Absturz bei intelligenter Füllung
#1
Liebe Helfer,
 
bei Benutzung der Funktion intelligente Füllung geschieht es wiederholt, daß Coreldraw ohne weiteres abstürzt. Als Fehlermodul wird "BoundaryTool.dll" angegeben.  Dieser Fehler ist reproduzierbar.
 
Gibt es dazu eine Lösung? 
 
WDReinheim
 
Windows 7 prof 64, Coreldraw 2018
 
Die vollständige Fehlermeldung lautet:
 
Problemsignatur:
  Problemereignisname:    APPCRASH
  Anwendungsname:    CorelDRW.exe
  Anwendungsversion:    20.1.0.708
  Anwendungszeitstempel:    5b16cbf1
  Fehlermodulname:    BoundaryTool.dll
  Fehlermodulversion:    20.1.0.708
  Fehlermodulzeitstempel:    5b16cec4
  Ausnahmecode:    c0000005
  Ausnahmeoffset:    000000000001fb1a
  Betriebsystemversion:    6.1.7601.2.1.0.256.48
  Gebietsschema-ID:    1031
  Zusatzinformation 1:    1a0e
  Zusatzinformation 2:    1a0eb6ad2af3e06646510f9f0509fb97
  Zusatzinformation 3:    8c01
  Zusatzinformation 4:    8c010a5668b74ff3eda8cd2a5872699e
Zitieren
#2
Hallo Wolfgang,
trotz intensiver Suche im Internet habe ich keinen konkreten Anhaltspunkt für einen Absturz der CorelDRAW Graphics Suite 2018 durch die "Intelligente Füllung" gefunden, also kein allgemeiner Bug. (Meine Testversion + Win7 prof., Rechteck mit verschiedenen 10 Farben: Kein Fehler)

Hast Du noch eine ältere Version von Corel Draw installiert und mal geschaut, wie sie sich bei einem gleichen Objekt verhält?
Hast Du mal "F8" + die Reparatur-Funktion von Corel Draw gefahren?
Leerst Du regelmäßig die Corel-Temp?

Der Hinweis, auf die angeblich beschädigte BoundaryTool.dll? Kann mit dem System File Checker (sfc /scannow) überprüft werden. Die genaue Anleitung mit dem Leerzeichen zwischen sfc und / dazu findest Du hier:
https://support.microsoft.com/de-de/help...ted-system.

Sorry, dass es mal wieder mehr Fragen als Antworten sind, Chris

Betriebssystem / Grafik-Software: Win 7
Zitieren
#3
Hallo Chris,
 
ich danke bestens für die Antwort und die damit verbunden gewesene Recherche. 
 
Mit einer älteren Version von Coreldraw habe ich es noch nicht probiert, allerdings erinnere ich mich, daß es auch dort schon Probleme mit der intelligenten Füllung gab. 
 
Die Reparatur-Funktionen mittels F8 habe ich noch nicht angewendet, weil ich fürchte, daß dann meine persönlichen Einstellungen verloren gehen. 
 
Die Corel-Temp leere ich gelegentlich, aber nicht regelmäßig.
 
Ich werde die Vorschläge ausprobieren.
 
Der Befehl sfc /scannow hat als Ergebnis "Der Windows-Ressourcenschutz hat keine Integritätsverletzungen gefunden." gemeldet.
 
Zur weiteren Abklärung ist sicher die Information hilfreich, daß das zu bearbeitende Dokument rund 24000 Objekte hat (importiert aus einer Autocad DWG-Datei), und daß möglicherweise einige der zu füllenden Felder keinen geschlossenen Umriß haben.  Dennoch dürfte Coreldraw nicht abstürzen. Der Arbeitsspeicher hat 32 GByte Kapazität und ist mit 12,4 GByte belegt.  
 
Beste Grüße
WDReinheim
Zitieren
#4
Hallo,
(01.03.2019, 13:43)wdreinheim schrieb: ...Die Reparatur-Funktionen mittels F8 habe ich noch nicht angewendet, weil ich fürchte, daß dann meine persönlichen Einstellungen verloren gehen...
das ist auch so, deine persönlichen Einstellungen gehen verloren, da Corel so auf Werkeinstellungen zurückgesetzt wird.
Du könntest deinen Arbeitsbereich sichern und nach dem Zurücksetzen wieder laden.


(01.03.2019, 13:43)wdreinheim schrieb: ...daß möglicherweise einige der zu füllenden Felder keinen geschlossenen Umriß haben...
dem kannst du entgegenwirken indem du nach dem Import alle Kurven mit einem Doppelklick auf das Auswahlwerkzeug auswählst und die Funktion Kurven verbinden anwendest. Da die Knoten eh nah beieinander liegen kannst du bei der Abstanztoleranz so auf 0,2 mm oder weniger gehen.

[Bild: kurvenverbinden20f67.gif]

Gruß
Norre
Zitieren
#5
Hallo WDReinheim,
jetzt habe ich tapfer durch ein paar hundert (>700) intelligente Füllungen geklickt, bei nur 16 GB Ram. Zum Schluss noch ein paar nicht geschlossene Objekte. Es hätten noch mehr sein können, ohne einen Absturz zu provozieren. Das ist aber nie und nimmer mit Deinem komplexen Projekt zu vergleichen.

