Arbeiten im Vollbildmodus? / Verschiedene Arbeitsbereiche
#1
Hi,

soweit mir bekannt ist, dient die Vollbilddarstellung (F9) seit jeher wirklich nur zur Darstellung und nicht auch zur Bearbeitung, oder?
Dies bietet ja zB WinWord im "Vollbild-Lesemodus" bei aktivierter Option "Eingabe zulassen".

Ab und zu wäre es ganz "erholsam", wenn man alle Menüleisten etc. ausblenden könnte und nur eine große Bearbeitungsfläche vor sich hätte...

Hmm, mir fällt gerade ein, dass ja vielleicht hierzu ein gänzlich reduzierter/nackter Arbeitsbereich dienen könnte. Doch hab noch nie mit unterschiedlichen Arbeitsbereichen gearbeitet (immer nur meine eigenen Einstellungen gehabt und unter einem eigenen Namen abgespeichert).
Wenn ich mir nun einen "nackten" Arbeitsbereich erstellen würde, um zwischen diesem und meinem "normalen" wechseln zu können -- wird beim Abspeichern eines Arbeitsbereich wirklich "alles" abgespeichert? So dass ich also nach einem Wechsel zurück wieder zu 100% meine diversen Einstellungen wieder bekomme? Dieses Dialogfenster scheint dies ja zu versprechen (s. anbei).

Ich möchte es (noch) nicht wagen, dies mal auszuprobieren...

Danke!
mtemp


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
Hallo,
einen Arbeitsbereich brauchst du nur Abspeichern.

Extras-->Optionen-->Arbeitsbereich-->Neu

dein vergebener Name erscheint dann links in der Liste mit einem Doppelklick aktivierst du den Arbeitsbereich.

Aber Achtung, bevor du deine Leisten verbannst, lege dir eine Tastenkombination für die Optionen an, damit du den Standardarbeitsbereich wieder laden kannst oder du ziehst dir das Menü zusätzlich auf die Werkzeugleiste.

Gut kann man natürlich auch über importieren machen, kann man da eine Tastenkombination festlegen?
Das exportieren benötigst du eigentlich nur um diesen auch auf einem anderen Rechner zu nützen.


Deine Menüleisten kannst du ja, wenn du über einer bist mit der rechten Maustaste ein oder Ausblenden
Zitieren
#3
Nutz(t)e auch gar nicht die Export-Funktion. Wollte damit nur zeigen, was alles Corel "möglicherweise" mir beim Abspeichern des Arbeitsbereiches abspeichert... ich mir also nicht sicher bin, ob auch wirklich "alles" abgespeichert wird oder doch irgendeine globale Einstellung meinerseits verloren geht, wenn ich nach Wechseln in einen "nackten" Arbeitsbereich wieder zu meinem jetzigen Arbeitsbereich zurückkehre.

Also, ich darf gestrost davon ausgehen, dass in einem Arbeitsbereich tatsächlich "alles" gespeichert wird und ich "mein Corel" wieder 1:1 zurückbekomme?
Zitieren
#4
mtemp schrieb:Also, ich darf gestrost davon ausgehen, dass in einem Arbeitsbereich tatsächlich "alles" gespeichert wird und ich "mein Corel" wieder 1:1 zurückbekomme?

Das kann ich dir so nicht bestätigen, ich habe da auch nur mal so rumgespielt, da ich diese Funktion eigentlich nicht benötige.
Aber wenn du unter einem anderen Namen abspeicherst (wichtig), und die obere Menüleiste mal da lässt, damit du über Extras immer wieder auf den X6-Standardarbeitsbereich zu greifen kannst, sollte es funktionieren.
Allerdings glaube ich mich daran zu erinnern, dass bei einer früheren Version es immer wieder Probleme bei einem abweichenden Arbeitsbereich gab, ob das bei X6 auch so ist????

Nachtrag
: Wenn du richtig viel Platz haben willst, überlege dir mal den Anschluss eines zweiten Monitors, dieser kann auch kleiner sein, und lagere die Symbolleisten und Andockfenster dorthin aus.
Zitieren
#5
Hallo mtemp,

Ich benutze manchmal folgendes Makro um etwas mehr Platz zu haben. Vollbild ist das natürlich nicht.

[Bild: toolbarweg4492u9t.gif]

Code:
Dim an As Boolean

Sub ToolbarsAnAus()
    If an Then
        Call ToolbarsAus
    Else
        Call ToolbarsAn
    End If
    an = Not an
End Sub

Private Sub ToolbarsAus()
    Dim cbAn As Boolean
    For i = 1 To CommandBars.Count
        cbAn = False
        If CommandBars(i).Visible Then
            cbAn = True
            CommandBars(i).Visible = False
        End If
        SaveSetting "CorelDrawToolbarsAus", "Toolbar", CommandBars(i).Name, cbAn
    Next i
End Sub


Private Sub ToolbarsAn()
    Application.MainMenu.Visible = True
    Application.StatusBar.Visible = True
    TBan = GetAllSettings(appname:="CorelDrawToolbarsAus", section:="Toolbar")
    For i = LBound(TBan, 1) To UBound(TBan, 1)
        If TBan(i, 1) Then
            CommandBars(TBan(i, 0)).Visible = True
        End If
    Next i
End Sub

Gruß

Koter
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Symetrisches Arbeiten anorak 11 413 09.05.2020, 17:49
Letzter Beitrag: koter
  Corel X6 - Blickfangpunkte (verschiedene Schriften) Uckerschwan 2 854 27.06.2016, 10:44
Letzter Beitrag: Uckerschwan
  Verschiedene Schriftgrößen auf einmal vergrößern anorak 7 1.586 03.11.2015, 15:25
Letzter Beitrag: norre
  Arbeiten mit Symbolen fritzbuser 17 2.584 25.09.2014, 10:18
Letzter Beitrag: norre
  Intuitives Arbeiten vs Corel Draw Gerhard_H 11 978 13.06.2014, 13:49
Letzter Beitrag: norre
  X6: Seitenwechsel im Vollbildmodus wirkt sich nur "indirekt" im normalen Modus aus mtemp 1 632 04.11.2013, 19:53
Letzter Beitrag: norre
  Verschiedene Radien für eckiges Objekt canis 4 932 25.08.2013, 09:59
Letzter Beitrag: canis
  Exceltabelle in verschiedene Textfelder in Corel einfügen EatMyShorts 4 3.702 12.01.2011, 10:33
Letzter Beitrag: EatMyShorts
  CorelDraw 9 - Arbeitsbereiche im-/exportieren CDR-Neun 5 1.877 09.01.2010, 22:47
Letzter Beitrag: Blacky