Perforationslinien
#1
Hallo an euch alle


Wiedermal eine Frage

Wie kann ich am einfachsten in Coreldraw Perforationslinien zum schneiden erstellen?
Das ich bei der Ausgabe auch die einzelnen Linien habe, damit meine ESKO ( Multifunktionsfräse der Firma Kongsberg ) das Schneiden kann?

Wenn ich das über Umrisstift mache und es in Kurven oder Objekt wandel sind es kleine kästchen.....
hätte aber gerne einzelne Linien!!



LG
Michael

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7 64 Bit, Corel X5 bis Corel 2018
Zitieren
#2
Hallo
meist du so etwas?
Wähle eine Voreinstellung (1) oder erstelle einen eigenen Linienstil (2)

   

oder soll es so aussehen
   

dann den Umriss in Objekt umwandeln (-->Objekt-->Umriss in Objekt umwandeln bzw. STRG+Umschalt+Q)
nun keine Füllung und eine neue Umrissbreite und -farbe geben.

Gruß
Norre
Zitieren
#3
Hi,

ich weiß nicht, was deine Fräse für Daten benötigt, aber wenn du einen entsprchenden Umrissstil wählst (siehe Norre Nr. 1) brauchst du eigentlich gar nichts umwandeln. ("in Kurven umwandeln" tut man z.B. Schriften oder Rechtecke und Ellipsen, die besondere Bearbeitungsoptionen bieten, aber keine Umrisse! Umrisse kannst du in Objekte umwandeln, dann kommt das raus, was Norre unter 2. erklärt hat.).

@norre:
wenn ich ihn richtig verstanden haben, will er deine Option 2. genau NICHT haben . Rolleyes
Zitieren
#4
Hallo

Wenn ich meinen eigen Umrisstill erstelle sieht es im Ansichtsmodus gut aus!
Wenn ich dann auf Ansicht umriss gehe ist der Still nicht zu sehen!
Und wenn ich die Datei einlese ( auf der Fräse wie auch an meinem Plotter ) macht er keine Perforation sonder das geschlossene Objekt!  ( Auch in meiner Ripp Software kommt nur das geschlossene Objekt )

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7 64 Bit, Corel X5 bis Corel 2018
Zitieren
#5
Ah, jetzda,


soweit ich mich erinnere hatten das hatten wir doch schon mal, da gabs dann einen Trick um gestrichelte Linien zu erhalten.
Ich gehe mal auf die Suche...........................

Probier mal die Datei als EPS zu exportieren und dann wieder importieren.
Ich such weiter.........

Gruß
Norre
Zitieren
#6
Hallo Michael,

Ein kleines Makro:

Code:
Sub Perforationslinien1()
   Dim Orig As Shape, dup1 As Shape
   Set Orig = ActiveShape
   On Error GoTo ende
   Set dup1 = Orig.Duplicate
   ActiveDocument.BeginCommandGroup "Perforationslinien"
   With dup1
       .Outline.Style = OutlineStyles(1)
       .Outline.Width = 0.025
       .Outline.ConvertToObject
       .Trim Orig, True, True
       .Delete
   End With
   Orig.Delete
ende:
   ActiveDocument.EndCommandGroup
End Sub

Man sollte einen Knoten der Kurve unterbrechen. Bei geschlossenen Kurven passiert Seltsames:

[Bild: perforationslinien89ktj.gif]

Das Makro dupliziert die Kurve, versieht das Duplikat mit einem Strichlinienstil, wandelt dessen Umriss in Kurven und schneidet das Original damit zu. Mann kann das also auch in Handarbeit erledigen.

Gruß

Koter
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei koter für diesen Beitrag:
  • norre
Zitieren
#7
(Vor 11 Stunden)norre schrieb: soweit ich mich erinnere hatten das hatten wir doch schon mal, da gabs dann einen Trick um gestrichelte Linien zu erhalten.
Ich gehe mal auf die Suche...........................

Auf die Schnelle habe ich nix gefunden. Aber wie wäre es mit "gestrichelter Überblendung"? Probiere ich aber erst morgen aus, ob es geht.

Guts Nächtle, Chris

Betriebssystem / Grafik-Software: Win 7
Zitieren