Mehrere Bilder Anpassen und "ausstanzen"
#1
Hallo

Ist etwas schwierig da eine "lockende" Überschrift zu finden.
Ich fand mal an.

Ich möchte eine Animation erstellen von einer Bilderserie, die ich mit meiner Digitalkamera gemacht habe.

Ich habe also so 30 Bilder gemacht, leider ohne Stativ und deswegen mit leichten Bewegungen. Außerdem sind die Bilder horizontal oder vertikal und ich möchte sie gerne quadratisch haben.

Nun fänd ich toll, wen ich ein Bild in ein Programm laden könnte und dort das zweite Bild der Animation darüber. Via Durchsichtigkeit legt man sie passend übereinander, so das es zu keiner Verwacklung kommt. Und das macht man dann mit den restlichen Bildern.
Anschließend wählt man einen Rahmen aus und "Stanzt" alle(!) Bilder auf die entsprechende Größe.
So das sie anschließend gespeichert, ggf. verkleinert und mit einem Animationsprogramm animiert werden können (also als GIF-Animation z.B.).

Mir ist durchaus bewusst, das ich das auch machen könnte, indem ich ein Bild lade, ein zweites darüber, die Transparenz reguliere, ein paar Hilfslinien ziehe, das Bild ausschneide und einzeln abspeichere.
Aber das wäre natürlich ein Riesenaufwand Smile

Deswegen wollte ich mal fragen, ob jemand etwas eleganteres kennt und empfehlen kann.

Vielen Dank

Gruß
Andreas
Zitieren
#2
Hallo,
alle Bilde als Objekte laden, passend verschieben und dann mit dem Hilfsmittel Beschneiden alle auf einmal zuschneiden. Dann jeweils ein Objekt auswählen--> speichern unter--> im Speicherndialog wählst du "Nur markierte Objekte" aus.
Dem "Speichern unter" eine Tastenkombination zuweisen beschleunigt die Sache erheblich.

oder
Die Bilder musst du natürlich von Hand deckungsgleich verschieben und wieder abspeichern.
Zuschneiden, das könntest du in PP mit einen Script machen.

>Andockfenster Recorder öffnen
>ein Bild öffnen
>mit Hilfslinien den Schneidebereich festlegen
>Recorder auf Aufnahme
>mit dem Hilfsmittel Beschneiden den Ausschnitt festlegen und zuschneiden
>Recorder Stopp
>die erste Zeile im Script löschen
>Script abspeichern
>Datei-->Stapelverarbeitung
>Dateien hinzufügen, gespeichertes Script hinzufügen
>Optionen wie das Speichern geschehen soll auswählen (vorzugsweise anderer Ordner)
und laufenlassen
Zitieren
#3
Hallo Andreas,

Wenn Du den Film mit Corel-Photopaint erstellst, musst Du die Einzelbilder nicht einzeln zuschneiden.

  1. Du öffnest das erste Bild und wählst Film/Aus Dokument erstellen.
  2. Dann wählst Du „Bilder Einfügen“ mit der Option „Aktuelles Bild Kopieren“.

    [Bild: bildereinfuegenaeu2c.jpg]

  3. Nun importierst Du das zweite Bild, stellst die Transparenz ein und positionierst das Bild.

    [Bild: posxxy8s.gif]

  4. Jetzt setzt Du die Deckkraft auf 100 und kombinierst das Objekt mit dem Hintergrund.
So machst Du es mit allen Bildern.

Du must nichts mehr schnippeln oder stanzen, alle überstehenden Ränder werden automatisch auf dir Größe des Dokuments zugeschnitten.
anorak schrieb:...Anschließend wählt man einen Rahmen aus und "Stanzt" alle(!) Bilder auf die entsprechende Größe.
Falls das Dokument doch noch zu groß ist kannst Du es mit dem „Hilfsmittel Beschneiden“ immer noch zuschneiden. Das ist auch nur ein Arbeitsgang für den ganzen Film.

[Bild: fertig1lbp1e.gif]

anorak schrieb:...So das sie anschließend gespeichert, ggf. verkleinert und mit einem Animationsprogramm animiert werden können (also als GIF-Animation z.B.).

Du brauchst dazu kein Animationsprogramm, Corel-Photopaint kann Gif-Animationen exportieren.

Das geht bestimmt auch mit einem Script oder Makro, Photopaint bietet meiner Meinung nach aber schon alles was man dazu braucht (Und glaub mir, ich habe nichts gegen Makros).

Gruß

koter
Zitieren
#4
Die letzte Möglichkeit klingt interessant. Aber dazu muß - wenn ich das richtig verstanden habe - die anderen Bilder vorzugsweise etwas größer sein, damit es beim positionieren nicht zu leeren Rändern kommt?

Aber ansonsten bin ich damit schon mal sehr zufrieden, das war es ja, was ich suchte. Mit Photopaint bin ich noch in den Anfängerpphasen. Dachte immer mit Photoshop Elements hätte ich das "Königsprogramm" und könnte alle anderen vernachlässigen, wundere mich aber immer wieder, das oft die Lösung meiner Probleme PhotoPaint heißt Smile

Ich werde das mal ausprobieren...
Zitieren
#5
Hallo Andreas,

anorak schrieb:..Aber dazu muß - wenn ich das richtig verstanden habe - die anderen Bilder vorzugsweise etwas größer sein, damit es beim positionieren nicht zu leeren Rändern kommt?

