Aftershot 3: Bildflimmern normal??
#1
Hallo,
ich hatte kürzlich in einem Software-Bundle die "normale" Version von "Corel Aftershot 3". Ich habe zwar auch Lightroom 5, fand aber die Arbeitsmitteleinteilung eher nervig. Und von Photshop Elements 13 bin ich nun maßlos enttäuscht, aber das ist wohl ein anderes Thema (bin halt derzeit auf der Suche nach einer Alternative und überlege, ob das Corel Photoshop mir wohl eher zusagt).

Wie gesagt, habe ich gerade Aftershot 3 und mir wird ein Upgrade auf Aftershot Pro 3 für 23 Euro angeboten.
Was mich aber im Moment ganz erheblich an Aftershot stört ist ein "Bildflimmern" am Bild jedes Mal, wenn ich eine Einstellung vornehme.
Ich öffne als z.B. einen Ordner mit RAW-Bildern, wähle eines aus, gehe auf den Reiter "Standard" und ändere hier z.B. den "Schwarz" Wert. Während ich das tue wachelt das Bild und Pixelt etwas auf. Gerade dieses "Wackeln" nervt unheimlich. Bei Lightroom habe ich das nicht (und mein Rechner ist sicherlich nicht zu schwach auf der Brust).
Dieses und der Umstand, dass ich hier noch nicht herausgefunden habe, wie man bei den Bildern die Mitten hervorheben kann, lässt mich noch zweifeln.
Was mir dahingegen besser gefällt ist die ganze Auswählerei. Dieses "Dateisystem" bei Lightroom nervt ungemein, weil ich meine Bilder halt in Ordnern sortiere und möchte, dass diese auch genauso im Programm aufgerufen werden können und nicht erst importiert werden usw. Und dass man hier direkt im ersten Einstellungsfenster Stichwörter für die Bilder geben kann, das gefällt mir alles besser als bei Lightroom.
Wenn ich mir ein Video anschaue (allerdings von der Pro-Version) sieht man nichts von diesem Flimmern, kann aber natürlich auch an der Videoauflösung liegen, oder weil das vielleicht kein RAW-Bild ist. An der Kamera scheint es auch nicht zu liegen, denn die wird wohl unterstützt (Cannon EOS 600D).

Vielleicht habt ihr ja auch Erfahrungen mit der Standard- und Pro Version gemacht und könnt mir da was zu sagen.

Auch ob ihr Paintshop besser findet als Photoshop würde mich interessieren.
Zitieren
#2
Für alle, die das selbe Problem haben und auf dieses Thema stossen, hier die Lösung:

1. Aftershot schließen
2. Die Tasten "Windows" und "R" gedrückt halten um die Eingabeaufforderung zu öffnen. Dort "appdata" eingeben und die Eingabetaste drücken.
3. zu folgendem Pfad navigieren: "local\Corel"
4. Den Ordner "Aftershot" dort in "Aftershot.old" umbenennen

Damit war das Problem zunächst weniger, bzw. war verschwunden.
Ich hoffe, es hilft auch anderen Weiter.
Zitieren
#3
Hallo Anorak,
besten Dank für das Posten der Lösung. :daumen:

viele Grüße, Chris

Betriebssystem / Grafik-Software: Win 7
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Test Corel Aftershot pro Joergeven 15 4.461 04.12.2012, 10:01
Letzter Beitrag: morphsuite