Absturz bei intelligenter Füllung
#31
Hallo Norre,

lässt sich bei Dir die GMS aus Beitrag 27 laden?

Gruß

Koter
Zitieren
#32
Hallo Koter,
ja das Makro aus #27 lässt sich bei mir in X6 laden und funktioniert wie gewünscht.

Da hast du ja wieder was geniales geschaffen, endlich keine offenen Stellen beim Füllen  Big Grin
 
Lass dirs patentieren und biete es Corel an
 [Bild: f065.gif]

Gruß
Norre
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei norre für diesen Beitrag:
  • koter
Zitieren
#33
(06.03.2019, 16:03)norre schrieb: Da hast du ja wieder was geniales geschaffen....
 
Lass dirs patentieren und biete es Corel an....

Daumenhoch Der Meinung bin ich auch!

Liebe Grüße, Chris

Betriebssystem / Grafik-Software: Win 7
Zitieren
#34
Hallo Koter,
 
ich bedaure sehr, Unmut hervorgerufen zu haben.  Nach der Installation von "anflicken1_X6.gms" konnte ich das neue Makro wie gewohnt starten, und es ist wunderbar gelaufen.
 
Vielen Dank für die schnelle und gelungene Lösung. Ich hoffe, daß sie auch vielen anderen Coreldraw-Nutzern hilft.
 
Nun hätte ich noch Wünsche bzw Fragen:
 
1. Ist es möglich, im Makro die angeflickten Stücke in derselben Umrißbreite wie die der Ursprungslinie zu machen?
2. Ist es möglich, bei dieser Gelegenheit die angeflickten Stücke in einer Komplementärfarbe einzufärben? Bei schwarzer Fabe der Ursprungslinie allerdings in roter Farbe? Oder die gewünschte Farbe der angeflickten Stücke im Dialog abzufragen? Das würde die Zeichnung wesentlich übersichtlicher machen.
3. Gibt es irgendeine Möglichkeit, Einfluß auf die Dauer der Funktion "Kappen" zu nehmen? Das ist eine supergute Funktion, aber die Dauer bei größerer Anzahl von Objekten ist unterirdisch (rd 0,5 s pro angeflicktem Stück)?
4. Was bewirkt der Haken im Feld "Kontaktlose Enden"?
 
Beste Grüße und nochmals herzlichsten Dank
WDReinheim
Zitieren
#35
Hallo Wolfgang,

(07.03.2019, 00:50)wdreinheim schrieb: ...ich bedaure sehr, Unmut hervorgerufen zu haben...

Du hast keinen Unmut hervorgerufen, wie kommst Du darauf?

Zu Deinen Wünschen bzw. Fragen: 
  1. Ja, wird gemacht.
  2. Nach der Ausführung sind alle Objekte der Flickebene ausgewählt. Du musst also nur noch einen Rechtsklick auf ein Farbfeld machen um sie einzufärben. Das vom Makro erledigen zu lassen halt ich für nicht sinnvoll.
  3. Darüber habe ich lange gebrütet, ohne zu einer Lösung zu kommen. wahrscheinlich wird mir das nicht möglich sein.
  4. Die Funktion löscht die vom Makro erstellten Enden, die keinen Kontakt zu anderen Objekten haben, also nicht gekappt werden.
Ich bitte um etwas Geduld. Ich muss noch einige Dinge erledigen, bevor ich weiter am Makro basteln kann.

Gruß

Koter
Zitieren
#36
Hallo Koter,
 
danke für die Antwort. Der "Unmut" gründete sich auf die für mich etwas genervt wirkende Antwort auf mein Installationsproblem. Nichts für ungut!
 
1. prima
2. das ist eine sehr gute Lösung  
3. Beim "Kappen" könnte sich weiterer Aufwand noch lohnen. Nehmen wir einmal ein Dokument mit 20000 Objekten. Beim anflicken entstehen 40000 weitere Objekte. Beim Kappen werden alle 40000 Objekte geprüft und ggf gelöscht. Das dauert bei 0,5 s pro Objekt 20000 s = 5,6 Stunden. Gäbe es einen Weg, die später zu kappenden Objekte ohne Kontakt zu anderen Objekten beim anflicken gar nicht erst zu erstellen? Oder würde dadurch der Zeitaufwand in das Anflicken verschoben? Eine andere Idee habe ich leider auch noch nicht.
4. Danke, verstanden.
 
