perfekte Rundungen in Linie einfügen
#1
Hallo,
ich hatte gerade wieder einmal das Problem, einen Halbkreis in eine Linie einzufügen.
Dazu habe ich mir die entsprechenden Hilfslinien und im Hintergrund einen Kreis (rot) in entsprechendem Durchmesser erstellt.
   
Dann habe ich entsprechende Knoten gesetzt, die Linie nach unten auf die (Hilfs-)Mittellinie gezogen und in Kurven konvertiert.
   

Nun die Kurve auf die untere Hilfslinie gesetzt und mit den Anfasspfeilen so bearbeitet, dass sie einigermaßen
Deckungsgleich mit dem unteren Teil des roten Kreises sind.
   

Vermutlich ist das sehr umständlich, noch dazu, weil ich das auf der Linie mehrmals machen muss,
vielleicht gibt es ein paar Tipps, das zu vereinfachen. Danke im Voraus.

Gruß Günther
Zitieren
#2
Hallo Günther,

das könntest du auch mit Zuschneiden bewerkstelligen.
- wähle zuerst den Kreis aus (denn das zuerst ausgewählte Objekt schneidet das Zweite zu)
- mit gehaltener Umschalttaste das "Rechteck" dazu wählen
- zuschneiden

[Bild: zuschneiden6bjjx.gif]

Es gibt auch ein Andockfenster mit mehr Möglichkeiten -->Fenster-->Andockfenster-->Formen
im Fenster wählst du oben "Zuschneiden" aus, wählst deinen Kreis aus, klickst im Andockfenster auf Zuschneiden und klickst mit dem nun dicken Pfeil auf dein Rechteck.

Gruß
Norre
Zitieren
#3
Du könntest es dir noch einfacher machen.
Kreis und Rechteck vorhanden.
- ziehe ein weitere Rechteck in der Größe des Kreises auf
- wähle mit gehaltener Umschalttaste den Kreis dazu
- verschmelze beides zu einem Objekt
- wähle nun wieder mit gehaltener Umschalttaste dein Rechteck dazu
- und schneide es zu.


[Bild: zuschneiden2mwj60.gif]

Gruß
Norre
[-] 2 Benutzer bedanken sich bei norre für diesen Beitrag:
  • Karthagos, Unkraut
Zitieren
#4
Hallo Norre,

perfekt wie immer. Ohne das Video hätte ich es wohl aber nicht hinbekommen, an verschmelzen und zuschneiden wäre ich wahrscheinlich gescheitert. Obwohl ich Corel schon lange nutze, erschliessen sich mir viele Menüpunkte nicht.
Man geht eben immer wieder ausgetretene Pfade, irgendwie kriege ich es ja auch hin, nur, wie das Beispiel zeigt, ziemlich umständlich.

Herzlichen Dank und einen schönen Abend
Gruß Günther
Zitieren
#5
Hallo,
(02.05.2019, 19:07)Karthagos schrieb: ... an verschmelzen ...
das Verschmelzen wäre jetzt nicht unbedingt nötig, man könnte auch einfach mit den Viereck das andere zuschneiden und dann nochmal mit dem Kreis.
So sieht man halt immer gleich, gerade wenn es mehr Objekte sind, was nach dem Zuschneiden rauskommt.

GRuß
Norre
Zitieren
#6
Wenn ich deine erste Figur sehe, dann geht das noch einfacher, wenn alle Linien schlüssig sind.
Mit intelligenter Füllung ein neues Objekt erstellen...

Gruß HaJö
[-] 2 Benutzer bedanken sich bei skifan für diesen Beitrag:
  • Karthagos, norre
Zitieren
#7
Hallo HaJö,

danke auch für Deinen Hinweis, war ein paar Tage in Urlaub, deswegen erst heute Rückmeldung.
Die intelligente Füllung mußte ich erst mal finden, war bei mir in der Symbolleiste nicht eingeblendet.
Aber damit geht die Bearbeitung in der Tat nochmals ein ganzes Stück schneller, gewußt wie, top.

Gruß Günther
Zitieren
#8
Hmmmm.... ich hätte den rechteckigen Ausschnitt einfach tiefer gezeichnet (bis auf den "Grund" der Rundung) und mit dem Andockfenster "Abrunden/Auskehlen/Abfasen" nach dem Markieren der beiden Eckknoten das Teil abgerundet....

Betriebssystem / Grafik-Software: Win7 64bit & Win10 64 bit; Corel Graphics Suite X6 64 bit
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei Piet für diesen Beitrag:
  • Karthagos
Zitieren
#9
Hallo Piet,

anscheinend gibt es ja wirklich viele Wege für die Lösung meines Problemes, danke für Deinen Beitrag.

Leider scheitere ich schon an der Möglichkeit, das Andockfenster "Abrunden/Auskehlen/Abfasen" aufzurufen, ist zumindest in Fenster - Andockfenster bei mir nicht vorhanden, vermutlich ist es erst anwendungsaktiv erreichbar.

Vielleicht kannst Du mir bei Gelegenheit ein paar screenshots einstellen, wie ich das auf diese Weise realisieren kann.
Danke im Voraus.
Zitieren
#10
Hallo,
einen habe ich auch noch.

-Das Rechteck wie bei Piet nach unten ziehen.
-Zum Formwerkzeug wechseln und mit gehaltener Umschalttaste die zwei oberen Eckknoten abwählen
-mit gedrückter linker Maustaste einen unteren Knoten anfassen und zur Mitte verschieben
-Zuschneiden

   

Das Fenster "Abrunden" findest du hier:
   

Gruß
Norre
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei norre für diesen Beitrag:
  • Karthagos
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Linie mit Objekt verbinden corely 9 305 10.07.2019, 17:52
Letzter Beitrag: corely
  Eigenes Werkzeug (Linie mit hinterlegtem Stil) Lling 5 351 02.04.2019, 20:51
Letzter Beitrag: koter
  Mehrere Bilder skaliert einfügen anorak 4 233 27.11.2018, 12:58
Letzter Beitrag: norre
  Einfügen von Zahlen aus dem Windows-("Taschen-")Rechner nicht möglich? LuGa 11 566 24.05.2018, 15:29
Letzter Beitrag: LuGa
  Ist es möglich Objekte an einer Linie auszurichten ? Henni 3 846 30.11.2016, 12:32
Letzter Beitrag: Hartmut
  Exceltabelle einfügen (Verknüpfung) Lille 5 940 16.11.2016, 12:33
Letzter Beitrag: Lille
  Kurve in Linie umwandeln (X7) OsCor 2 548 23.08.2016, 09:56
Letzter Beitrag: OsCor
  Linie zwischen zwei Punkten in abfallender Strichstärke... dynacophil 7 638 29.07.2016, 16:10
Letzter Beitrag: Hartmut
  Bauzaun aus Linie erstellen roko_iv 2 1.317 09.07.2016, 14:02
Letzter Beitrag: Unkraut
  CorelDraw X3 Farbpallete von dritten einfügen! Twister 2 665 03.07.2016, 13:44
Letzter Beitrag: norre