Corel Custom Photo
#1
Hallo Leute,

bin neu hier und möchte direkt auch mal zu meinem Problem kommen: Und zwar habe ich das Programm Corel Custom Photo, dass unter Windows 95, 98 lief und auch noch unter Windows XP. Jetzt habe ich Windows 7 (einmal auf meinem PC eine 64-Bit und auf meinem Laptop 32-Bit Version) und ich bekomme das Programm nicht installiert. Auch nicht mit den Administratoreinstellungen und den Kompatilitätseinstellungen. Wenn ich das Programm starte, dann sagt mir der PC, dass das Programm wieder geschlossen wird, weil´s nicht funktioniert. Liegt es wirklich an der Bit Zahl, dass ich das Programm auf meinem Rechner, aber nicht auf meinem Laptop installiert bekomme?

Gibt es trotz alledem eine Möglichkeit das Programm irgendwie auf meinem Laptop zu installieren oder besser gesagt ein Nachfolge Programm von Corel, womit man auch wieder Kalender, Visitenkarten, Grußkarten etc. erstellen kann und vor allen Dingen womit ich auch noch die alten Dateien von Corel die unter dem o.g. Programm liefen öffnen kann? Würde mich sehr über Tipps, Tricks und Ratschläge freuen!

Und bitte nicht mit der Antwort kommen, es läuft doch bei dir auf dem Rechner! Arbeite halt viel lieber am Laptop und möchte es daher gesehen auch dort installieren wollen Wink!!!

Danke schon mal im Voraus!
Zitieren
#2
Hallo,

nun, wir sprechen hier von 12 Jahre alter Software. Selbst jüngere Programme machen unter Windows 7 Probleme. Hättest Du Win 7 Prof. hättest Du einen XP-Modus. Mit diesem bekämst Du auch solche Programme zum laufen, wenn der normale Kompatibilitätsmodus nichts taugt.
Ansonsten Alternativen gibt es natürlich. Z.B. Corel PhotoPaint ab X4.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#3
Danke für die Antwort. Mir ist schon klar, dass die Software ziemlich alt ist! Gut, nun habe ich aber kein Win 7 Prof. Daher ja auch meine Frage, wie und ob das geht, dass man es zum laufen bringen kann. Schließlich läuft es ja auf meinem Rechner mit der selben Win 7 Version nur halt mit 64-Bit. Corel PhotoPaint habe ich schon ausprobiert. Damit kann man keine Visitenkarten, Kalender etc. mehr erstellen und die alten Dateien lassen sich mit dem Programm auch nicht mehr öffnen und bearbeiten!
Zitieren
#4
...
Zitat: und die alten Dateien lassen sich mit dem Programm auch nicht mehr öffnen und bearbeiten!
das ist leider der Fluch wenn man lange mit einer Software arbeitet und keine Möglichkeit hat die Werke in andere Dateiformate zu konvertieren. Irgendwann ist jede Softwareversion mal Geschichte.

Zitat:Damit kann man keine Visitenkarten, Kalender etc. mehr erstellen
...und wenn Du dir eine günstige Version von Corel Draw gönnst? Muss ja warscheilich nicht gleich X6 sein, aber X3 bis X5 gibts schon für 99 € http://www.pearl.de/kw-1-Corel%20X4.shtml

Cu Helmut
Zitieren
#5
Sari32000 schrieb:Schließlich läuft es ja auf meinem Rechner mit der selben Win 7 Version nur halt mit 64-Bit.

Normalerweise sollte es auf nem 32Bit-System eher laufen als auf 64Bit.

Sari32000 schrieb:Corel PhotoPaint habe ich schon ausprobiert. Damit kann man keine Visitenkarten, Kalender etc. mehr erstellen und die alten Dateien lassen sich mit dem Programm auch nicht mehr öffnen und bearbeiten!

Wieso kann man mit PhotoPaint keine Visitenkarten etc. machen? Abgesehen davon, daß ich dazu CorelDraw nehmen würde?

Ich denke, es ist schwierig, das zum laufen zu bringen. Aber wenn es scheinbar auf Deinem großen Rechner geht, sollte es auch auf dem anderen gehen. Also geh mal die Kompatibilitätsmodi durch.

Edit:
Ich denke sogar, daß PhotoPaint genauso wie CorelDraw sich sogar ausgezeichnet zum Visitenkartendruck eignet dank der ausgefeilten Druckengine, mit deren Hilfe man viele Nutzen auf eine Seite drucken kann. Das gilt aber nicht für die eingeschränkten Home&Student-Versionen.

Edit 2:
Nachdem Du die alten Daten auf dem großen Rechner aufkriegst, könntest Du diese in einem sinnvollen Format abspeichern und in z.B. PhotoPaint öffnen.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#6
mvm schrieb:Wieso kann man mit PhotoPaint keine Visitenkarten etc. machen? Abgesehen davon, daß ich dazu CorelDraw nehmen würde?