Aber ich hatte gleich tief geseufzt, als ich vom Import der Autocad DWG-Datei las. Vom DWG-Format weiß ich nichts. Nur, dass immer mal wieder zu Ungereimtheiten kommt, wie übereinander liegenden Linien u.s.w. Außer dem von Norre empfohlenen Schließen der Kurven fallt mir nichts ein. Und vielleicht dieses Tutorial von Corel mit dem Hinweis, den Import gründlich im Objekt-Manager zu kontrollieren.
https://www.coreldraw.com/en/pages/items/15700002.html

Kann man dieses komplexe Objekt nicht aufteilen?

Viele Grüße, Chris

Betriebssystem / Grafik-Software: Win 7
Zitieren
#6
Hallo,
ja genau die doppelten Kurven.
@WDReinheim hatte ich dir das schon mal geschrieben?
Egal, mit dem Makro "remove Underlyung Dups" von Dr. mak Koter kannst du doppelte, übereinanderliegende Kurven entfernen.
Schau Hier https://forum.juergens-workshops.de/show...#pid148146

Gruß
Norre
Zitieren
#7
Hallo Norre,
 
vielen Dank für diese beiden Hinweise.  Das mit der Abspeicherung des Arbeitsbereichs ist mir bekannt, aber ich traue diesem Weg nicht, daß auch die von mir festgelegten Standardeinstellungen für neue Dokumente übernommen werden. 
 
Auch den zweiten Vorschlag zur Lösung des Problems kenne ich.  In meinem Fall kommt es aber häufig vor, daß Linien stumpf an ener anderen Linie enden müssen, um korrekt füllen zu können, also ohne Knoten an der anderen Linie (siehe Anlage). Die Funktion Kurven verbinden bietet dazu leider keine Möglichkeit.
 
Beste Grüße
WDReinheim
Zitieren
#8
Hallo Chris, hallo Norre,
 
doppelte Linien habe ich in der zu bearbeitenden Datei noch nicht festgestellt. Meines Erachtens ist der Fehler auf die nicht geschlossenen Umrisse zurückzuführen, weil möglicherweise schon in Autocad nicht präzise gearbeitet wurde. Wenn ein Umriß offen ist, müßte aber die gesamte Arbeitsfläche einfach mit gefüllt werden, aber das Programm stürzt ab!
 
Bei meiner letzten Antwort wurden die Anlagen nicht mit übertragen, warum weiß ich nicht (sie waren zu groß). Ich versuche, sie hier nochmals zu senden.
 
Beste Grüße
WDReinheim
 

.pdf   Intell Füllung.pdf (Größe: 8,83 KB / Downloads: 7)
Zitieren
#9
Hallo,
du musst natürlich die offene Stelle schließen.
Am besten den Endknoten mit dem Formwerkzeug und gedrückter STRG-Taste bis zur schrägen Linie ziehen dann kannst du die Kurve mit der intelligenten Füllung füllen.

Alternativ in dem Fall die obere Kurve bis zur schrägen Kurve verlängern(siehe oben, dann in den Objekteigenschaften
einen Haken bei "Kurve schließen" dann kannst du die Kurve ganz normal mit einem Linksklick auf die Farbpalette füllen
   

Gruß
Norre
Zitieren
#10
Hallo Norre,
 
danke für diesen Hinweis. Leider ist die Sache etwas komplizierter: Bei 24000 Objekten sieht man nicht, welche Umrisse an einem anderen Objekt enden, außerdem sind - anders als im Beispiel - meistens Bögen betroffen.
 
Gut wäre eine Funktion, die alle Umrisslinien, die nicht an einem benachbartem Umriß enden, selbsttätig bis dorthin verlängert. Bei Gearden dürfte dies vielleicht noch einfach sein, aber bei Bögen?
 
Beste Grüße
WDReinheim
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  v2018: Absturz beim PDF-Export mtemp 5 149 09.04.2019, 17:45
Letzter Beitrag: mtemp
  Füllung erstellen Wenne 4 157 29.03.2019, 02:27
Letzter Beitrag: koter
  Doppelte Schneidelinien durch Füllung beseitigen. Henni 6 646 28.09.2017, 13:22
Letzter Beitrag: Hartmut
  JPG bringt Grafik Suite 2017 zum Absturz Baumal 2 268 24.07.2017, 14:58
Letzter Beitrag: Baumal
  Bitmapausschnitt als Füllung für Schrift nutzen. Henni 12 657 19.04.2017, 11:52
Letzter Beitrag: Henni
  Füllung zuweisen??? Max 2 502 06.08.2016, 18:14
Letzter Beitrag: Max
  Füllung in mehrfach ineinanderliegende Konturen Litespeed 5 533 04.05.2016, 15:52
Letzter Beitrag: Litespeed
  Füllung aus einer Grafik entfernen grimereaper 6 860 12.02.2016, 10:06
Letzter Beitrag: Hartmut
  Corel X6-64 Bit "Füllung bearbeiten" Blacky 23 1.874 29.06.2015, 12:23
Letzter Beitrag: Blacky
  schmutzige Füllung (dirty, grunge) mifoma 10 1.493 17.12.2014, 09:39
Letzter Beitrag: morphsuite