Seamless Pattern - Nahtlose Stoffdesigns
#1
Hallo Ihr lieben,

ich habe gleich eine Frage an euch, bei der ich nicht weiterkomme. 

Für unseren Onlinehandel lassen wir gelegentlich Adobe Stock Fotos/Designs auf Stoff drucken, die gut zur Saison passen und ich tüftle seit Tagen an einem Problem, dass ich nicht gelöst bekomme. 

Wenn wir ein Design als Raport anlegen möchten sieht das in Corel super aus und klappt auch wunderbar. 
Wenn dieses Design nun aber gezoomt oder als PDF ausgegeben oder gedruckt wird, bekommt das Design an den jeweiligen Übergängen eine minifeine weiße Haarlinie, die beim Zoomen auch mal sichtbar und auch mal nicht sichtbar ist. 

Wir haben mit diesem Problem schon einige Andrucke auf Stoff versemmelt, da wir diese weiße Linie nicht kannten bzw. einfach nicht gesehen haben. Mittlerweile sind wir sensibilisiert und haben das bei vielen Stockfotos schon gehabt. 

Bei der Recherche im Internet habe ich zwei Tipps dazu gefunden. Einmal das Anti Aliasing und einmal das Object hinting. Beides habe ich getestet. Beides hatte keinen Erfolg gebracht. 

Daher wende ich mich an euch, in der Hoffnung, hier einen Tipp zu erhalten, wie ich die Stock Fotos in einen Nahtlosen Raport setzen kann. 

Viell kennt der eine oder andere ja das Problem und kann helfen.

Würde ich mich riesig drüber freuen!

Herzliche Grüße und Danke vorab
BeBoB

Betriebssystem / Grafik-Software: Win 10 - Corel X7 Suite
Zitieren
#2
Hallo BeBoB,
bevor Deine Frage beantwortet werden kann, müssen wir Deine Version der CorelDRAW Graphics Suite kennen. Schaust Du bitte auch hier:
https://forum.juergens-workshops.de/show...?tid=36690

Viele Grüße, Chris

Betriebssystem / Grafik-Software: Win 7
Zitieren
#3
Hallo BeBoB,
willkommen im Forum.

ich habe gleich eine Frage zurück Smile

Du legst das Design in Corel Draw an, also nicht in Photopaint? Ich frage wegen der Fotos.

Könntest du deine Arbeitsweise näher erläutern, z.B. wie legst du das Design an, wie erstellst du den Rapport wie korrigierst du die Übergänge.
Eventuell hilft auch ein Screenshot um die Situation/Arbeitsweise besser darzustellen.
Später könntest du vielleicht auch mal eine Datei bereitstellen, CDR ist nun möglich siehe HIER

Gruß
Norre
Zitieren
#4
Hallo Unkraut,

danke für die Info. Den Beitrag habe ich gelesen und hatte ich doch geschrieben -> X7 Suite auf Win 10 Betriebssystem. 

Detaillierter mit Verionsnummer:
Corel Draw X7 Graphic Suite 
Version 17.6.0.1021

Beste Grüße
BeBoB

Betriebssystem / Grafik-Software: Win 10 - Corel X7 Suite
Zitieren
#5
Hallo Ihr lieben,

danke für die Antworten. 

Also:

Ich kaufe die Datei bei Adobe Stock als erweitere Lizenz
Öffne diese Datei (Ist bereits eine EPS Datei) und passe die Raportgröße nach meinen Vorstellungen an. 

Ach ja Arbeitsbereich ist meist 50x150 cm (Unsere Stoffe haben dieses Format in der Regel)

Dann nutze ich die Einstellung Änderung und platziere die Elemente nebeneinander und untereinander, um auf das richtige Format zu kommen. DAs Design liegt jetzt schon im Raport und die weiße linie ist leicht sichtbar (Sofern man weiß, dass die da ist)
Dann deaktiviere ich unter Objekte die Funktion Objekt Hinweise und die weiße linie ist weg. 

Nun dies die Datei auf dem Monitor super aus! keinerlei weiße Linie. Auch beim Reinscrollen ist da keine weiße Linie. 

Nun exportiere ich die Datei als PDF für den Stoffdrucker. (PDF Datei Freigeben)
Und auf diesem exportierten PDF ist dann direkt wieder die weiße Linie zu sehen. Bei manchen Zoomgrößen ist die Linie weg - Bei manchen leider nicht. Und der Stoffdrucker teilt uns ebenfalls mit, dass die Linie da ist. 

Weitere Infos gerne:

Die Testdatei ist leider 90 mb groß - Die soll ich bestimmt nicht hochladen, oder?

Betriebssystem / Grafik-Software: Win 10 - Corel X7 Suite
Zitieren
#6
Hallo,
so jetzt ist es klarer.

Nein...Datei nicht hochladen Big Grin
Leider kann ich das jetzt bei mir nicht testen, bin bei X6 stehengeblieben und bei der X7 Testversion kann ich nicht mehr als PDF speichern

Also nur ein paar Überlegungen von mir:
Du hast also schon rapportiere Desings im Geradversatz, gut
EPS ist ein Containerformat und kann Vektoren und Pixel enthalten.