Nein, wie ich schon schrieb:
Falls das Dokument doch noch zu groß ist kannst Du es mit dem „Hilfsmittel Beschneiden“ immer noch zuschneiden.

Du wirst wohl beim Positionieren sowieso überstehende Einzelbilder haben. Wenn Du dir die Animation oben richtig anschaust, wirst Du auch noch überstehende Einzelbilder sehen. Da habe ich beim Beschneiden gepfuscht.

[Bild: beschneidensqcoc.gif]

Die überstehenden Einzelbilder und leeren Ränder kannst Du im letzten Arbeitsgang mit dem „Hilfsmittel Beschneiden“ auf einen Rutsch entfernen (wenn Du dabei nicht so pfuscht wie ich oben).

Gruß

Koter
Zitieren
#6
Habe das gerade mal ausprobiert.. Also ich muß erst ein leeres Bild hinzufügen und dann noch über "Datei->Importieren" das nächste Bild holen, ausrichten und dann mit dem Hintergrund verschmelzen.
Mit "Bilder aus Dateien hinzufügen" geht es nicht, oder? Wäre nämlich erheblich einfacher Smile

Jetzt muß ich allerdings mal ganz blöde fragen, wo ich die Transparenz ändere.. Stehe hier gerade wie blöde vor dem Programm und finde nix... confused
Ich denke ja mal nicht, das du das Hilfsmittel "Objekttransparenz" meinst oder so..
Nur finde ich auch gar keinen "Ebeneneditor" wie z.B. bei Paintshop.. Also es gibt den "Objekteditor", aber da habe ich nur ein Bild, also die Animation als solches angezeigt, nicht die Einzelbilder und im Andockfenster "Film" habe ich zwar die Einzelbilder, aber keine Transparenzeinstellung..
Zitieren
#7
anorak schrieb:Dachte immer mit Photoshop Elements hätte ich das "Königsprogramm".......

Ich werde das mal ausprobieren...

......wenn schon Königsprogramm, dann Photoshop (ohne Elements) :daumen:

Ich habe mir damals auch Elements gekauft, und bin an 90 % der PS Tutorials gescheitert. Dann habe ich mit Elements + aufgerüstet,
aber das war nicht mein Ding. Schließlich und endlich habe ich mir PS CS 5 zugelegt, und das sind WELTEN zu Elements.
Zitieren
#8
Das mag wohl sein. Nur habe ich ganz sicher nicht so viel Geld für ein Programm, das ich alle zwei Monate einmal brauche...
Zitieren
#9
anorak schrieb:Nur finde ich auch gar keinen "Ebeneneditor" wie z.B. bei Paintshop.. Also es gibt den "Objekteditor", aber da habe ich nur ein Bild, also die Animation als solches angezeigt, nicht die Einzelbilder und im Andockfenster "Film" habe ich zwar die Einzelbilder, aber keine Transparenzeinstellung..
Hallo,
Die gesamte Transparenz kannst du oben im Objektmanger einstellen.

Oder

mache im Objektmanager einen Doppelklick auf das Vorschaubild, dann kommen die Objekteigenschaften. Wenn du den oberen Punkt in dem Ablaufstreifen nach links schiebst, kannst du Einstellen wo die Transparenz anfängt. Wenn du den unteren Punkt im gleichen Streifen auch noch verschiebst, kannst du einen Verlauf von Gedeckt zu Transparenz erzeugen.
Praktisch auch wenn man ein PNG erstellen will.
Aber auch da hast du einen Schieberegler um die gesamte Transparenz/Deckkraft einzustellen

Links Original, rechts mir geänderter Transparenzeinstellung
[Bild: attachment.php?attachmentid=9868&stc=1&d=1384083406]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#10
Hallo Andreas,

man kann natürlich einige Schritte automatisieren:

[Bild: ebmonthpu8d.gif]

Gruß

Koter

[Bild: neu-1n7u85.gif]


Angehängte Dateien
.zip   EinzelbilderMontieren.zip (Größe: 148 Bytes / Downloads: 0)
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bilder zuschneiden Kaninchen 2 249 07.12.2018, 13:01
Letzter Beitrag: norre
  Mehrer Bilder auf einer Oberfläche X7 dobgirl 0 484 29.03.2016, 21:20
Letzter Beitrag: dobgirl
  Wie macht man solche Bilder...? StefanTX252 15 4.529 13.07.2014, 10:51
Letzter Beitrag: koter
  HDR-Bilder erstellen (Software) anorak 19 2.911 10.07.2014, 17:05
Letzter Beitrag: morphsuite
  Von Grauton ausgehend mehrere Farben mit gleichem Kontrast erstellen? Tobi 1 776 24.09.2012, 00:32
Letzter Beitrag: Tobi
  Alte Bilder restaurieren ggf. Einfärben anorak 6 2.474 30.07.2012, 09:52
Letzter Beitrag: mvm
  Farbprifile anpassen - Painter x und PS CS3 samarkand 0 417 11.08.2011, 22:31
Letzter Beitrag: samarkand
  "WOW" Bilder - erstellt mit Adobe Illustrator Helmut 3 1.249 02.05.2009, 08:07
Letzter Beitrag: hsk
  Lizenzfreie Bilder Gabriel08 17 2.537 26.04.2009, 11:19
Letzter Beitrag: Nimbin
  Bilder und Grafiken im Internet askmenot 1 726 18.12.2008, 17:18
Letzter Beitrag: hsk