Lichtstarkes Objektiv für D5100
#21
Man kann das natürlich auch anders sehen:

Bei dem Bild mit dem Hund würde ein weicher Hintergund evtl schöner wirken, in einer ganz anderen Situation mag vll genau diese Eigenschaft vom 35 besser passen als was weiches.
Das weiche erinnert ab einen bestimmten Grad sehr an ein bearbeitetes Bild (Weichzeichner, Unschärfe...) während mich die Eigenschaft vom 35 mehr mit Fotografie verbinde.
Zitieren
#22
Bolle schrieb:Man kann das natürlich auch anders sehen:

Bei dem Bild mit dem Hund würde ein weicher Hintergund evtl schöner wirken, in einer ganz anderen Situation mag vll genau diese Eigenschaft vom 35 besser passen als was weiches.
Das weiche erinnert ab einen bestimmten Grad sehr an ein bearbeitetes Bild (Weichzeichner, Unschärfe...) während mich die Eigenschaft vom 35 mehr mit Fotografie verbinde.

Ich wollte das 35er nicht schlecht machen. Ich wollte nur die Charaktereigenschaften verdeutlichen. Es ist ein gutes Objektiv, in dieser Preisklasse sowieso.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#23
Grundsätzlich kannst Du durch abblenden, also durch die Wahl einer etwas kleineren Blende, die Tärfenschiefe vergrößern und kannst also mit dem Bokeh und seiner Intensität spielen.

Ein Beispiel vielleicht noch um zu zeigen, daß das 35er auch schönes Bokeh kann:
(Dennoch wäre es mit dem 50er noch eine Idee weicher - blickst Du z.B. rechts unten auf die Vanilleschoten in grau, kannst Du schon ein wenig die typische Unruhe des 35ers erkennen)

[Bild: 3528.jpg]

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#24
Hallo,

vielleicht interessant für dich das Sigma 30mm Objektiv.

Vg Roman


Bolle schrieb:Hallo,

Ich hab mir eine gebrauchte Nikon D5100 inkl 18-55VR II zugelegt. Was ich noch für den Anfang dazu wollte ist ein Lichtstarkes Objektiv. Festbrennweite würde ausreichen.

Ich denke mal das Nikon 35mm 1,8G ist was Preis/Leitung betrifft top. Oder gibt es gute Alternativen in der gleichen Preisklasse?

Gruß
Bolle
Zitieren
#25
Mir wäre das rechts im Bild garnicht aufgefallen.

Gibt es eine Faustregel wie sich 1m mehr Abstand zu einen Objekt auf die Brennweite auswirkt:

Beispiel: Ein Baum 2m hoch soll im Querformat 35mm BW in voller Höhe abgebildet werden

Bei 50mm müsste man XX?m weiter weg um die volle Höhe aufs Bild zu bekommen und hätte weniger vom Umfeld



morphsuite schrieb:Hallo,

vielleicht interessant für dich das Sigma 30mm Objektiv.

Vg Roman

Welches? Das 1,4 ?
Zitieren
#26
Bolle schrieb:Gibt es eine Faustregel wie sich 1m mehr Abstand zu einen Objekt auf die Brennweite auswirkt:

Beispiel: Ein Baum 2m hoch soll im Querformat 35mm BW in voller Höhe abgebildet werden

Bei 50mm müsste man XX?m weiter weg um die volle Höhe aufs Bild zu bekommen und hätte weniger vom Umfeld

Es gibt Formeln dazu und es gibt Schärfetieferechner.
Es gibt sogar APPS am Smartphone, die das können. Z.B. PHOforPHO unter Android kann das.

Aber wozu? Du siehst das spätere Ergebnis im Sucher. Wenn Du eine kleinere Blende als Offenblende wählst, dann mußt Du auf die Abblendtaste drücken (unterhalb des Objektivs) und Du kannst sehen, wie sich das auswirkt. Wenn Du das Bild gemacht hast, kannst Du es auf dem Monitor beurteilen und wenn es noch nicht ganz Deinen Vorstellungen entspricht, kannst Du die Aufnahmeparameter anpassen und es noch einmal versuchen. Mit der Zeit kriegst Du sowieso ein Gefühl dazu. Theroie ist schön und gut, aber geh besser fotografieren.
Grundsätzlich ist Blende 1.8 oftmals zu viel - wenn Du ein Gesicht fotografieren willst und mehr als nur ein Auge scharf sein soll. Bei 35 und 50mm wird das aber weniger ein Problem werden, als bei einem starken Tele. Dann wählt man evt. eine etwas kleinere Blende. Aber Du bist der Komponist des Bildes und arbeitest Deine Aussage heraus.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#27
mvm schrieb:Wenn Du eine kleinere Blende als Offenblende wählst, dann mußt Du auf die Abblendtaste drücken (unterhalb des Objektivs) und Du kannst sehen, wie sich das auswirkt.

Die Taste ist bei der D5100 nicht vorhanden, aber stört mich nicht weiter, ich weiß was Du meinst
Zitieren
#28
Bolle schrieb:Die Taste ist bei der D5100 nicht vorhanden, aber stört mich nicht weiter, ich weiß was Du meinst

So was, nicht einmal die Funktionstaste läßt sich damit belegen. Lediglich der Live-View kann das. In diesem Fall würde ich wohl fotografieren und mir das Ergebnis am Monitor ansehen und im Zweifelsfall nochmal fotografieren.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#29
Nicht das ich die Taste vermissen würde... Aber die Cam hat soviel Schnickschnack wo man hätte sparen können... Und kleinste ist die ja auch nicht gerade. Aber gut, kann ich mit Leben. Ist ein Schönheitsfehler Wink
Zitieren
#30
Achja.... Hat die 1,8er Lichtstärke zb bei Blende 8 oder 11 auch noch einen Vorteil zum KIT Objektiv?
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  D5100 Blinken deaktivieren Bolle 1 754 02.03.2016, 20:13
Letzter Beitrag: Bolle
  Brauche Bilder für Exif Daten => Objektiv Kuddl83 2 856 18.06.2015, 10:25
Letzter Beitrag: Kuddl83
  Neue Nikon D 70 ohne Objektiv Ilki 24 2.780 25.01.2012, 00:05
Letzter Beitrag: dynacophil
  Nikon d40 oder NIkon d5100 Milchbroetle 7 2.836 08.11.2011, 07:01
Letzter Beitrag: Gabi
  welches Objektiv? Annika79 4 1.098 02.10.2010, 15:57
Letzter Beitrag: hsk
  Welches Objektiv? pünktchen 14 2.076 11.07.2010, 08:34
Letzter Beitrag: greece4
  Zahlen auf dem Objektiv Gabriele 17 2.089 13.09.2009, 19:34
Letzter Beitrag: Gabriele
  Sehr schönes Makro-Objektiv dynacophil 2 1.175 30.05.2008, 15:52
Letzter Beitrag: lebus
  Hilfe beim Kauf von Objektiv Tanaya85 12 1.614 02.05.2008, 18:24
Letzter Beitrag: Tanaya85
  Objektiv lohnt sich das??? Osiris 9 1.162 17.03.2008, 12:39
Letzter Beitrag: Osiris