Corel 2018 PDFs werden riesengroß
#11
Oh, ja klar ... wer lesen kann, ist klar im Vorteil  Big Grin  PDF habe ich übersehen ...
Ich meinte die reinen Corel-Draw-Dateien, nicht die daraus erstellten PDFs. Das wäre natürlich gar fürchterlich....

Allerdings kann man bei "einfachen" CMYK-PDFs das Häkchen bei "Farbprofile einbetten" auch weglassen. Macht ja schon mal ca. 1,5 MB aus.

Gruß Gerrie
Zitieren
#12
Shocked 
Hallo,
ich greife das Thema der großen PDF mal auf. Leider habe ich auch mit diesem Problem zu tun.  Ich habe alle möglichen und unmöglichen Einstellungen ausprobiert: seit X7 sind die PDF riesig.

Das gleiche Projekt ergab in X4 235 KB, in 2018 sind es jetzt 1720 KB! eek 
Da ich die PDF, oft etliche gleichzeitig, per Email versende (Empfänger sollen sie ausdrucken), ist das völlig inakzeptabel.
Es keine verückten Sachen drin, nur simple Grafik und Text.

Hat irgendjemand eine Idee, wie dem Problem beizukommen ist?
Ich benutze jetzt einen virtuellen Drucker für die PDF. Aber schön wird das nicht.

Ein Blatt mit einem Quadrat erzeugt eine PDF von gut 1300 KB. Zu groß, um sie hier hochzuladen!
Wieso nur?

Betriebssystem / Grafik-Software: WIN10 - CorelGraphicSuite2018 20.1.0.708 Vollversion
Zitieren
#13
Hallo,
da Corel ja ein Grafikprogramm ist und damit auch PDFs für den Druck und Medienerstellung erzeugt werden sind da die Anforderungen ganz anderst als wenn du z.B aus World eine PDF zur Weitergabe eines Textes erstellst. z.B wird in World schon mal kein CMYK Profil benötigt/eingebettet.
Und bei den heutigen Verbindungsgeschwindigkeiten spielt die Größe einer PDF meist eine untergeordnete Rolle, meine ich.

Um dir genauer unter die Arme greifen zu können (Hoffen wir mal Big Grin )
mach uns bitte genauere Angaben zu deinen benützten PDF-Voreinstellungen und den Einstellungen im PDF Dialog
Vielleicht am Besten mit Screenshots der einzelnen Seiten im PDF Dialog.

Gruß
Norre
Zitieren
#14
                   
Gerne, anbei die PDF-Einstellungen.
Wenn ich das Farbprofil entferne, wir die PDF schon mal kleiner, aber ich bin mir nicht sicher, was das für die Optik/ den Ausdruck beim Kunden bedeutet.

Bilder (bmp, jpg) sind in meinen PDF normalerweise nicht enthalten.

Betriebssystem / Grafik-Software: WIN10 - CorelGraphicSuite2018 20.1.0.708 Vollversion
Zitieren
#15
Hallo,
kleine Frage zwischendurch, du schreibst

(03.06.2019, 10:29)pieksdi schrieb: .....was das für die Optik/ den Ausdruck beim Kunden bedeutet..

um die Einstellungen besser zu verstehen darf ich fragen was das für Kunden sind?
Professionelle Anwender und das ganze wird dann Offset gedruckt oder sind das "Normale" Anwender die das dann (Daheim) auf ihrem Tintenstrahler ausdrucken?

Kannst du uns noch sagen von welcher Voreinstellung du ausgehst und dann deine Einstellungen macht (Reiter Allgemein).
Denn mit der Voreinstellung werden schon bestimmte Einstellungen getätigt auf die du keinen Einfluss hast.

Gruß
Norre
Zitieren
#16
Die PDF drucken die privaten Kunden auf ihrem häuslichen Drucker. Keine anspruchsvollen Sachen. Soll aber ordentlich aussehen und 100%ig grafisch korrekt ab Seite 2 sein.
Ich hänge mal ein kleines Beispiel an.

Nach der Installation von Draw2018 habe ich keine Einstellungen für die PDF geändert, nur die Farbe auf CMYK eingestellt. Das wird dann wohl als 'angepasste Einstellung' im allgemeinen Reiter angezeigt.


Angehängte Dateien
.pdf   dackelinchen.pdf (Größe: 135,93 KB / Downloads: 12)

Betriebssystem / Grafik-Software: WIN10 - CorelGraphicSuite2018 20.1.0.708 Vollversion
Zitieren
#17
Hallo Pieksdi,

wo ist denn jetzt das Problem - die angehängte Datei hat doch nur 136KB - das ist doch völlig in Ordnung?

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#18
(03.06.2019, 12:10)mvm schrieb: Hallo Pieksdi,

wo ist denn jetzt das Problem - die angehängte Datei hat doch nur 136KB - das ist doch völlig in Ordnung?

