Also doch wieder Startmenü......
#11
Hallo zusammen,

das W7/64 mit seinen mittlerweilen vielen Updates und ebenso das W8.1/64 machen schon einen Sinn.

Das wir User nicht so glücklich wurden mit den Kacheln, ok, haben wir nicht jede Neuerung aufgenommen, kann passieren. MrGreen

Die W8.1 Rechner indes starten allerdings deutlich schneller als ein W7 System, das kann je nach Einsatzzweck bereits einen Vorteil bedeuten. Auch die nochmals erweiterten Anpassungen in Sachen Netzwerken - das aber muss jeder für sich beantworten. Dafür ist z.B. der Leistungsindex entfallen wie er noch bei W7 vorhanden gewesen ist, für manche ebenfalls ein Manko das W8.1 nicht mehr ds Schachspiel implantiert bekommen hat; was wirklich gut war.

Das W10 nun wieder etwas mehr nach W7 ausschaut mit den Vorteilen eines W8.1, kann auf lange Sicht nur Vorteile haben.

Das die Zahl "9" ausgelassen wurde, von W3.11. ging es auch nach W95, ist also schon länger im Konzern das man nicht jede zahlenreiche fort führen möchte. Hoffentlich schreiben die dann auch 10 und nicht "X" wie viele andere Hersteller und das durcheinander anshcließend perfekt wird. :daumen:

Vg Roman
Zitieren
#12
Die Bezeichnungen der Windowsversionen ist ja ohnehin eine Sache für sich. Man fing ganz ordentlich an die Versionen durchzunummerieren, dann kamen Jahreszahlen, dann euphorische Namen und nun wieder Versionsnummern welche aber nicht stimmen, so fällt es auch nicht schwer eine zu überspringen. Daß man die Windows 10 als Windows X raus bringt ist eher unwahrscheinlich, denn man hatte ja schon XP. Wenn man aber irgendwann bei Windows 13 ankäme wird man sich schon was einfallen lassen. Vielleicht Planetennamen „Windows Mercury“ oder Raubkatzen „Windows Snow Leopard“ – ach nee, das gab es ja schon woanders MrGreen.

Viele Grüße von der Nachtviole!
Zitieren
#13
Hallöchen...;-)

Heute war es soweit, meinen 11 Jahre alten Laptop mit XP genommen, Festplatte entfernt,
SSD rein und Windows Technical Preview Evaluation Build 9841 (Win 10 oder wie es heißen wird) installiert.
Installation problemlos gelaufen. Neustart, und den Einrichtungen folgen.
Zuerst will Windows das du ein Konto bei Microsoft einrichtest, zwecks Apps, Cloud, Mail usw.
Dies muss man aber nicht einstellen und diesen Teil überspringen. Somit werden nur einig
Standart-Apps automatisch eingerichtet, die man aber alle wieder Deinstallieren kann.
Somit kann man die Kacheln komplett eliminieren. Das einzige dass man im Startmenü nicht
entfernen kann ist Store, dies wird benötigt wenn man die Kachel wieder haben will, zwecks
der Apps, ist aber im momentanen Zustand nicht aktiv, und hat auch keinen Zugriff auf
Microsoft solange kein Konto eingerichtet ist. Die vorinstallierten Kacheln normalerweise auf der
rechten Seite des Startmenüs angedockt. Diese kann man aber komplett entfernen wie bei mir.
Der einzige Nachteil dieser Installation ist, Win 10 gibt es momentan noch nicht auf Deutsch.
Win 10 - US und amerikanische Tastatur.

Der Desktop nach Start, wie bei Win 7. (Bild 1)

[Bild: 1ksscz.jpg]

Wenn man auf PC settings klickt, kommt die Einstellungsseite wie bei Win 8. (Bild 2)
Control Panel ist die Systemsteuerung wie bei Win 7.

[Bild: 2t6smd.jpg]

Bei All Apps kommt man auf die zweite Seite im Startmenü wie bei Win 7. (Bild 3)

[Bild: 3ftscx.jpg]

Bild 4 sind die Daten von meinem alten Lapi.

[Bild: 4c2s2o.jpg]

Bild 5 Explorer mit Hardware und WDMyCoud die bei mir im Vorzimmer steht.

[Bild: 5e5s1g.jpg]

Bild 6 Man kann auch das Startmenü oben anfassen und größer ziehen.

[Bild: 6b6sle.jpg]

Bild 7 Ausschalten, Neustart, Schlafmodus ist rechts oben im Startmenü.