Hallo, konnte mich noch dunkel daran erinnern, dass es da Vorlagen und Assistenten für die Erstellung der Grafiken gab.
Deshalb wahrscheinlich der Einwand.
Nachtrag: Link http://www.chip.de/artikel/Corel-Custom-...07425.html
Zitieren
#7
norre schrieb:Hallo, konnte mich noch dunkel daran erinnern, dass es da Vorlagen und Assistenten für die Erstellung der Grafiken gab.
Deshalb wahrscheinlich der Einwand.

So was - Assistenten die die Arbeit machen? Wie cool. Dann brauchen wir ab sofort ja keine Grafikdesigner mehr.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#8
mvm schrieb:So was - Assistenten die die Arbeit machen? Wie cool. Dann brauchen wir ab sofort ja keine Grafikdesigner mehr.

Brauchte man.
Ist wahrscheinlich damals so schlecht geredet worden, dass man doch einen Ausbildungsberuf daraus gemacht hat und das Programm aus den Regalen genommen hat. MrGreen
Zitieren
#9
Habe jetzt noch einmal versucht Corel zu installieren mit dem Kompatibilitätsmodi Win 98 / Win Me. Unter diesem Modi läuft das Programm auf meinem Rechner einwandfrei, jedoch halt nicht auf meinem Laptop. Folgende Meldungen kommen bei der Installation: (s. Bildanhänge!). Was genau hat das zu bedeuten und gibt es Lösungen bzw. Möglichkeiten, wie ich es trotz alledem installieren kann?


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren
#10
Unter
http://support.microsoft.com/kb/196208/de
findest Du unter anderem folgendes:

D. DCOM98 deinstallieren
Hinweis : sollten Vorsicht, wenn Sie DCOM98 deinstallieren, da andere Anwendungen auf die Funktionalität abhängen können darüber. Es weniger wahrscheinlich, dass DCOM98 versehentlich entfernt werden würde, wurde der Eintrag "DCOM" aus dem Applet "Software" entfernt. Es kann jedoch weiterhin über die Befehlszeile deinstalliert werden.

Wenn Sie sicher sind, möchten Sie DCOM98, von einer Befehlszeile cd, um windows\system\dcom98\oldole zu deinstallieren. Geben Sie "Deinstallieren" und folgen Sie die Anweisungen. Sie müssen einen Neustart, um die Deinstallation abzuschließen. Bei der Deinstallation nicht installierten Dateien werden nicht automatisch gelöscht, jedoch möglicherweise sicher löschen Wenn Sie zu. Beachten Sie, dass wenn eine Version von Microsoft Internet Explorer, der von DCOM abhängt auf einem Windows 95-Computer installiert ist, Sie nicht DCOM deinstalliert, wenn Sie Internet Explorer zunächst deinstalliert haben.

Edit:
Isch kanne nix für die deutsch!

Edit 2:
Die Installation möchte eine DCOM98.exe installieren, die älter ist, als die auf Deinem System vorhandene. Das geht nur, wenn Du die jetzt installierte deinstallierst.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Affinity-Designer & Affinity-Photo Niela 5 134 11.02.2019, 09:34
Letzter Beitrag: Niela
  Corel PaintShop Pro 2018 transparenter Verlauf auf Spiegelung Paintinger 1 431 22.01.2018, 18:34
Letzter Beitrag: Paintinger
  Corel PaintShop Pro 2018 Ultimate Upgrade-Version - Installationproblem Win 7 64-Bit Stef196 2 829 14.01.2018, 19:57
Letzter Beitrag: Stef196
  Corel Photochop Pro X9 samm 4 863 16.01.2017, 11:33
Letzter Beitrag: morphsuite
  Corel PaintShop Pro X5 öffnet keine JPG Dateien mehr Jessy64 2 1.019 27.12.2016, 00:20
Letzter Beitrag: Jessy64
  Vgnette einfügen inCorel Paint Shop Pro Photo X2 Micha54 7 1.096 22.09.2013, 21:12
Letzter Beitrag: MacRubino
  Corel Paintshop X6 - Scanner pit060 1 2.255 20.09.2013, 12:49
Letzter Beitrag: mvm
  Eigenes Logo verbesern mit Corel Draw Gerd42 68 4.394 27.11.2012, 14:56
Letzter Beitrag: Gerd42
  Corel Painter Essential 4 - "Pinselecht malen?" anorak 4 1.375 17.11.2012, 13:40
Letzter Beitrag: morphsuite
  Corel Painter: Tracing Paper Function Problem simplyrose 0 722 17.08.2012, 19:22
Letzter Beitrag: simplyrose