Pointillizer
#1
Ich wollt ma meckern..
diesen neuen Effekt find ich total doof
im Video was man vorgesetzt bekommt und in 50 Secunden oder so dem neugierigen User
zeigt was das fürn tolles Werkzeug ist.. haben die bestimmt vorher 3 Stunden Rumprobiert bis sie das
optimale Objekt als Auswahl hinbekommen haben das sich wie durch Zauberhand dann auch noch
nahtlos aneinanderfügt und diesen hübsch anzuschauenden Häkelstrickmustereffekt hervorbringt..

na das versuch ma einer nachzubauen.. alle Einstellungen gleich eingestellt.. dieses verbogene Herz als Referenzobjekt
nachgebaut.. aber so locker flockig wie im Video krieg ich das einfach nich hin..
ich bin gefrustet.. da muss ich glatt noch n 2tes Glas Rioja hinterher....
menno

und dann die dämliche Musik die dabei abgespielt wird.. soll sugerieren das alles ja so einfach geht...
näää.. tuts aber nich...

ich bin mal wieder schwer enttäuscht..
außer es erklärt mir wer das ers auch so locker flockig hinbekommt und ich einfach nur zu doof bin ma wieder..

ich bin lernfähig
bezweifle aber das mir selbst der Tünnes ders entwickelt hat zeigen kann das es ein ausgereift einfach zu bedienendes Tool ist..

der kann gern ma bei mir vorbeikommen.. er zeigt mir wies geht ( ich kauf mir vorher n neuen Rechner.. je nachdem was ich da einstelle kann ich mir n Kaffee machen bevor ich n Ergebnis seh) und dann gehn wir in Garten grillen was und trinken paar Bier

Suc MrGreen MrGreen MrGreen
Zitieren
#2
(03.01.2019, 23:26)Suc schrieb: nahtlos aneinanderfügt und diesen hübsch anzuschauenden Häkelstrickmustereffekt hervorbringt..

na das versuch ma einer nachzubauen.. alle Einstellungen gleich eingestellt.. dieses verbogene Herz als Referenzobjekt
nachgebaut.. aber so locker flockig wie im Video krieg ich das einfach nich hin..

Ja, Suc, welches Video meinst Du??? Auf die Schnelle habe ich 2 Herzchen-Pointillizer-Videos gefunden:
Bei dem sieht man ab ca. 6:20 das Ergebnis.  
https://www.youtube.com/watch?v=H1GFy2vvCTU


Und hier wird mit einem Herzchen ähnlichen Motiv gearbeitet, um ein Strickmuster nachzuahmen.
https://www.youtube.com/watch?v=Zv53KkqmK0g

Smile  Ich bin nicht die große Handarbeiterin und deshalb habe ich nur von Ferne gehört, dass man heute auch Stricken und Häkeln kombiniert. In dem Video geht es glatt ums Stricken, um ein Norwegermuster.  Tongue

Liebe Grüße, Chris
Zitieren
#3
jaaa.. genau das mein ich.. also das 2te...
ich habs mir 375mal ageschaut und versucht das so hinzubekommen..
aber es will mir nicht annähernd gelingen..
das kommt da rüber als ob das immer mit n paar Mausklicks erledigt wär...
das is aber schwer.. nix einfach..

grml

Suc MrGreen
Zitieren
#4
Morjen Suc,

beinahe wäre ich in Dein Credo eingefallen, um Haaresbreite hätte ich noch lauter geschimpft. Nur die Vorstellung, dass Corel nichts zeigt, was gar nicht funktioniert, ließ mich weitersuchen. Was bin ich jetzt müde!

Ist Dir der Hintergrund bei dem Corel-Video aufgefallen? Er ist nicht weiß! Darin liegt der alleinige Haken. Gut, sicher gibt es bessere Einstellungen als ich im Moment habe. Aber für einen Test ist erst einmal genug gestrickt, ich mag nicht mehr.

Die Cdr und die zuletzt benutzen, (bestimmt nicht die optimalen) Pinseleinstellungen u.s.w. liefere ich am Nachmittag nach. Bis dahin muss ich erst einmal ein paar Becher Kaffee schlürfen, Zeitung lesen, Einkaufen gehen......, Chris

[Bild: 34759321ep.png]
Zitieren
#5
Sorry Suc, aber ich habe alle Einstellungen vom Morgen versaubeutelt.  Und jetzt muss ich gleich wieder in die Küche...
Sieht nicht mehr ganz so wie in der Früh' aus, aber zum Spielen sollte es reichen. Sobald man das "Herzchen" des "Strickmusters" in der Größe ändert, muss man auch die Pointillizer-Einstellungen ändern.