[Bild: 7mmsjv.jpg]

Obwohl es auf einer alten Maschine Installiert ist läuft dieses System schnell, wobei nur
2 GB-Rams da sind.
Wenn alles so bleibt wie bei dieser Vorabversion dann finde ich diese Version als gelungen.
Klar, es wird sicher einiges vielleicht anders werden, auch fehlen noch einige Sachen, aber in
ganzen sieht es toll aus.
Nichts desto trotz, werde ich mit Win 7 64-Bit solange weiterarbeiten, solange es von Microsoft
unterstützt wird.
Habe noch einige Programme Installiert, PS CS6, CorelX7 32-Bit Testversion, Camtasia Studio 8,
Snagit 10, Photomatix Pro, und alle Programme laufen anstandslos.
Bin ja absoluter Win 8.1 Verweigerer.
Zitieren
#14
Danke für die Info!

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#15
Danke Franz,

das kann ich sehr gut für meine Computergruppe gebrauchen. :daumen:

Liebe Grüße
Jürgen
Zitieren
#16
Schöne Zusammenfassung.:daumen:
Danke Franz.

Liebe Grüße
[Bild: avartfeechen.gif]
Zitieren
#17
Moinsen zusammen,

Nach neuesten Berichten wurde die Versoinsnummer 10 gewählt bei Win, da man Probleme befürchtet bei der Abfrage der 9 wegen win95/98 etc. Das würde schon Sinn machen denke ich. Daran sieht man einmal mehr wie undurchsichtig das Dickkicht der verbauten *.dll's ist.

Wenn man derzeit die Technical Preview des neuen Betriebssystemes installiert muss man sich im klaren sein, das man der Eula zugestimmt hat; einem privaten Statement - einer Datensammlung von MS. Das betrifft auch das öffnen von Dateien und die schriftliche Eingabe per Tastatur! Das soll in der endgültigen Version von W10 nicht mehr sein, MS warnt selbst davor, dass das jetzige Preview System nicht alltäglich zu nutzen und man davon absehen sollte, es auch Rechnern mit sensiblen Daten zu schaufeln.

Vg Roman
Zitieren
#18
Hallo Roman,

morphsuite schrieb:...Wenn man derzeit die Technical Preview des neuen Betriebssystemes installiert muss man sich im klaren sein, das man der Eula zugestimmt hat; einem privaten Statement - einer Datensammlung von MS. Das betrifft auch das öffnen von Dateien und die schriftliche Eingabe per Tastatur! Das soll in der endgültigen Version von W10 nicht mehr sein, MS warnt selbst davor, dass das jetzige Preview System nicht alltäglich zu nutzen und man davon absehen sollte, es auch Rechnern mit sensiblen Daten zu schaufeln.

Ja das weiß ich, aber für solche Tests Habe ich immer diesen Laptop, und hier ist nichts
anderes als das Betriebssystem drauf. Habe ja dafür mehrere Festplatten mit verschiedenen
Systemen und Programmen zum Testen.
Bei Win 10 sowie ich jetzt Teste, bleibe ich immer Offline.
Online war nur während der Installation nötig, Updates und zwecks Aktivieren.
Mit dieser Version arbeite ich nicht für den täglichen Gebrauch.
Bekomme ja von Microsoft auch Beta-Versionen zum Testen.
Zitieren
#19
Hallo Blacky,
danke für die Info, ich werde auf jedenfall die Sach mit der Ach(t) überspringen

morphsuite schrieb:Das soll in der endgültigen Version von W10 nicht mehr sein
Dann hoffen wir mal das beste ;-) mitkriegen wird mans eh nicht.
Zitieren
#20
Hallo Franz,

das bezog sich nicht auf dich, denn du hast bei deiner Testinstallation alles richtig gemacht mit einem älteren extra dafür vorgehaltenen Rechner. :daumen:

Vg Roman
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  pixelmaus hat mal wieder Probleme pixelmaus 24 4.420 29.05.2015, 14:17
Letzter Beitrag: Pedro
  Wieder Probleme! pixelmaus 13 2.293 20.05.2014, 15:59
Letzter Beitrag: norre
  Win8 - Startmenü norre 2 952 03.04.2014, 19:52
Letzter Beitrag: norre
  Dateiausführungsverhinderung schliesst mir Programme immer wieder! regi 10 3.848 16.10.2011, 22:18
Letzter Beitrag: Georg62
  Rechner streikt schon wieder Taddybär 1 1.098 17.10.2008, 21:39
Letzter Beitrag: Helmut