Doppelte Linien beim Vektorisieren
#1
Hi,
ich habe eine einfache Strichzeichnung (bmp, jpg (Quelle ist scetchUp))
und hätte nun gerne jede Linie als Vektor für einen Schneideplotter.

Leider wird nun der Vektor um die Linien herum getraced
und bei diagonalen linien kommen zusätzliche Linien innerhalb der Linie.
Ich habe in InkScape und CorelDrawX5 schon viel versucht...

Stellt Euch mal als Strichzeichnung "das Haus vom Nikolaus" vor.
Wenn ich das nun vektorisiere erhalte ich den Vekorzug aussen herum, sowie fuenf dreiecke, ... und etliche kleine Vektorzuege innerhalb der Diagonalen.

Ich will, das der Schneideplotter alle Linien schneidet,
also brauche ich genau die Linien (und nur die) als Vektor.

Gruß joe_99_de
Zitieren
#2
Zitat:ich habe eine einfache Strichzeichnung

nun wenn die wirklich so einfach ist dann würde ich dir anraten wollen das neu zu zeichnen. Das wird auf alle Fälle ein viel gescheiteres Ergebnis erzeugen.

Vektorisieren sehe ich nur als Notlösung, oder für Sachen bei denen eine gewisse Unregelmäßigkeit keine Rolle spielt.

Cu Helmut
Zitieren
#3
Hi,
erstmal Danke für die schnelle Antwort.

Zitat:nun wenn die wirklich so einfach ist dann würde ich dir anraten wollen das neu zu zeichnen. Das wird auf alle Fälle ein viel gescheiteres Ergebnis erzeugen

Einfach war nicht auf das Motiv bezogen, sondern auf die art der Darstellung: einheitlich Schwarz/Weiss, keine Farberverläufe...
Das Motiv ist ein Export einer Ansicht aus scetchUp.
Auf die Linien habe ich beim Export nur die Option,
ob die Linien mit Grautönen geglättet werden.

Zitat:Vektorisieren sehe ich nur als Notlösung, oder für Sachen bei denen eine gewisse Unregelmäßigkeit keine Rolle spielt.

Hmm, vielleicht sehe ich das ja komplett falsch mit den Vektoren. Wie müßte denn die Grafik sein, damit ich sie an den Schnittplotter senden kann?

Ichhabe mal als Beispiel zwei Zeichnungen in unterschiedlicher Strichstärke angehängt. Selbst sowas wird nicht so vektorisiert wie ich mir das vorstelle.

Gruß
Joe_99_de


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#4
Nachtrag: Ich kann auch auf CorelDraw X5 ausweichen,
falls da jemand die Lösung kennt. Bislang hatte ich auch in Corel denselben Effekt (habe dort auch viel probiert). Mit MittelinienVektorisierung erhielt ich äussert abstrakte Gebilde,
hatte aber kaum noch was mit meinem Motiv zu tun.
Zitieren
#5
...
kannste das Bild mal irgendwo im Orginal hochladen? Da kann man viell. eher noch Tipps geben.

Zitat:Hmm, vielleicht sehe ich das ja komplett falsch mit den Vektoren. Wie müßte denn die Grafik sein, damit ich sie an den Schnittplotter senden kann?
die sollte schon möglichst sauber sein, die Vektorisierung bringt da meist viel Chaos rein.

Cu Helmut
Zitieren
#6
... ich MUSS vektorisieren,
damit ich es an den Schneideplotter senden kann.

Mein Originalbild ist im Prinzip nicht anders als das Beispiel, nur komplexer. Sauber ist das Bild, nur zwei Farben, scharz und weiß.

Gruß
joe_99_de
Zitieren
#7
joe_99_de schrieb:... ich MUSS vektorisieren,
damit ich es an den Schneideplotter senden kann.

Helmut meinte nicht, daß Du das Teil nicht als Vektoren brauchst, sondern daß der Vorgang des Vektorisierens selten brauchbare Ergebnisse liefert. Mindestens müssen diese nachbearbeitet werden. Wenn man etwas firm in Kurvenbearbeitung ist, ist es fast immer sinnvoller und schneller, die Linien nachzubauen.

joe_99_de schrieb:Mein Originalbild ist im Prinzip nicht anders als das Beispiel, nur komplexer. Sauber ist das Bild, nur zwei Farben, scharz und weiß.

Gerade dann kann es doch nur sinnvoll sein, das nachzubauen.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#8
Fazit: man sollte manuell Vektorisieren

Genau das hatte ich bereits versucht.
Im Ergebnis hatte ich einzelne Vektorzüge,
welche mein Plotter jedoch nicht schlucken wollte.

Muß ein Vektorzug geschlossen sein?
Das habe ich z.B. nicht hinbekommen....

Gibt es irgendwo eine Anleitung zum manuell vektorisieren?

Danke und Gruß
joe_99_de
Zitieren
#9
Schau dir das an.
   
mit X5 gemacht
Hier noch was eas auch schneidbar ist
http://www.krant-werbung.de/Ablage/Formerstellen2.jpg
Zitieren
#10
xmasdanke für Deine Mühe

Nur das ich es richtg verstehe:

Vektorzeichnung, d.h. Zeichnung mit Vektoren manuell nachgezeichnet

Das Ergebnis ist das rote Haus.
Der Plotter schneidet dann mittig zu den roten Linien, richtig?

Gruß
joe_99_de
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Beim Start immer A4 Seite in Fenster einpassen Paintinger 2 165 17.07.2022, 19:50
Letzter Beitrag: Paintinger
  Schrift verrutscht beim Speichern toniya 4 1.488 06.09.2013, 10:21
Letzter Beitrag: toniya