Rundung erstellen
#1
Question 
Hallo,

ich bin gerade dabei, einen OSM-Stadtplan für meine Belange in CorelDraw nachzuzeichnen. Wenn ich mit dem Hilfsmittel Freihand die Linien nachzeichne, habe ich bei Rundungen die Möglichkeit, mehrere Knoten in kurzen Abständen zu erstellen, was schneller geht, als hinterher über das Formtool in Kurve zu konvertieren.
   

Gibt es eine Möglichkeit, die Knoten 1-5 über B-Spline oder Formerkennung in eine Rundung umzuwandeln oder eine andere Lösung?  Meine Versuche brachten leider keinen Erfolg aber wie immer - gewusst wie. Danke im Voraus für die evtl. Hilfestellung.
Zitieren
#2
Hallo,
solche Rundungen ziehe ich oft gleich mit B-Spline, die Kurve wird einfach glatter.
Bei engen Kurven mehr Punkte setzen.
Wenn du anschließend deine B-Spline Kurve gleich in eine Kurve umwandelst kannst du deine gerade Freihandlinie direkt anhängen.

Übrigens wenn du bei der B-Spline die STRG-Taste drückst kannst du gleich eine gerade Linie vom letzten Knoten aus ziehen.

Gruß
Norre
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei norre für diesen Beitrag:
  • Karthagos
Zitieren
#3
Hallo Norre,

Danke für die prompte Hilfe. Da muß ich noch eine Frage stellen. Wenn ich solch eine Form habe (die zwei Rundungen habe ich in diesem Fall über in Kurven konvertieren gesetzt), wie würdest Du da vorgehen?
   
Zitieren
#4
Hallo Günther,

(25.03.2020, 18:13)Karthagos schrieb: ich bin gerade dabei, einen OSM-Stadtplan für meine Belange in CorelDraw nachzuzeichnen...

Würde sich das Nachzeichnen nicht erübrigen, wenn Du die Karte gleich als Vektorgrafik importierst?

[Bild: osm6fjxp.gif]

Gruß

Koter
Zitieren
#5
Hallo Koter,

danke für Deine Antwort. Das mit dem importieren der Vektordaten hatte ich vor längerer Zeit schon mal versucht, war irgendwie nicht zufriedenstellend, ich glaube zu viele Daten wenn ich mich recht erinnere. Werde es aber jetzt noch mal neu testen.

Wollte jetzt einfach mal im Zuge des "Corona-Heimarrest" die Fleißarbeit nachbearbeiten versuchen.
Deine GIF-Datei habe ich nicht ganz verstanden. Meine Frage war ja ein Objekt mit mehreren Rundungen und Geraden über die Kombination der richtigen Hilfsmittel flott nachzuzeichnen.
Zitieren
#6
Hallo Günther,

(26.03.2020, 21:15)Karthagos schrieb: ...war irgendwie nicht zufriedenstellend, ich glaube zu viele Daten wenn ich mich recht erinnere...

Ja, das stimmt. Die importierte PDF hatte über 6000 Kurven.

(26.03.2020, 21:15)Karthagos schrieb: ...Deine GIF-Datei habe ich nicht ganz verstanden. Meine Frage war ja ein Objekt mit mehreren Rundungen und Geraden über die Kombination der richtigen Hilfsmittel flott nachzuzeichnen.

Der Beitrag war nur ein Vorschlag, keine Antwort auf Deine Frage. Die GIF hat also auch nichts mit Deiner Frage zu tun. Sie sollte nur zeigen, wie schnell kleine Änderungen bei einer Vektorgrafik gehen, im Gegensatz zum Nachzeichnen.
Das hättest Du aber auch so gewusst, die Animation hätte ich mir also tatsächlich sparen können.

Zu Deiner Frage:

Ich würde wohl das Bezier-Werkzeug nehmen:

[Bild: bezier5bjjk.gif]

(Die GIF-Animation konnte ich mir leider nicht verkneifen)

Das funktioniert natürlich auch mit anderen Werkzeugen, da hat wahrscheinlich jeder seine Vorlieben.

Gruß

Koter
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei koter für diesen Beitrag:
  • Karthagos
Zitieren
#7
Hallo Koter,

danke, auch für die neue GIF Smile. Die habe ich mir bestimmt mehr als 5 x angeschaut, bis ich das Prinzip verstanden habe. Das klappt jetzt ganz gut, allerdings bekomme ich den Radius nicht so schnell hin wie Du, ist bei mir etwas gezappel, vielleicht bringts die Routine.

Auf jeden Fall ist das genau dass, was ich wollte; Geraden und Kurven in einem Rutsch zeichnen.
Zitieren
#8
Hallo,
(27.03.2020, 10:39)Karthagos schrieb: ... vielleicht bringts die Routine...
auf jeden Fall, früher hat man eigentlich alles mit dem Bezier-Werkzeug gemacht (man hatte ja nichts anderes), das ging nach ein bisserl Übung ruckizucki.
Einfach ein bisserl üben. Big Grin Das hilft dann z.B auch wenn du mal in PP eine Strecke erstellst.

Gruß
Norre
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei norre für diesen Beitrag:
  • Karthagos
Zitieren
#9
Hallo Norre,

danke für die Aufmunterung. Was meinst Du mit "Das hilft dann z.B auch wenn du mal in PP eine Strecke erstellst",
doch nicht PhotoPaint?
Zitieren
#10
(27.03.2020, 13:03)Karthago schrieb: ...doch nicht PhotoPaint?

doch auch in Photopaint arbeitet das Hilfsmittel Strecke wie das Bezier-Werkzeug in Draw.
Du kannst bei ausgewähltem Hilfsmittel oben in der Eigenschaftsleiste auswählen ob du das Streckenwerkzeug als Bezier oder als Freihand benützen willst.

Nochmal kurz zu Draw, beachte auch die möglichen Tastenkombinationen zu den Werkzeugen.
Z.B bei Bezierwerkzeug kannst du mit gehaltener Alt-Taste den letzten Knoten verschieben
und bei der Polylinie die ja eigentlich für gerade Strecken ideal ist kannst du mit gehaltener Alt-Taste auch eine Kurve erstellen.

Gruß
Norre
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei norre für diesen Beitrag:
  • Karthagos
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Runde Vorlage erstellen Reserl 2 154 11.04.2020, 01:00
Letzter Beitrag: Unkraut
  Farbveränderung beim Kurven erstellen Anirbas 1 151 28.01.2020, 13:16
Letzter Beitrag: norre
  Loch erstellen Burghard 12 478 11.08.2019, 20:33
Letzter Beitrag: Burghard
  spezielles Polygon erstellen mike-ao 5 520 21.06.2019, 20:13
Letzter Beitrag: mike-ao
  Flyer erstellen Maik4000 1 322 21.05.2019, 06:35
Letzter Beitrag: norre
  Füllung erstellen Wenne 4 435 29.03.2019, 02:27
Letzter Beitrag: koter
  Doppelseite für Druckerei erstellen Kurtus 9 969 23.01.2019, 17:43
Letzter Beitrag: Suc
  Sehr komisch, warum kann ich hier kein neues Thema erstellen? HDT 8 619 21.10.2018, 15:27
Letzter Beitrag: Unkraut
  Aus mehreren gestückelten Linien eine Kurve erstellen bengchui 1 395 08.10.2018, 11:54
Letzter Beitrag: norre
  Logo mit Schrift in X5 erstellen ??? Max 2 353 30.05.2018, 14:32
Letzter Beitrag: Max