gif-Dateien öffnen
#11
Hallo,

Ihr werdet mich jetzt wohl alle für total verblödet halten, aber seit 3 Minuten funktioniert die "Anhänge"-Funktion auch wieder bei Chrome.

Ich geh' jetzt schlafen !!

Werner
Zitieren
#12
Hallöchen...;-)

Zu Google Chrome kann ich nichts sagen, da ich den nicht habe. Bin unterwegs mit IE11 und den
Firefox-Browser und hier gibt es keine Probleme.
Zu Frage 1, ja
Zu Frage 2, ja…kannst du aber auch in Corel PP bewerkstelligen.
WESHALB willst du den schwarzen Hintergrund entfernen. Das GIF ist Transparent, nur Corel kann
es nicht anders darstellen und daher wird der Hintergrund schwarz dargestellt. Wenn du das GIF jetzt so speicherst gibt es keine Transparenz mehr. Der Hintergrund ist schwarz. Denn jedes einzelne
Bild ist in Corel PP ein Hintergrund, bei Photoshop ist jedes Bild eine Ebene.
WIESO sollte es nicht gehen den Hintergrund weiß zu erstellen, ist halt einige Arbeit zu
bewerkstelligen. Auch kannst du das GIF Transparent erstellen, wobei in der Vorschau immer der
Hintergrund angezeigt wird den du zuvor vergeben hast. Auch in Corel PP kannst du Teilbildchen auswählen.
Und WARUM bleibst du dann nicht in Photoshop, wenn es dir dort Transparent angezeigt wird.
Nimm das Schreiben jetzt nicht so ernst, es ist alles machbar. In Corel PP ist es halt etwas
umständlich ein Gif zu bearbeiten oder zu erstellen und mit einer Transparenz zu versehen, da jedes einzelne Bild mit dem Hintergrund kombiniert werden muss. Ich erstelle oder bearbeite meine Gifs auch oft mit dem Gif-Animator.
Hier ein kleines Beispiel mit Corel PP. Eine genauere Erklärung kann etwas dauern da diese sehr Aufwendig ist. Gib Bescheid ob du es noch brauchst. Ich stelle etwas zusammen, dauert aber etwas.

[Bild: my7s7d.jpg]

Hier noch ein Ani-Gif was ich vor längere Zeit mit Corel PP erstellt hatte.

[Bild: schwanxasae.gif]
Zitieren
#13
Servus Blacky!

Vielen Dank für Deine erschöpfende Antwort.

Frage 1: Was ich noch immer nicht kapiere, wie hast Du in Corel PP das GIF-Bildchen transparent gemacht? Wie geht das?

Frage 2: In PhotoShop, sagst Du, sind die Bildchen verschiedene Ebenen. Wie kann ich da auf die einzelnen Teilbilder zugreifen? Dann wäre mein Problem gelöst, da die ja dann alle schon transparent sind.

Ich verwende sehr oft einzelne aus GIF-Dateien entnommene Bildchen für Sonderzwecke.

Danke! Grüße! Werner

PS: Mach Dir nicht allzugroße Mühe!! Schade für die Zeit!! Wenn Du mir ganz einfach die beiden Fragen erklärst, genügt mir das!
Ich muß nur wissen, wie es geht --- aber nicht warum!!
Zitieren
#14
Hallöchen...;-)

weschka schrieb:...Ich verwende sehr oft einzelne aus GIF-Dateien entnommene Bildchen für Sonderzwecke.

Und wie machst DU das?

Eine kleine Anleitung habe ich in Photoshop Pinnwand eingestellt: Teilbilder aus animierten GIF
Für Corel PP kommt morgen hier etwas rein.
Zitieren
#15
Hallo Blacky,
eigentlich gibt es doch in PP im Gif exportdialog eine Möglichkeit eine Farbe transparent zu setzen, was allerdings bei mir nicht funktioniert, oder braucht es da bestimmte Voraussetzungen?

[Bild: attachment.php?attachmentid=10687&stc=1&d=1421261302]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#16
Hallöchen Norre...;-)

Doch, es funktioniert schon, nur musst du alle 10 Teilbilder auswählen bei den Animationsoptionen.
Erstes Bild markiere, Runterscrollen zum letzten Bild, Umschalttaste und rechte Maustaste
drücken, alle Bilder sind jetzt Blau markiert. Farbe auswählen und OK. Jetzt noch bei den Bildeinstellungen weiter unten bei „Übergang - Durch Hintergrund ersetzen“ einstellen.
Gleich darunter auf „Alle zuweisen“ klicken und OK. Das Gif ist nun Transparent. Nur nicht in Corel PP.
Wenn du dieses Gif nun wieder in PP öffnest, wirst du keine Transparenz sehen, sondern
wieder nur einen schwarzen Hintergrund. Wenn Gif-Dateien mit einen Programm erstellt
werden die keinen Hintergrund haben und auch so darstellen können, also Transparenz sind, wird in Corel PP immer Schwarz von PP vergeben und angezeigt. In PP ist jedes einzelne Bild ein Hintergrund.
Wenn du in Corel PP eine Animation erstellst mit mehreren Einzelbildern, musst du immer mit
Bild eins beginnen.
Ist dein erstes Bild fertig, musst du dieses mit dem Hintergrund kombinieren, erst jetzt kannst du das zweite Teilbild erstellen, usw. Dabei muss jedes Einzelbild mit dem Hintergrund kombiniert werden.
Wenn du dem Hintergrund eine weiße Farbe vergibst, wird das Gif das du zuvor Transparent
gespeichert hast in PP, mit weißen Hintergrund nach dem Öffnen dargestellt.