   

So, jetzt spinnt auch noch Filehorst beim Hochladen der cdr.  Ach, mannoooo!

Chris
Zitieren
#6
das is auch eine der Hürden beim "Spielen" mit dem Werkzeug...
wenn du die Form (in diesem Fall halt die angepasste Auswahl des "Herzens" und das Originalobjekt welches du "pointillisieren"  MrGreen willst nicht mehr hast kannst du auch nich weiter "spielen".. du musst  diese Pointillisierung jedesmal rückgängig machen um eine Neue Einstellung ausprobieren zum können..
deswegen konnt ich mit deiner datei eigentlich auch nich viel machen..
wenn beim markieren eines gepointillisierten (wieviel Abwandlungen dieses Begriffes uns wohl noch so einfallen MrGreen ) Objektes im Fenster gleichzeitig immer die gewählten Einstellungen zu sehen wären ...

aber so is  es try end error aber leider immer mehr error .. wenigstens bei mir..
dieses Werkzeug erschliesst sich mir nicht so recht... wahrscheinlich hab ich da eine Grenze erreicht hinter der ich
nich mehr mitkomme MrGreen

hier noch n paar Beispiele in denen ich mich drauf konzentriert habe den "Wollfaden" gut hinzubekommen..
aber gut aussehen is anders.. wenn ich den Faden nett hinbekomme zerschiesst es mir das Objekt zu sehr..
auch mit Hintergrund is da für mich nix zu machen.
Die Logik der Einstellungen will sich mir nich offenbaren ....

   

Suc
Zitieren
#7
Hallo Suc,
dem "Try and Error" kann ich nicht widersprechen. Die tollste Funktion ist es nicht, nett zum Spielen. Bei Bitmaps hatte ich schon mal schöne Effekte, nach viel Error.


Das ganze Drumherum bei der CorelDRAW Graphics Suite 2018 hat mich eh ein wenig erstaunt, mit dem was noch alles dazu kaufen kann. (auf dem Startbildschirm) Es liest sich fast so als ob Corel wieder mal auf Shopping-Tour gewesen ist und jetzt die Sachen an Mann und Frau bringen muss. Ich meine, am Anfang sei auch der Pointillizer als Plugin dabei gewesen.

Gut, vergessen wir ihn. Rastern war hier eh nie ein großes Thema. Früher hatte ich immer den kostenlosen Rasterbator als Download-Version empfohlen, mit Speicherung als pdf. Die Standalone-Version hatte mehr Funktionen als die Online-Version. Ob Rasterbator heute unter Win8 - Win10 läuft habe ich keine Ahnung, da er NET Framework1 verlangt

Wenn Du gerne Handarbeiten möchtest, dann habe ich noch ein Tutorial für Dich.
https://community.coreldraw.com/talk/cor...itted-look
(jetzt bitte ich aber um Anerkennung, dass ich mich an  einen über 6 Jahre alten, aber guten "Schinken" noch erinnere. Big Grin )


Liebe Grüße, Chris
Zitieren
#8
Hallo,
(07.01.2019, 16:12)Unkraut schrieb: Ob Rasterbator heute unter Win8 - Win10 läuft habe ich keine Ahnung, da er NET Framework1 verlangt
unter meinem Win 8.1 läuft die Standalone-Version vom Rasterbator.

Gruß
Norre
Zitieren
#9
Danke, Norre.

Hab' den Rasterbator nach langer Zeit mal wieder heraus gekramt. Dadurch dass ich mir damals eine kleine Bibliothek angelegt hatte, brauchte ich ihn nicht mehr. Leider gehen im Rasterbator nur Kreise, nicht andere Figuren, wie ich dunkel in Erinnerung hatte.

Wie viel Schnee ist bei Euch schon heruntergekommen? Auch schon katastrophale Mengen?

Liebe Grüße, Chris
Zitieren
#10
Hallo Chris,

bis zu uns sind die Schneemassen dann doch nicht gekommen, es hat zwar reichlich geschneit allerdings ist es dann in Schneeregen übergegangen und hat schon mal einen Teil weg geschmolzen.
Schneeschippen war ist aber trotzdem angesagt.
 [Bild: r077.gif]
Unsere Südenhunde findens ekelig

Gruß
Norre
Zitieren