Beste Grüße
WDReinheim
Zitieren
#37
Hallo Wolfgang,

(07.03.2019, 11:30)wdreinheim schrieb: ...Der "Unmut" gründete sich auf die für mich etwas genervt wirkende Antwort auf mein Installationsproblem. Nichts für ungut!...

Stimmt! Das klingt wirklich etwas genervt, sollte es aber nicht. Ich muss wohl umsichtiger formulieren oder mehr von diesen Smilies verwenden.  Neutral

Zu 3:
Das Finden der Schnittpunkte frisst die meiste Zeit. Ob ein Objekt Kontakt mit einem anderen hat, kann erst festgestellt werden wenn Schnittpunkte gefunden (oder keine gefunden) sind. Schnittpunkte von nicht erstellten Objekten können nicht gefunden werden.

Ich wollte versuchen die CD-Funktion „Zuschneiden“ im Makro zu verwenden, da ich annahm diese müsste schneller sein als die selbstgebastelte Funktion. Leider brauchte diese bei einem Test mit 1000 Objekten ungefähr die zehnfache Zeit (ca. 30min). Ich habe noch einige Codebeispiele der Makro-Meister von Oberon angesehen, leider sind diese auch nicht schneller.

Meine Hoffnungen das Ganze noch merklich beschleunigen zu können sind geschwunden und die Zweifel aus den vorherigen Beiträgen noch gestiegen.

Gruß

Koter


Angehängte Dateien
.zip   anflicken2_x6.zip (Größe: 34,68 KB / Downloads: 2)
[-] 2 Benutzer bedanken sich bei koter für diesen Beitrag:
  • norre, wdreinheim
Zitieren
#38
Hallo Koter,
 
ich habe anflicken2_X6 installiert und für einfache Zeichnungen getestet. Das Ergebnis ist perfekt. Vielen Dank für diese Arbeit. Wie kann ich mich erkenntlich zeigen?
 
Ich werde nun mit komplexeren Projekten testen und ggf auftretende Fragen und Fehler innerhalb dieses Forumsfadens mitteilen.
 
Hinsichtlich der Funktion "Kappen" werden wir nach der Lage der Dinge wohl keinen Zeitgewinn mehr erreichen. Bei wenigen Objekten geht Kappen schnell genug. Bei komplexen Zeichnungen muß man auf das Kappen verzichten, wenn man die Länge der anzuflickenden Stücke klein genug wählt (z B 0,1 mm), braucht man möglicherweise nicht zu kappen und die intelligente Füllung gelingt trotzdem.
 
Beste Grüße und herzlichen Dank
WDReinheim
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Intelligente Füllung / Smart Fill Tool goe21 4 105 29.09.2019, 15:06
Letzter Beitrag: goe21
  Füllung pixelt Reserl 22 662 15.07.2019, 11:25
Letzter Beitrag: Reserl
  v2018: Absturz beim PDF-Export mtemp 5 271 09.04.2019, 17:45
Letzter Beitrag: mtemp
  Füllung erstellen Wenne 4 251 29.03.2019, 02:27
Letzter Beitrag: koter
  Doppelte Schneidelinien durch Füllung beseitigen. Henni 6 717 28.09.2017, 13:22
Letzter Beitrag: Hartmut
  JPG bringt Grafik Suite 2017 zum Absturz Baumal 2 287 24.07.2017, 14:58
Letzter Beitrag: Baumal
  Bitmapausschnitt als Füllung für Schrift nutzen. Henni 12 710 19.04.2017, 11:52
Letzter Beitrag: Henni
  Füllung zuweisen??? Max 2 524 06.08.2016, 18:14
Letzter Beitrag: Max
  Füllung in mehrfach ineinanderliegende Konturen Litespeed 5 555 04.05.2016, 15:52
Letzter Beitrag: Litespeed
  Füllung aus einer Grafik entfernen grimereaper 6 898 12.02.2016, 10:06
Letzter Beitrag: Hartmut