Entschuldige - das hätte ich dazuschreiben sollen, die habe ich noch mit X4 gemacht!
Unter Draw2018 habe ich 1500KB und kann sie hier garnicht hochladen.
Wenn ich das eingebettete Farbprofil im Reiter Farbe wegklicke, wird die PDF schön klein.  Das könnte die Lösung für meinen Zweck sein. Idea Daumenhoch 

Aber welche Auswirkung hat das auf die PDF? Wenn nur eine Druckerei das Farbprofil benötigt, könnte ich es ja für den 'Heimdrucker' weglassen?

Betriebssystem / Grafik-Software: WIN10 - CorelGraphicSuite2018 20.1.0.708 Vollversion
Zitieren
#19
Hallo,
(03.06.2019, 11:48)pieksdi schrieb: Nach der Installation von Draw2018 habe ich  keine Einstellungen für die PDF geändert, nur die Farbe auf CMYK eingestellt. Das wird dann wohl als 'angepasste Einstellung' im allgemeinen Reiter angezeigt.
aber auf dem Reiter Allgemein kannst du doch unten auswählen "für Web", "für Druckvorstufe", "für Dokumentverteilung" usw. das wäre interessant was du da als Grundeinstellung nimmst bevor du in den folgenden Dialogen deine Einstellungen machst.
   

Bin wie Martin der Meinung dass die angehängte Datei nicht zu groß ist.


(03.06.2019, 11:48)pieksdi schrieb: Die PDF drucken die privaten Kunden auf ihrem häuslichen Drucker.

dann ist das Umstellen im PDF-Dialog auf das CMYK Profil falsch, denn der normale Drucker daheim erwartet RGB Daten.
(CMYK ist so nur für den professionellen Druck/Offsetdruck interessant)
Wenn du deine Dokument immer so machst wäre die beste Vorgehensweise.

Die Farbverwaltung richtig einstellen, Martin hat es HIER beschrieben. (Du nimmst bei RGB: das sRGB Profil)
Schon das neue Dokument als RGB anlegen (Primärfarbmodus RGB)
Beim Erstellen nur die RGB-Farbpalette benützen. (keine Schmuckfarben o.ä. geht zwar auch Corel rechnet da dann um, aber muß ja nicht sein))
Bei der PDF Erstellung als Ausgabefarbe RGB wählen (Programmeigen ging auch wenn du konsequent nur mir RGB gearbeitet hast)
und das RGB Farbprofil einbetten (ist viel auch kleiner das RGB-Profil hat 3kb dagegen das CMYK 1,7Mb)
   



Gruß
Norre

Ps. Beachte auch!! X4 hat grundsätzlich keine Farbprofile eingebettet, deshalb PDF und CDR kleiner
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei norre für diesen Beitrag:
  • pieksdi
Zitieren
#20
(03.06.2019, 12:35)pieksdi schrieb: Aber welche Auswirkung hat das auf die PDF? Wenn nur eine Druckerei das Farbprofil benötigt, könnte ich es ja für den 'Heimdrucker' weglassen?

Die Auswirkungen sind keine definierte Farbdarstellung. Acrobat versucht auch auf einem nicht kalibrierten System und Heimdrucker eine gute Farbdarstellung zu erreichen. Ohne Frabprofil gibt es keine Klarheit und die Farben können entsprechend abweichen. So lange das egal ist, kann man es weglassen.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Corel Draw/neuer Drucker/Druckaufträge gesammelt an Drucker schicken Coralsnake 4 145 23.01.2020, 13:05
Letzter Beitrag: Coralsnake
  Corel Draw 11 - CPU Auslastung Spaceliner 3 93 12.01.2020, 11:47
Letzter Beitrag: Unkraut
  Hilfe, ich brauche Ariel…Corel Draw und Drucken OsCor 14 212 26.12.2019, 15:20
Letzter Beitrag: mvm
  Corel 2018 - bei Schriftauswahl sehr langsam ment2000 3 134 13.12.2019, 10:47
Letzter Beitrag: Unkraut
  Corel Draw X6 - Perspektive hinzufügen bei jpg sahnebaer 8 328 21.11.2019, 14:36
Letzter Beitrag: Diefa
  Druckempfindlichen Stift in Corel einstellen kreativ 8 270 28.10.2019, 19:28
Letzter Beitrag: kreativ
  2018: mehrere Seiten löschen mtemp 3 174 09.10.2019, 15:09
Letzter Beitrag: mtemp
  Corel ändert Kaufmöglichkeiten norre 11 646 29.09.2019, 13:59
Letzter Beitrag: T3P4
  Schriften eingebettet in Corel Photopaint Opa Zaussel 6 356 27.08.2019, 19:05
Letzter Beitrag: mvm
  Font Manager 2018: Fonts temporär deaktivieren statt deinstallieren? mtemp 0 211 22.08.2019, 17:31
Letzter Beitrag: mtemp