Masken Einfärbung
#1
Grüß Gott alle miteinander!

Corel PhotoPaint X6:

Bisher habe ich mit X3 gearbeitet und bin es gewohnt, daß sich eine um ein Motiv gelegte Maske (falls eingestellt) in der gewünschten Farbe einfärbt. Bei Invertierung sieht man dann ganz deutlich, was ausgewählt ist.

Nun bekomme ich seit ich X6 benutze nur eine zart-gestrichelte Einrahmung angezeigt. Keine Einfärbung!!
Was kann man tun, daß hier wieder eine Einfärbung erfolgt.
Das müßte doch gehen. Sonst gäbe es ja auch den Punkt nicht in den Grundeinstellungen.

Oder habe ich da irgendwo einen Knopf?

Ich freue mich auf positive Antworten
Grüße, Werner
Zitieren
#2
Hallo,
meinst du im Menü Maske-->Maskenüberlagerung ?
Zitieren
#3
Servus norre!

Besten Dank für Deine Antwort. Ich habe in den Grundeinstellungen die Maskentönung angegeben, so wie ich es von vorherigen Versionen gewohnt bin. Aber keine Reaktion. Siehe ScreeShot.
Wie gesagt, nur eine zaghafte gestrichelte Linie um die Maske wird angezeigt.
Muß man da noch etwas machen, was ich nicht weiß??


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#4
Hallöchen...;-)

Wie norre schon schrieb..."Maskenüberlagerung"
Häckchen setzen und fertig.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#5
Hallöchen...;-)

Hier noch einmal...

[Bild: maskeojcir.gif]
Zitieren
#6
Hallo Blacky, hallo norre!

Ihr habt mich aus dem Sumpf gezogen. Wenn Blacky nicht die Animation geschickt hätte, wäre ich nie auf die Idee gekommen die "Maskenüberlagerung" an dieser Stelle zu suchen.
Ich arbeite jetzt seit über 15 Jahren mit den verschiedensten Corels. Viele Hunderte von Fotos sind durch meine Hände gegangen --- aber da jetzt stellte ich mich an wie der letzte Idiot.

Ich kann Euch gar nicht sagen, wie dankbar ich für diese "Rettung" bin.

Und jetzt eben fällt der Groschen, daß ja Norre schon auf das "Menue" hingewiesen hat und ich hab' das nicht gecheckt --- BB (blind und blöd)

Also - Prosit - und weiterhin gutes Gelingen!
Werner
Zitieren
#7
...das ist eine Möglichkeit, aber nach meinen Erfahrungen ist [SIZE="3]genaues[/SIZE] Maskieren besser mit den sog. Zuschneidemasken umzusetzen, entspricht im PS den Ebenenmasken.

geht natürlich nicht mit dem Hintergrundobjekt, sondern nur in 'nem Duplikat (strg+d), am besten zwei,... um den Hintergrund beizubehalten. Erstes Duplikat in SW umwandeln (Sättigung reduziern) und in dem zweiten mit dem Pinsel malen... Vorteil: Genaues Malen mit entsprechenden genauen Pinseleinstellungen mit präzisen Ergebnissen möglich..

siehe teil zwei hier


Gruß HaJö
Zitieren
#8
Halli hallo Mister Hauptmann!

Sie haben mir eine ganz große Freude gemacht. Ich habe noch nie COREL-Ratschläge so auf den Punkt gebracht bekommen als auf Ihrem Link, und ich kämpfe nun seit weit über einem Jahrzehnt mit CorelDraw und PhotoPaint.

Vielen herzlichen Dank
Werner
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  2019: Masken-Markierungsrahmen sichtbar machen Anselm 14 487 21.04.2020, 17:42
Letzter Beitrag: Anselm
  Masken werden nur als Rechteck angezeigt Jürgen 2 799 25.02.2015, 16:41
Letzter Beitrag: norre
  Neuling hat paar Fragen - Ränder von Masken glätten frischi 3 2.183 09.11.2012, 19:34
Letzter Beitrag: koter
  Masken in Photopaint funktionieren nicht Frank L. 9 2.881 22.08.2012, 23:47
Letzter Beitrag: mvm
  Masken-Verlauf-Flutfüllung Petro 2 980 23.04.2011, 14:57
Letzter Beitrag: Petro