[Bild: rennzcsn4.gif]
Zitieren
#17
Blacky schrieb:Doch, es funktioniert schon, nur musst du alle 10 Teilbilder auswählen bei den Animationsoptionen.
Hallo Blacky,
danke für die Erklärung, so funktioniert es
Ich hatte immer nur ein Bild ausgewählt. :oops:
Zitieren
#18
Hallöchen Werner...;-)

Wenn nur ein Teilbild Transparent sein soll für andere Anwendungen wählst du eines der
Bilder die du brauchst aus. Die Auswahl findest du mit den kleinen Pfeilen im Rahmen des
GIF-Bildes. Hier steht nun 1 von 10, und mit den Pfeilen kannst du weitersuche 2 von 10 usw.
Das Ganze geht natürlich zurück auch wieder, mit den kleinen Pfeilen auf der linken Seite.
Hast du dein Teilbild gewählt, nimmst du den Zauberstab zum Freistellen.
Subtraktiven Modus wählen und Anti-Aliasing bei GIFs ausschallten. Die Toleranz kannst du
auf 0 Stellen. Ich habe bei diesen Beispiel die Toleranz bei 5 stehen lassen da der Hintergrund
eine Einheitliche Farbe hat. Wenn jetzt das Bild Maskiert ist, wird man jetzt sehen das auch die
schwarzen Randlinien und einige schwarze Linien im Bild auch eine Maske haben.
Würde man jetzt das Objekt Ausschneiden, währen die Randlinien und die Linien im Bild
auch weg. Daher wird die Maske um 1 Pixel erweitert und jetzt ausgeschnitten. (Erstellt ein
Objekt durch Ausschneiden der aktuellen Auswahl) Der ausgeschnittene Hintergrund kann
gelöscht werden.
Das Bild ist nun freigestellt, und kann kopiert und wo anders eingefügt werden. Oder du
Exportierst das Bild als Gif oder PNG. Beim Format PNG zuerst in ein 24 Bit RGB-Bild konvertieren.

[Bild: bm1snw.jpg]

[Bild: c0tsot.jpg]

[Bild: maske2cys7l.gif]

[Bild: dz0sig.jpg]

Hier noch meine Arbeitsfläche

[Bild: k1ivsoj.jpg]
Zitieren
#19
Servus Blacky!

Jetzt hab' ich das endlich auch bei PP kapiert.
Ich hab' da noch einen anderen Nikolaus, da hab' ich ausprobiert: (GIF siehe Anhang).---- Ich mach das normal immer so, ich wußte das mit dem Maskenumriß-Reduzieren nicht !!!!

Ich such mir das Teilbildchen, das ich will;
Ich schneide es aus;
Aus Zwischenablage neu einfügen
Mit Zauberstab markieren
Maskenumriß reduzieren um 2

Alles freigestellt --- fertig

Das Ergebnis ist randschärfer und allgemein schöner als mit der anderen Methode.
Aber frag' mich nicht warum!

Die Probleme sind alle gelöst. Nochmals recht herzlichen Dank
Beste Grüße, Werner


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  X7, Film öffnen Diefa 4 112 26.03.2019, 19:05
Letzter Beitrag: koter
  JPG Dateien sind in Corel PHOTO-PAINT X7 nicht abzuspeichern osso1 19 2.347 08.07.2018, 14:42
Letzter Beitrag: Unkraut
  Corel PHOTO-PAINT X7 speichert keine jpg Dateien osso1 11 5.148 28.12.2014, 18:27
Letzter Beitrag: Blacky
  Corel PHOTO-PAINT wird beim öffnen von mehr als 1 Datei auch mehrfach geöffnet IchBinsSchonWieder 15 2.872 28.06.2013, 11:11
Letzter Beitrag: IchBinsSchonWieder
  .cpt-Dateien (Photo Paint 9) lassen sich nicht öffnen holzstuhl 2 1.929 02.01.2012, 13:54
Letzter Beitrag: Unkraut
  jpg Dateien plötzlich zu gross theexplainer 5 1.214 01.12.2011, 11:07
Letzter Beitrag: mvm
  Corel X5 - TIF öffnen unmöglich gbsir 8 3.610 24.05.2011, 17:13
Letzter Beitrag: gbsir
  RAW-Dateien mit Corel Paint Shop Pro X bzw. Photopaint öffnen CORELNATOR 5 6.309 03.06.2010, 13:10
Letzter Beitrag: mvm
  EPS-Dateien im PhotoPaint leer matze63 2 1.182 17.04.2009, 18:12
Letzter Beitrag: Hartmut
  Datei öffnen mit... Celie 7 1.323 27.02.2009, 16:34
Letzter Beitrag: Celie