Backup Strategien
#1
Hallo

Gerade bei Fotos sollte man das Thema Datensicherung nicht vernachlässigen..... Jeder hat so seine eigenen Strategien... Mich würde mal eure interessieren... Manuell mit Copy&Paste, Tools?

Ich zb arbeite oft am Notebook mit einer recht kleinen aber schnellen SSD. Wenn ich Bilder entwickelt / bearbeitet habe kommen diese auf eine externe USB HD... von da aus kopier ich diese zeitnah auf eine interne HD im PC.. So hab ich alles mindestens doppelt

In jeden Bilderordner mit jpg kommt ein Unterordner für RAW inkl xmp Daten von LR.
Zitieren
#2
Wichtige Daten verteile ich auf verschiedenen Geräten an
unterschiedlichen Standorten mit syncthing.
Zitieren
#3
Ich starte manuell jeden Abend oder wenn ich wichtige neue Dateien erstellt oder verändert habe ein Backup mit Hilfe einer Software, die privat kostenfrei benutzt werden kann, die sebsttätig das Quell- und Ziellaufwerk vergleicht und nur die neuen und/oder veränderten Dateien auf das externe Backupmedium überspielt. Dieses wird anschließend vom System getrennt, wodurch diese Backup-Festplatte auch nur eine geringe Laufleistung hat und somit länger leben sollte. Auch ist sie somit vor Überspannungsschäden u.ä. durch den Computer geschützt. Diese externe Festplatte läßt sich auch leicht mitnehmen.
Regelmäßig bei größeren Systemänderungen mache ich ein komplettes Systembackup, ebenfalls mit einer für Privatanwender kostenfreien Software. Das hat mir schon einigemale gute Dienste geleistet. Mein System samt Programmen wohnt auf einem SSD-Laufwerk. Als dieses einmal seinen Geist aufgab, ersetzte ich es mit einem neuen Gerät und das Wiedereinspielen des Systems dauerte gerade einmal 15min. und ich konnte weiterarbeiten.
Für das normale Backup verwende ich Dir Sync und fürs Systembackup DriveImage XML

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#4
Quelllaufwerk heißt aber schon auch: Hier wird definitiv nix von Dir Sync geändert ? Angenommen man hat den Fall das auf dem Ziellaufwerk eine Datei neuer ist oder dazu als auf dem Quelllaufwerk... Gut das kommt nicht vor wenn man die HD nur als Backup nutzt.

Unter synchronisieren verstehe ich beide Verzeichnisse sind am Ende auf dem gleichen Stand
Zitieren
#5
(19.02.2021, 23:20)Bolle schrieb: Quelllaufwerk heißt aber schon auch: Hier wird definitiv nix von Dir Sync geändert ? Angenommen man hat den Fall das auf dem Ziellaufwerk eine Datei neuer ist oder dazu als auf dem Quelllaufwerk... Gut das kommt nicht vor wenn man die HD nur als Backup nutzt.

Unter synchronisieren verstehe ich beide Verzeichnisse sind am Ende auf dem gleichen Stand

Du hast zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten in alle Richtungen. Du erstellst Jobs und definierst genau, was jeweils passieren soll, wenn eine Datei neuer ist. Ich habe auch Jobs definiert, bei denen ich die aktuelleren Dateien des Backupmediums zurückspielen kann auf den Hauptrechner, weil ich z.B. das Backupmedium mitnahm zum Kunden und im Anschluß die Festplatte des Hauptrechners aktualisieren muß.
Meine Erfahrung mit diesem Programm sind seit 10 Jahren sehr positiv, mir ist kein einziger Fehler aufgefallen.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Backup Programm Aisha 6 2.694 28.09.2006, 19:07
Letzter Beitrag: Andreas69