Makro für Speicherort von Backups
#1
Nach den Corel-Vorgaben werden die Backups in dem gleichen Ordner gespeichert wie die Original-Cdr. Hier gibt es ein Makro, mit dem jeder beliebige Ordner ausgewählt werden kann. Bitte auf der Seite herunter scrollen bis zu UsefulBackups-0.2.gms

http://community.coreldraw.com/forums/p/...spx#194611

Viele Grüße vom Kraut

Betriebssystem / Grafik-Software: Win 7
Zitieren
#2
Hallo Unkraut,
danke für den Tipp.
Zitieren
#3
Erstmal ebenfalls schönen Dank !

Frage :
Wie ist das mit den Backups ? Werden ja vom System bzw. Corel automatisch erstellt (lässt sich wahrscheinlich auch irgendwo noch irgendwas einstellen).
Bleiben die dann immer und ewig dort stehen ? Werden die nach einer bestimmten Zeit automatisch gelöscht ?
Wurden früher solche Dateien nicht in irgendwelchen "temp" Ordnern verstaut, deren Ort man mit "set temp" etc. etc. Kommandos (Umgebungsvariablen) festlegen konnte ?

Egal, hat mich nur interessiert . . .

Schöne Grüße
Gerhard
Zitieren
#4
Gerhard_H schrieb:Wie ist das mit den Backups ?

Hallo Gerhard,
Corel schreibt diverse Dinge während seiner Arbeit. Da ist erst einmal der Ordner ist dem Corel seine temporären Dateien ablegt. Der Ort kann frei gewählt werden. In ihm finden sich auch die Sicherungskopien, falls Corel mal abstürzt.

Nur durch das Öffnen von Corel werden schon 14 Dateien geschrieben, die beim Schließen zum Teil wieder gelöscht werden. Weil sie nur zum Teil gelöscht werden, sollte dieser Ordner auch ab und zu (besonders vor einer Corel-Installation) geleert werden.
[Bild: 18704460xx.png]


Dann gibt es noch die Sicherungskopie Deiner Arbeit, die Backups. Sie wird standardmäßig in dem Ordner abgelegt, in dem auch die *.cdr gespeichert wird. Das Makro erlaubt, diesen Ordner frei zu wählen. Automatische Backups (sicherungskopie_von_xyz.cdr) werden mit der letzten Version überschrieben und müssen von Hand gelöscht werden.

Unter → Extra → Optionen → speichern
kann der Ort für Corels temporäre Dateien und das Zeitintervall für das Speichern der Sicherungskopien festgelegt werden. Standard ist alle 20 Minuten. Wer den Bogen raus hat, stellt hier die Option auf "nie" und speichert von Hand. (strg+S) So kommt das "automatische Speichern" nicht einem einem komplizierten Rechenvorgang in die Quere, was sonst beim wenig Ram schon mal zum Aufhängen von Corel führen kann.

[Bild: 18704356hj.png]

Freundliche Grüße vom Unkraut

Betriebssystem / Grafik-Software: Win 7
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Makro-Schutz FlyingGancho 7 128 27.11.2020, 21:23
Letzter Beitrag: koter
Sad Makro erzeugt Laufzeitfehler nowa 8 134 22.11.2020, 10:48
Letzter Beitrag: nowa
Question Altes .bas Makro mit CorelDraw 2017 öffnen GreenDread 2 710 01.04.2019, 17:03
Letzter Beitrag: GreenDread
  Corel Draw 2018 - Anzeige Speicherort zupferl 11 1.322 18.06.2018, 09:36
Letzter Beitrag: zupferl
  Makro gesucht, das alle offenen Andockfenster schließt und wiederherstellt datt Niggl 7 859 27.03.2017, 20:57
Letzter Beitrag: datt Niggl
  Farbverwaltungsstil Speicherort mercomtw 8 885 23.01.2017, 11:57
Letzter Beitrag: mercomtw
  Corel Draw X4 "vergisst" Speicherort Alphazalpha 44 3.402 18.01.2017, 23:55
Letzter Beitrag: Alphazalpha
  Flächenberechnung durch Makro oder Script BlackEagle85 20 11.903 28.12.2015, 17:39
Letzter Beitrag: Administrator
  Speicherort vom Auto-Backup wählen Unkraut 1 706 28.05.2015, 13:16
Letzter Beitrag: norre
  Massenänderung der Dateiversion per Makro derhornist 3 1.001 13.04.2015, 21:57
Letzter Beitrag: norre