Hilfsmittel "Effekt"
#1
Hallo zusammen,

stelle gerade fest, das, wenn man Hilfsmittel "Effekt" anwählt, dann beispielsweise auf "verwischen" geht, welcher grundsätzlich auf "angepasst fleckig" steht, dann als Beispiel dort auswählt, "ein wenig verschmieren" und jetzt die Größe des Werkzeuges ändert, "springt" der Eintrag wieder zurück auf "angepasst fleckig" was jetzt nicht stimmt! Es wird "ein wenig verschmieren" angewendet, nur der Eintrag bleibt nicht sichtbar erhalten. Kleiner Bug am Rande.

Passiert immer nur dann wenn man die Größe des Werkzeuges anpasst! Bei der voreingestellten Größe bleibt alles erhalten.

Ist in allen "Effekten" so.

Corel X6 Version 16.4.0.1280

Vg Roman
Zitieren
#2
Hallo Roman,

die Voreinstellungen sind eigentlich abgespeicherte Pinsel und da wird neben den ganzen Effekteinstellungen,
auch die Spitzengröße mit abgespeichert.

Wenn du bei einen Pinsel die Größe veränderst, oder auch eine andere Einstellung,
hast du also einen neuen Pinsel (angepasst) erstellt mit dem entsprechendem Effekt, den du dann wieder über das Andockfenster Pinseleinstellungen abspeichern kannst.
Diesen neu abgespeicherten Pinsel findest du dann unter den Voreinstellungen wieder.

Das ist so schon ok, also kein Bug

Ps. du könntest so z.B verschiedene Pinselgrößen mit den gleichen Effekt erstellen und dann über die Voreinstellungen zwischen denen wechseln.
Zitieren
#3
Hallo Norre,

da hast du recht, ich muss meine Pinsel dann erneut abspeichern damit das vorhanden bleibt als entsprechende "Textbezeichnung". Das ist dann ein neues fest eingestelltes Werkzeug in der entsprechenden Rubrik

Schöner wäre es dennoch, weil übersichtlicher, wenn die "Textbezeichnung" erhalten bleibt, da Bilder in ihrer Bearbeitung in unterschiedlichen Größen vorliegen und man somit des öfteren die entsprechende Werkzeuggröße anpassen muss oder weil man die Größenänderung innerhalb eines Bildes öfters nutzt.

Lg Roman
Zitieren
#4
morphsuite schrieb:Schöner wäre es dennoch, weil übersichtlicher, wenn die "Textbezeichnung" erhalten bleibt, da Bilder in ihrer Bearbeitung in unterschiedlichen Größen vorliegen und man somit des öfteren die entsprechende Werkzeuggröße anpassen muss oder weil man die Größenänderung innerhalb eines Bildes öfters nutzt.


Hallo,
tja, bei Ändern der Voreinstellung springts halt auf angepasst, aber wenn du deine Pinselvoreinstellung änderst und den Pinsel dann wieder abspeicherst hast du als Name schon mal die Voreinstellung drinnen stehen die du dann nur noch um die Spitzengröße erweitern musst.

Klasse wäre es dann noch wenn alle verwendeten Pinsel in der CPT mit abgespeichert wären und beim wiederholten aufrufen des Bildes wieder zur Verfügung stünden. Smile

Übrigens im Andockfenster "Künstlerische Medien" hast du auch schnellen Zugriff auf alle Voreinstellungen und die zuletzt benützen Pinsel.
Außerdem kannst du da auch neue Gruppen für deine Medien erstellen

In den Pinselvoreinstellungen werden alle Einstellungen aus den Fenster Pinseleinstellungen mit abgespeichert, als z.B auch Orbits siehe bei Pinsel die Voreinstellung "holprige Röhre"
wer das wieder Übersetzt hat :haue:

Ergänzung
Zitieren
#5
Hi,

"künstlerische Medien" - macht leider keinen Unterschied. Es sei den man hätte entsprechend gespeichert im Vorfeld. Das macht Adobe schöner - da kannst du dann direkt dein gewähltes Werkzeug in seiner Größe anpassen ohne das der Name des Werkzeuges geändert wird.

Ist schwer Neueinsteigern das zu erklären warum das so ist. Die "Ausrede" von fest voreingestellten Werten nutze ich bereits. Nur habe bislang nicht immer drauf geachtet bei Corel PP, (mein Fehler), bin mir gar nicht sicher ob das immer wo gewesen ist. Handling mäßig macht es keinen Sinn was Corel da gemacht hat.


Lg Roman
Zitieren
#6
Hallo Roman,
das war bei PP schon immer so, gerade mal bei 11 nachgeschaut.

Das Andockfenster "Künsterische Medien" hat den Vorteil, dass die Voreinstellung markiert bleibt auch wenn du die Größe der Spitze änderst

Ob das bei Adobe jetzt besser ist kann ich nicht sagen, denn bei dem ollen CS2 wird der Werkzeugnahme auf Dauer gar nicht angezeigt
Zitieren
#7
norre schrieb:Hallo Roman,
das war bei PP schon immer so, gerade mal bei 11 nachgeschaut.

Hallo Norre,

danke für's nachschauen. Dann war ich an dieser Stelle zu "unaufmerksam" bei Corel Smile

Lg Roman
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hilfsmittel Beschneiden Franky jr. 5 139 06.10.2020, 21:34
Letzter Beitrag: Franky jr.
  Hilfsmittel Strecke Heinzi 2 248 23.02.2020, 20:45
Letzter Beitrag: Heinzi
  Powerclip-Effekt in Photopüaint Sabine33 2 444 13.07.2018, 16:19
Letzter Beitrag: norre
  Stickerei Effekt erstellen Pixel Punk 63 11.815 16.01.2014, 08:18
Letzter Beitrag: swizzly
  Hilfsmittel "Averaging" ikarusx69 3 967 04.11.2013, 02:47
Letzter Beitrag: ikarusx69
  Sepia-Effekt bei Corel Photo-Paint Günni 4 27.148 24.08.2011, 12:09
Letzter Beitrag: gedesby
  Wie mache ich einen Glitzer Effekt? Corali 2 3.257 16.04.2011, 19:27
Letzter Beitrag: Blacky
  Effekt nach Anleitung für Photoshop nachbauen Nur eine Frage... 4 1.107 14.01.2011, 11:09
Letzter Beitrag: Nur eine Frage...
  Schrift mit Muster überblenden - Grunge Effekt. de_jeans 4 2.551 15.12.2010, 14:59
Letzter Beitrag: de_jeans
  Hilfsmittel Effekt-Helligkeit und Kontrast hawi-lamme 2 1.308 04.07.2010, 15:54
Letzter Beitrag: hawi-lamme