht das denn für einen Sinn ? :icon_troest:
Grüße.
Zitieren
#24
Condula Schulz schrieb:Was macht das denn für einen Sinn ?

Das macht Sinn wenn Du einen neuen Computer kaufst und Dich furchtbar über Badezimmeroptik aufregst, Win7 zurückwünschst und glücklich feststellst: es gibt Abhilfe.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#25
Sorry, habe vergessen, sogar ALDI hat nur noch PC's mit Windows 8. Also mit einem neuen Gerät kommt man ja garnicht mehr um Windows 8 herum. Nun muß man viel "geistige Energie" darauf verwenden, dieses "moderne Touchscreen-System" mit seinem "alten Maus-/Tastatursystem" in Einklang zu bringen. (... oder den "Zeugen-Jetechnas" nachzugeben, alles auf den Müll, und alles neu !)
Grüße.
Zitieren
#26
mvm schrieb:Das macht Sinn ....
Huch, wie schnell hat man (fast) gleiche Gedanken, nur wer zuerst auf [Antworten] drückt, ist letztlich "up-to-date" ! :daumen:
Grüße.
Zitieren
#27
Nun ich nutze noch Windows 7 und erfreue mich an einigen nützlichen Funktionen welche dieses Betriebssystem seinen Vorgängern voraushat, z.B. die gegenüber XP wesentlich verbesserte Taskleiste. Aber habe es, u.A. mithilfe von Classic Shell, so eingestellt, das es im wesentlichen das „Look and Feel“ von Windows 95/98 hat.
Auch Windows 8 wird neben dem Kacheldesign ev. einige Nützlichkeiten haben. Wobei ich momentan nicht die Absicht hege umzusteigen.

Viele Grüße von der Nachtviole!
Zitieren
#28
Nachtviole schrieb:... „Look and Feel“ von Windows 95/98 ...
Was, so schnell wie früher, das kann man ja fast nicht mehr nachvollziehen.
Heute sind bei jeder "eigenen Aktion" gleichzeitig an die 20 sogenannte "Überwachunges-Funktionen" tätig. Wann gibt es endlich ein Windows-System, was mir ständig anzeigt, wer gleichzeitig heimlich oder "unheimlich" auf meinen Computer zugreift ?
Grüße.

PS: Aber da müßte ja MS sich vermutlich ständig selber "anzeigen", denn das OS ist meist der "größte Spion". Möcht nicht wissen, was MS selbst über uns alles so festhält.
Zitieren
#29
Nun diese Überwachungsfunktionen kann man auch abschalten. Aber Vorsicht! Diese wurden ja eingeführt um das System vor Malware zu schützen in dem man eben bestätigt, „Ich habe diese Aktion ausgelöst und nicht ein böser Virus“.
Da mich die ständige Fragerei allzusehr nervte habe ich die Benutzerkontensteuerung deaktiviert. Dazu auf die Benutzerkonten in der Systemsteuerung, am einfachsten in dem man die Systemsteuerung öffnet und ins Suchfeld „Benutzerkonten“ eintippt. Schon bei „Be“ steht dann oben „Benutzerkonten“ darauf klicken worauf sich die Systemsteuerungsseite „Benutzerkonten“ öffnet. Dort auf „Einstellungen der Benutzerkontensteuerung ändern“ klicken und im sich öffnenden Dialog den Regler nach unten auf „Nie benachrichtigen“ stellen. Nach der Bestätigung mit „OK“ hat man seine Ruhe aber verzichtet auf den Schutz den die Benutzerkontensteuerung bietet.

Viele Grüße von der Nachtviole!

[Bild: bkst1fe41.png]
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  animiertes gif oder ähnliches Piet 1 219 09.12.2020, 21:08
Letzter Beitrag: koter
  Lab Top, Tablet oder Handy.Bilder größe Elfenengel 1 356 07.11.2018, 18:47
Letzter Beitrag: koter
  Mail von der Deuschen Post, oder? Pixelschieber 9 1.358 06.10.2015, 08:22
Letzter Beitrag: Pedro
  Überflüssige Windows 7 Schriftarten entfernen. Nachtviole 17 16.668 18.07.2015, 00:41
Letzter Beitrag: Nachtviole
  alte Glasnegative scannen oder fotografieren flinkezunge 5 3.843 17.11.2013, 11:33
Letzter Beitrag: morphsuite
  Analog oder Digitalkamera? blacky1 18 1.923 14.10.2013, 11:22
Letzter Beitrag: skifan
  Öffentlich oder nicht? - Der Adventskalender Unkraut 17 1.722 12.10.2013, 20:42
Letzter Beitrag: Nachtviole
  Webseiten oder PDFs vorlesen lassen Georg62 0 366 06.02.2013, 16:25
Letzter Beitrag: Georg62
  Windows 8 - E-Book Gabi 0 527 29.10.2012, 06:21
Letzter Beitrag: Gabi
  Office oder Open Office? regi 32 3.700 19.03.2012, 17:07
Letzter Beitrag: 0815girl