Liegt um die gesamten Objekte eventuell eine feiner Umriss? Auch eventuell ohne Farbfüllung?
Lege einen Rapport auf einen schwarzen Hintergrund sieht man da vielleicht schon am eine weiße Linie?
Ist die Linie transparent dann das gesamte Design auswählen und mal eine rote Umrissfarbe festlegen, so solltest du es auch sehen.
Mach das ganze auch nochmal nach der Verkleinerung
Oder auch mal das Design mal komplett auseinander nehmen und überprüfen was da drinnenliegt.

Bei Vektoren dürfte das Verkleinern kein Problem sein aber bei Pixel - mh
Beim Verkleinern von Pixel macht Corel Draw normalerweise keine Neuberechnung (die Auflösung wird also höher)
Da keine Neuberechnung der Auflösung stattfindet dürfte Anti Aliasing eigentlich keine Rolle spielen, außer du veränderst anschließend die Auflösung.
Ob Corel da am Rand etwas "korrigiert" kann ich so nicht testen (siehe oben)

Beim Verkleinern immer gerade Maße nehmen.

Zum Testen mal die Wiederholungsmaße Maße 1 cm schmäler machen, ist die Linie wieder da dann ist sie schon im Grundrapport, wenn nicht liegts an der (ungenauen) Wiederholung.
Wenn die Linie nicht im Rapport ist sonder mit der Wiederholung zusammenhängt, vielleicht hilft es wenn du den Rapport aufaddierst die Breite/Höhe der Wiederholung um 1/10 mm kleiner anzulegen.

Es ist normalerweise üblich dass nur ein Rapport an den Drucker geht und die Wiederholung am Drucker-Rip geschieht.
Vielleicht kannst du das ja mal testen.

Probiere mal die Wiederholung mit "vielfach Duplizieren" zu machen, da gibst du nur den Abstand zwischen den Objekten ein, bei dir also "0" oder du kannst auch Minuswerte eingeben, um den Rapport enger zu machen.
         

Zitat:Dann deaktiviere ich unter Objekte die Funktion Objekt Hinweise und die weiße linie ist weg.
Das verstehe ich jetzt nicht genau, hättest du einen Screenshot vom Menü?

Gruß
Norre
Zitieren
#7
Hallo Bebob,

also wir haben es wohl mit Bitmaps zu tun. Versuche doch mal, aus dem fertigen Design eine einzige Bitmap zu machen und zoome Dich dann hinein. Kannst Du nun die feinen Linien noch erkennen?

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#8
Danke an alle - Ich teste eure Empfehlungen gleich und gebe Feedback.

Ich glaube nicht, dass es Bitmaps sind. Die EPS Datei besteht aus vielen einzeln veränderbaren Elementen (Kurven) die miteinander Grupiert wurden.

Klar - Wenn ich reinzomme, sieht es auch wie Pixel aber ich denke das liegt an der Ansichtseinstellung. 

Ich schick euch mal einen Screenshot Hier sieht man auch die Helle stelle, die aber nicht immer da ist. Je Nach Zoom (Rein oder raus) ist die wieder weg. Ich konnte auch keine Umrisse oder ähnliches finden


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   

Betriebssystem / Grafik-Software: Win 10 - Corel X7 Suite
Zitieren
#9
Hallo  BeBoB,
falls Du die *.eps hier nicht als *.zip einstellen kannst oder willst, dann schicke sie bitte per PN an Norre,  (Norre, es ist Dir doch recht? Smile ) damit er sie mal genauer unter die Lupe nehmen kann.

@ MVM und Norre,
Zur Erinnerung an die Schwierigkeiten mit eps- Dateien sei an diesen Artikel erinnert:

https://forum.juergens-workshops.de/show...?tid=37742

Mit den weißen Linien hatten wir uns schon einmal hier beschäftigt:
https://forum.juergens-workshops.de/show...#pid143866

Viele Grüße, Chris

Betriebssystem / Grafik-Software: Win 7
Zitieren
#10
(14.01.2019, 13:31)BeBoB schrieb: Ich glaube nicht, dass es Bitmaps sind. Die EPS Datei besteht aus vielen einzeln veränderbaren Elementen (Kurven) die miteinander Grupiert wurden.

Klar - Wenn ich reinzomme, sieht es auch wie Pixel aber ich denke das liegt an der Ansichtseinstellung.

Wenn Du ein einzelnes dieser Objekte anklickst, verrät Dir Corel in der unteren Leiste, ob es sich um ein Bitmap oder um eine Kurve (Vektorgrafik) handelt. Dann müssen wir nich rätseln. Das kannst Du ebenso im Objekt-Manager sehen. Stelle die Ansicht einmal auf "Erweitert", dann gibt es keine Pixel in der Vergrößerung, wenn es sich um eine Vektorgrafik handeln sollte. 
Nichtsdestotrotz kannst Du einmal versuchsweise eine Bitmap aus allen Grafikteilen inklusive Hintergrund erstellen. Wenn Du Dich nun hineinzoomst und die feinen Linien erkennen kannst, dann ist das Problem - welchen Ursprungs auch immer - innerhalb der Grafiken. Siehst Du keine Linien, ist es ein Problem des Exports.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren