Corel Paint X4: Cursor springt
#41
Alphazalpha schrieb:Hallo Roman,
Max. Auflösung: 1680 x 1050.
Grüße
Gabi

Hallo Gabi,

Danke.

Und dann ist dir die Auflösung von 1920X1200 am 24" zu klein? Wirklich groß erscheint 1680X1050 auf 14.1" auch nicht :icon_troest: Und mit der Auflösung keinen digitalen Anschluß, hmhmhm, dann liegt es einzig an der Umwandlung in VGA.

Vg Roman
Zitieren
#42
morphsuite schrieb:Und dann ist dir die Auflösung von 1920X1200 am 24" zu klein? Wirklich groß erscheint 1680X1050 auf 14.1" auch nicht :icon_troest: Und mit der Auflösung keinen digitalen Anschluß, hmhmhm, dann liegt es einzig an der Umwandlung in VGA.
Vg Roman

Hallo Roman,
bin zusehends verwirrt. Die Auflösung von 1920x1200 ist super! Die hat nix mit dem Corel-Problem zu tun.

Es geht um "Die Lesbarkeit auf dem Bildschirm erleichtern":

Sie können die Textgröße und weitere Elemente auf dem Bildschirm ändern, indem Sie eine der Optionen auswählen:
- Kleiner - 100% (Standard)

- Mittel - 125% (-> die Pinsel funktionieren)
Größer - 150% (-> die Pinsel springen)

Grüße
Gabi
Zitieren
#43
Alphazalpha schrieb:Hallo Roman,
bin zusehends verwirrt. Die Auflösung von 1920x1200 ist super! Die hat nix mit dem Corel-Problem zu tun.

Es geht um "Die Lesbarkeit auf dem Bildschirm erleichtern":

Sie können die Textgröße und weitere Elemente auf dem Bildschirm ändern, indem Sie eine der Optionen auswählen:
- Kleiner - 100% (Standard)

- Mittel - 125% (-> die Pinsel funktionieren)
Größer - 150% (-> die Pinsel springen)

Grüße
Gabi

Yepp, so lansgam verwirrst du mich. Um ein klares und scharfes Bild zu erhalten benötigst du einen digitalen Anschluss. Den hast du leider nicht wie du schreibst. Mich wundert dass dein Rechner bei der hohen Auflösung kein digitalen Anschluss besitzt, und hättest du den Monitor darüber angeschlossen, würde dir 125% Einstellung in Win reichen und schon wäre dein Problem gelöst.

Wie sieht denn das Bild auf deinem Monitor aus wenn du die native Auflösung deines Rechners beibehälst? A, müsste es wieder etwas größer sein (sichtbar) B wie ist es denn dann mit der Schärfe? Wenn diese nur minimal schlechter ist als vorher läßt sich das im Monitormenue wieder etwas angleichen.

Vg Roman
Zitieren
#44
morphsuite schrieb:Wie sieht denn das Bild auf deinem Monitor aus wenn du die native Auflösung deines Rechners beibehälst? A, müsste es wieder etwas größer sein (sichtbar) B wie ist es denn dann mit der Schärfe? Wenn diese nur minimal schlechter ist als vorher läßt sich das im Monitormenue wieder etwas angleichen. Vg Roman

Hallo Roman,
wenn ich die Rechner-Auflösung von 1920x1200 (meinst Du die?) beibehalte und ich die 125%-Einstellung wähle, sind mir die Symbol- und Menüleisten zu klein, auch die Textfelder wie jetzt hier z.B. das "Sie können aus der folgenden Liste ein Symbol für Ihre Nachricht auswählen"...
Grüße
Gabi
Zitieren
#45
Hallo Gabi,
Roman hat schon recht. Ein Monitor liefert an einem digitalen Anschluss ein wesentlich schärferes und klareres Bild und daher kann man auch viel eher kleinere Symbole und Schriften akzeptieren und erkennen. Ich muss bei Deiner Auflösung nix vergrößern, alles ist wunderbar lesbar.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#46
mvm schrieb:Hallo Gabi,
Roman hat schon recht. Ein Monitor liefert an einem digitalen Anschluss ein wesentlich schärferes und klareres Bild und daher kann man auch viel eher kleinere Symbole und Schriften akzeptieren und erkennen. Ich muss bei Deiner Auflösung nix vergrößern, alles ist wunderbar lesbar.

Schweifen wir jetzt nicht ziemlich vom Thema ab? Weder mein Monitor noch mein Laptop haben einen digitalen Anschluss, und man kann den auch nicht nachrüsten. Es geht um die Größe der Symbol- und Menüleisten, die bei 125% ausreichend klar und scharf, mir aber eben zu klein sind. Also nutze ich Windows Möglichkeit der 150%. Und damit springt die Maus - bei meinen installierten 50 Programmen nur beim CorelDraw-Pinsel und beim Linienzeichnen.
Und all Eure schönen Hinweise konnten das bisher leider nicht beseitigen...
Zitieren
#47
Ist zwar schon eine Weile her, aber falls das Problem noch bei Anderen auftaucht, hab ich die Lösung: Neuer Rechner! :-)) Den ich seit gestern besitze und auf dem Corel Paint sich benimmt, wie es sich gehört!
Zitieren
#48
Na bitte,
so einfach können Lösungen sein ;-)

Gruß HaJö
Zitieren
#49
Hallo Alphazalpha,

das du uns die (Deine) Lösung hier postet finde ich sehr nett von dir.

Liebe Grüße
Jürgen
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Cursor im Ausschnitt-Editor Piet 4 206 06.07.2020, 08:02
Letzter Beitrag: Piet
  Corel UI Server Library (64 Bit) reagiert nicht wdreinheim 2 213 03.05.2020, 12:25
Letzter Beitrag: wdreinheim
  Photo-Paint Home & Student 2019: Hintergrund entfernen Emeraude 6 445 20.01.2020, 00:03
Letzter Beitrag: skifan
  Corel Photopaint Cursor springt Momo61 6 605 15.01.2020, 12:42
Letzter Beitrag: Alphazalpha
  png in Corel 8 + Alternativen zu Corel 8 rainerb 7 462 18.09.2019, 18:56
Letzter Beitrag: norre
  Corel Photo Point X5 Pixel verwischen? Max 1 374 06.12.2018, 17:25
Letzter Beitrag: Max
  JPG Dateien sind in Corel PHOTO-PAINT X7 nicht abzuspeichern osso1 19 3.079 08.07.2018, 14:42
Letzter Beitrag: Unkraut
  Corel PP 12 geht nicht mehr Tacho 1 500 20.05.2018, 10:43
Letzter Beitrag: Unkraut
  Pinsel in PHOTO-PAINT speichern & exportieren Immograph 3 602 13.04.2018, 07:20
Letzter Beitrag: Unkraut
  Photo Paint 2017 Mehrere Bilder gleichzeitig anzeigen Martinfrost2003 1 583 06.01.2018, 18:22
Letzter Beitrag: norre