Verschobene Elemente in PDF-Export
#1
Hallo,

ich habe bei Corel Draw X3 und X6 ein Problem beim PDF-Export; gegenüber der Bildschirmansicht verschieben sich im PDF einige Elemente (Datei anbei). Drucke ich das Dokument mit Adobe Acrobat oder PDF-Creator dann ist alles in Ordnung.

Bei X6 habe ich alle Updates installiert. An was könnte das liegen? confused

Viele Grüße
Stefan2


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren
#2
Hallo Stefan2,
wilkommen im Forum.

Ein, zwei Fragen vorab. Aus was bestehen denn die Elemente sind das Kurven oder Textsymbole? Am besten immer bei Screenshots den geöffneten Objektmanager dazunehmen.

Die Verschiebung tritt erst bei der PDF auf, hast du die PDF schon mal mit einem anderen Viewer z.B Adobe Acrobat Reader angesehen? Ändert sich etwas wenn du in die PDF reinzoomst?

Da der Ausdruck aus der PDF ja ok ist tippe ich eher auf ein Anzeigeproblem bei der PDF-Darstellung.

Ansonsten könntest du eine CDR gezippt hier hochladen dann könnten wir uns das mal ansehen.
Zitieren
#3
Hi Norre,

vielen Dank für Deine Antwort.

Das Problem ist unabhängig von PDF-Viewer und beim Zoomen bleibt der Fehler immer gleich.

Als Anlage die Datei.

Viele Grüße
Stefan2


Angehängte Dateien
.zip   Grafik 1.zip (Größe: 6,84 KB / Downloads: 6)
Zitieren
#4
Hallo,
das ist ja nett...........kommt wirklich falsch daher.
Ich habe aus X6 eine PDFX3 erstellt, es schaut genau so verschoben aus wie bei dir.
Allerdings wenn ich die PDF aus Acrobat drucke ist es auch verschoben!!


Das einzige was mir momentan einfällt dass du deine Bemaßung jeweils kombinierst, also Kreis-Linie-Pfeil auswählen -->kombinieren
oder das du das Ganze größer anlegst, dann stimmt es nämlich in der PDF.

Wenn du es größer anlegen solltest und das das ja wahrscheinlich Bemaßungen sind, ist dir das Arbeiten im Maßstab bekannt?
http://www.juergens-workshops.de/board/s...=ma%DFstab
http://www.juergens-workshops.de/board/s...=ma%DFstab

Ps. du hast unterschiedliche Strichstärken in der Datei und nicht bei allen bei Umriss mit "Objekt skalieren" angewählt!

Das du beim Umrissstift die Enden, also Kreis und Pfeil direkt angeben kannst ist bekannt?
Zitieren
#5
Hallo,

wenn man ein bischen herumspielt (kombinieren, in Kurven konvertieren) bekommt man es ohne Verschiebung hin.

Wenn man sich nicht darauf verlassen kann, dass Corel die PDF richtig ausgiebt, dann ist dies sehr unbefriedigend...

Die Pfeile habe ich mit der Hand gezeichnet weil mir die Corel Linienenden nicht gefallen...

Viele Grüße
Stefan2
Zitieren
#6
stefan2 schrieb:Wenn man sich nicht darauf verlassen kann, dass Corel die PDF richtig ausgiebt, dann ist dies sehr unbefriedigend
ja das ist schon blöd dass Corel da einen Fehler macht.
Ist mir noch nie aufgefallen da ich dies nicht so klein anlegen würde.
Wenn dann mach ich im Maßstab und würde deine senkrechte Bemaßung real in Draw mit 18cm anlegen und in der Größe stimmt dann die PDF-Ausgabe.

Das Kombinieren der einzelnen Bemaßungspfeile würde ich auf jedenfall machen, damit sich da aus versehen nichts verschiebt und es mach die ganze Sache auch übersichtlicher falls da noch mehr dazukommt
Zitieren
#7
Ich würde mal behaupten das die Elemente chaotisch aufgebaut sind.
   
Die roten Teile sind in der Grafik 1 von mir angelegt worden als Ellipse mit einem Durchmesser von 0,422 mm und hat dann eine Größe von knapp 100 % dann in Kurven geändert dto mit dem Kreis und schon ist der Reimport des pdf OK. Die Größe im Original ist bei dem Punkt 0,1 % der Ring eine von 0,4 %.
Gebastelt mit X5 hatte ich vergessen, könnte ja auch höher, bin aber immer noch feige.

Gerade war der Weltuntergang mal kurz zu Besuch, hat aber nur mal angeklopft und ist diesmal ohne Tennisbälle fortgezogen.
Zitieren
#8
Hallo,
ich erstelle seit ca. 10 Jahren alle meine Druckdateien für Offsetdruck etc. über Corel's PDF-Enginge. Noch nie gab es auch nur den geringsten Versatz.
Habe nun Deine Datei aus Corel X6 exportiert - einmal mit der Voreinstellung "Dokumentverteilung" und einmal als X-3. Jeweils ohne Versatz:

[Bild: attachment.php?attachmentid=10948&d=1436279938]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#9
Hallo mvm.
bei mir ist der Versatz beim Reimport deutlich erst bei geänderten Vorlagendaten nicht mehr.
Ist der Screenshot der "Grafik 1" mit dem Reader vor oder nach dem Export, dort sehe ich deutlich die Fehler.
Zitieren
#10
Hartmut schrieb:Hallo mvm.
bei mir ist der Versatz beim Reimport deutlich erst bei geänderten Vorlagendaten nicht mehr.
Ist der Screenshot der "Grafik 1" mit dem Reader vor oder nach dem Export, dort sehe ich deutlich die Fehler.

Der Screenshot zeigt die originale CDR-Datei und den daraus resultierenden Export in PDF, geöffnet im Reader. Beim Reimport über öffnen in Corel stimmen die Positionsdaten wieder überein in den x- und y-Koordinaten.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Elemente ausserhalb Kurve per VBA löschen Sfassbender 11 273 06.10.2020, 10:05
Letzter Beitrag: norre
  Farbdilemma beim PDF Export! Pixel Punk 8 443 22.06.2020, 08:40
Letzter Beitrag: Pixel Punk
  TIF-Export: seltsam veränderte Maße!? Montanaro 10 436 07.03.2020, 18:43
Letzter Beitrag: Montanaro
  Schmuckfarben mit falschem Namen im PDF Export Ralf93 2 359 15.08.2019, 17:48
Letzter Beitrag: Gerrie25
  DXF Export DJMC 4 730 03.07.2019, 11:26
Letzter Beitrag: DJMC
  v2018: Absturz beim PDF-Export mtemp 5 635 09.04.2019, 17:45
Letzter Beitrag: mtemp
  CGM/SVG Export ohne "Arbeitsbereich" Lling 2 438 21.02.2019, 16:39
Letzter Beitrag: Lling
  Schmuckfarbe/Sonderfarbe und PDF-Export abru 13 2.956 07.12.2018, 13:43
Letzter Beitrag: norre
  Corel X8, PDF Export und und die Schattenseiten! Pixel Punk 2 1.255 22.05.2018, 18:44
Letzter Beitrag: Pixel Punk
  PNG Export - Probleme mit Tranzparenz einer Farbe Vagabunt 16 1.574 20.11.2017, 11:15
Letzter Beitrag: Vagabunt