Laptop geschrottet - Teil 2
#1
Wie ich in einem anderen Beitrag geschrieben habe, habe ich meinen Laptop mit Kaffee getötet. 

Leider war der Techniker meines Vertrauens für längere Zeit krank und so suchte ich einen gut bewerteten in der Nähe auf. Er konnte Daten retten - den Laptop leider nicht. 

Die geretteten Daten sind vom Laufwerk D. 
Die Daten vom Desktop und Laufwerk C sind nicht dabei. 

Meint ihr, dass es Sinn macht den Laptop nochmals ansehen zu lassen um die restlichen Daten sichern zu können? Sind zum Teil bezahlte Daten dabei und wichtige Fonts etc. Was meint ihr wie hoch die Chancen dafür stehen? 

Lg das Reserl
Zitieren
#2
Da der Laptop eh kaputt ist, würde ich die Festplatte ausbauen. Mir für ein paar Euro ein USB to Festplattenanschluss Adapter kaufen und dann die Festplatte einfach an den USB-Port eines andere Rechner hängen.

Entweder es geht, und es gibt Daten oder die Sache wird  RICHTIG teuer.

Gruß

   Pucki
Zitieren
#3
Ich denke, dass er sowas ähnliches gemacht hat - keine Ahnung. 

Das könnte man quasi auch selber versuchen bzw. kann die Festplatte total beschädigt werden dabei? Sonst lieber doch Profi. 

Was meinst du mir richtig teuer?  eek
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Laptop geschrottet Taddybär 14 2.259 20.07.2010, 20:13
Letzter Beitrag: seu
  Fotobearbeitungsprogramm für Mini-Laptop Gi_Ha 13 2.099 27.01.2010, 16:55
Letzter Beitrag: Gi_Ha
  Geheimnis der Gebetsmühle Teil 2 iswohlnix 12 1.582 07.10.2007, 10:15
Letzter Beitrag: regi
  [Suche] Teil eines Videos rückwärts speichern Hulot 5 892 03.09.2006, 13:42
Letzter Beitrag: Rieke