CD11: Problem JPEG-Export
#1
Hallo zusammen,

ich habe eine Art Plakat in Größe 1000 mm x 400 mm gemacht und möchte das testweise als JPEG in Originalgröße und z.B. 300 dpi exportieren. Dabei habe ich ziemlich komische Effekte:
   

Egal, ob ich "Ursprüngliche Seitengröße beibehalten" ein oder aus habe, oben stehen "verrückte" Werte.
Selbst wenn ich "Seitenverhältnis beibehalten" ein habe und bei der Breite 100% eintrage, bleibt es bei der Höhe auf 85 % stehen.
Wenn ich die Einheit auf "Pixel" schalte, sehe ich, dass 10000 eingetragen sind - als ob dies die Höchstgrenze wäre.
Aber: Ich habe es tatsächlich mal geschafft, ein JPEG mit 11800 Pixel Breite zu exportieren. Keine Ahnung, wie!

Hat jemand eine Idee, was mein Problem ist?

Besten Dank,
Karsten
Zitieren
#2
Karsten Meyer schrieb:Egal, ob ich "Ursprüngliche Seitengröße beibehalten" ein oder aus habe, oben stehen "verrückte" Werte.
Selbst wenn ich "Seitenverhältnis beibehalten" ein habe und bei der Breite 100% eintrage, bleibt es bei der Höhe auf 85 % stehen.

Wobei Deine 846mm Breite trotz dem Eintrag 100% in Wirklichkeit auch nur 85% entspricht, da die wirkliche Breite 1.000mm beträgt. Ich denke mal, CorelDraw 11 kann nicht mehr. Was hast Du denn mit dem Plakat vor, warum muß es denn ein JPG werden?

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#3
Hallo,
probiers mal so: Exportiere es und stelle die Auflösung auf 1 (eins) ein und die Größe auf dein Originalmaß, nun exportieren und speichern.
nun das ganze nochmal exportieren du stellst aber nur die Auflösung auf deinen Wert und exportierst das ganze nochmals und überschreibst deine vorherige Exportaktion.

Aber wäre eine PDF nicht besser??
Zitieren
#4
norre schrieb:Hallo,
probiers mal so: Exportiere es uns stelle die Auflösung auf 1 (einz) ein und die Größe auf dein Originalmaß nun exportieren
nun das ganze nochmal exportieren du stellst aber nur die Auflösung auf deinen Wert und exportierst das ganze nochmals und überschreibst deine vorherige Exportaktion.
Geht nicht. Auch wenn bei "Auflösung" "1" drin steht, lässt sich oben nicht zwei mal 100 eintragen. Immer der andere Wert stellt sich auf 85.

norre schrieb:Aber wäre eine PDF nicht besser??
Sicher, aber JPEGs kann ich so schön mit meinem alten Bildbetrachter durchgucken...
Zitieren
#5
Karsten Meyer schrieb:Sicher, aber JPEGs kann ich so schön mit meinem alten Bildbetrachter durchgucken...

Dafür reicht aber auch eine geringere Auflösung, z.B. die Deines Monitors.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#6
Karsten Meyer schrieb:Geht nicht. Auch wenn bei "Auflösung" "1" drin steht, lässt sich oben nicht zwei mal 100 eintragen. Immer der andere Wert stellt sich auf 85.

Auch nicht wenn du jetzt exportierst und beim zweiten "Durchgang" die 100 einstellst und erst beim dritten Durchgang die Größe einstellst

Habe das noch im Hinterkopf, dass das irgenwie so in der 11er auch möglich war größere Sachen zu exportieren :?
Zitieren
#7
mvm schrieb:Dafür reicht aber auch eine geringere Auflösung, z.B. die Deines Monitors.
'tschuldigung, hatte deine erste Antwort übersehen. Es ist egal, was ich bei Auflösung eintrage, ich kann oben nicht Höhe und Breite auf 100% bringen.
Zitieren
#8
Karsten Meyer schrieb:'tschuldigung, hatte deine erste Antwort übersehen. Es ist egal, was ich bei Auflösung eintrage, ich kann oben nicht Höhe und Breite auf 100% bringen.

Wenn du die mm direkt eingibst - auch nicht möglich?
Muß morgen mal meine 11er anschmeißen irgendwie ging das.
Sitze gerade mit gebrochenem Fuß im Eg :-(

Ansonsten meine Mailadresse haste ja ;-)
Zitieren
#9
Karsten Meyer schrieb:'tschuldigung, hatte deine erste Antwort übersehen. Es ist egal, was ich bei Auflösung eintrage, ich kann oben nicht Höhe und Breite auf 100% bringen.

Ja, weil es eine Grenze bez. Auflösung gibt. Daher schrieb ich, Du solltest überdenken, ob Du wirklich so eine große Datei benötigst, um sie mit Deinem alten Bildbetrachter anzusehen. Exportiere sie mit 2.000 Pixeln Breite bzw. 17% und Du hast mehr als genug Informationen für diese Art von Bildbetrachtung.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#10
norre schrieb:Auch nicht wenn du jetzt exportierst und beim zweiten "Durchgang" die 100 einstellst und erst beim dritten Durchgang die Größe einstellst

SUUPER! Das Geheimnis ist: Man muss diesen ersten Export tatsächlich durchführen! Im nächsten steht dann automatisch alles auf 100%.
Ich konnte dann eins mit 300 und eins mit 150 dpi erstellen.

Ich hab das JPEG mal eben hochgeladen, falls ihr gucken wollt: Alte Faehre - Infotafel 0010g - 566 KB

Der Hintergrund der kleinen Schrifttafel rechts gefällt mir noch nicht, auch sonst ist Kritik gern gesehen!

Ganz herzlichen Dank euch!
-Karsten
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Beschneidungspfad in JPEG abspeichern HUM 8 100 10.02.2019, 20:11
Letzter Beitrag: koter
  Schmuckfarbe/Sonderfarbe und PDF-Export abru 13 243 07.12.2018, 13:43
Letzter Beitrag: norre
  Corel X8, PDF Export und und die Schattenseiten! Pixel Punk 2 215 22.05.2018, 18:44
Letzter Beitrag: Pixel Punk
  pdf-Problem - Foto wird körnig adelmann-grafen 14 468 19.04.2018, 11:16
Letzter Beitrag: adelmann-grafen
  PNG Export - Probleme mit Tranzparenz einer Farbe Vagabunt 16 766 20.11.2017, 11:15
Letzter Beitrag: Vagabunt
  Problem bei Lizenzierung landbastler 0 551 05.10.2017, 18:36
Letzter Beitrag: landbastler
  Problem: Umriss in Objekt bei Elypsen Uckerschwan 18 984 09.09.2017, 21:07
Letzter Beitrag: koter
  Export von Corel nach Adobe PDF, hier Sichtbarkeitseinst. der Ebenen im PDF gesperrt wdreinheim 2 395 27.07.2017, 10:30
Letzter Beitrag: wdreinheim
  Doppelte Umlaute beim SVG-Export der Schrift Cambria koter 7 472 07.06.2017, 00:54
Letzter Beitrag: koter
  PDF erzeugen aus corel x7, Problem mit Transparenzen. anke1168 1 398 18.05.2017, 16:56
Letzter Beitrag: mvm