Intelligente Füllung kleiner Flächen
#1
Liebe Helfer,
 
ich habe ein Problem mit der intelligenten Füllung von kleinen Flächen. Normalerweise funktioniert die intelligente Füllung so wie ich es mir vorstelle, sind die Flächen aber kleiner, ist das Werkzeug wirkungslos. Gibt es einen (beeinflußbaren) Grenzwert für die Größe der Fläche oder für den Abstand benachbarter Außenlinien, so daß auch kleine Flächen gefüllt werden können, oder eine andere Lösung?
 
In der beigefügten Datei ist ein Stellhebel dargestellt, der vollflächig rot sein soll. Der Mittelteil wird mit der intelligenten Füllung korrekt ausgefüllt, die schmalen Ränder neben dem Mittelteil lassen sich nicht füllen, es erscheint nach dem Klick auch kein Eintrag in der Rückgängig-Liste. Die Abmessungen des Hebels sind sehr klein, aber auch dabei sollte die intelligente Füllung funktionieren. 
 
Ein Workaround wäre, alle inneren Linien zu löschen und dann die intelligente Füllung anzuwenden, aber das kann es ja nicht sein, man stelle sich nur mal ein komplexeres Teil mit vielen inneren Linien vor. 
 
Für einen Tip wäre ich sehr dankbar.
 
WDReinheim
 
Coreldraw 9 bis X8, 2018, 2019
Windows 10 Pro (1909)


Angehängte Dateien
.cdr   Hebel.cdr (Größe: 43,23 KB / Downloads: 16)
Zitieren
#2
Die zu füllenden "Kästchen" bestehen ja aus lauter
einzelnen Linien. Wenn das sauber gezeichnet wäre,
könnte man es auch füllen. Du kannst versuchen mit
"verschmelzen" etwas Ordnung reinzubringen, ich vermute
aber fast es ist schneller das korrekt neu zu erstellen.

   
Zitieren
#3
Hallo,

das liegt nicht an den kleinen Flächen, sondern daran, dass deine Kurven nicht geschlossen sind.
In deiner Datei liegen auch etliche Linien doppelt übereinander... 
Ich habe deinen Hebel mal rausgenommen, die Kurven verbunden und einen Umriss erstellt....


Angehängte Dateien
.cdr   Hebel überarbeitet.cdr (Größe: 60,86 KB / Downloads: 3)

Betriebssystem / Grafik-Software: Win10 64 bit; Corel Graphics Suite X6 & 2019; 64 bit
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei Piet für diesen Beitrag:
  • Unkraut
Zitieren
#4
Hi
Also ich denke es liegt an dem doch etwas unkonventionellen Aufbau der Zeichnung
Ich kann in deiner Zeichnung auch nicht vernünftig Füllen wo ich will, seltsamerweise füllt er sogar bei manchen freien Flächen gleich 80% der kompletten Zeichnung..

wenn ich selber eine Datei erstelle.. kann ich selbst winzigste Flächen mit der Intelligenten Füllung einfärben.. nirgendwo auch nur das kleinste Mucken.. alles wie es soll

vielleicht liegst wirklich an den nicht wirklich geschlossenen Kurven.. sind ja alles Einzelstrecken.. und wie in der Hilfe zu lesen..
erkennt die IF keine Umrisse sindern nur die Strecke an sich.. wenn also für dich die Fläche geschlossen erscheint
ist sie das für die IF solange nicht wie sie auch wirklich geschlossen ist...
auch die Stapelfolge scheint wichtig zu sein....

hm kompliziert Formuliert.. zu früh am Tach..
 aber lies ma in der Hilfe nach...zB:

[Bild: note.gif]
Wenn Sie auf eine Stelle außerhalb eines eingeschlossenen Bereichs klicken, wird aus allen Objekten auf der Seite ein neues Objekt erstellt und die in der Eigenschaftsleiste ausgewählten Füllungs- und Umrisseigenschaften werden dem neuen Objekt zugewiesen.
Die Umrissbreite wird an der Mitte der Strecke des Objekts ausgerichtet. Da das Hilfsmittel Intelligente Füllung statt Umrissen Strecken erkennt, werden breite Umrisse teilweise von dem neuen Objekt verdeckt. Sie können die ursprünglichen Umrisse freilegen, indem Sie die Stapelfolge der Objekte ändern. Weitere Informationen zum Ändern der Stapelfolge von Objekten finden Sie unter So verschieben Sie ein Objekt in der Stapelfolge.

grüße
Suc
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei Suc für diesen Beitrag:
  • Unkraut
Zitieren
#5
omg...
ma wieder alle schneller...

MrGreen
Zitieren
#6
Liebe Helfer,
 
zunächst herzlichen Dank für die Hinweise, insbesondere auf die nicht geschlossenen Kurven. 
 
Das scheint aber nicht die Ursache zu sein.  Es ist ja gerade die Eigenschaft des Werkzeugs Intelligente Füllung (IF), daß die Kurven nicht geschlossen sein müssen, um sie zu füllen, es genügt vielmehr, daß sich die Linien überschneiden (sogar in verschiedenen Ebenen). 
 
Das von Dr. Makro vor einiger Zeit erstellte Makro "anflicken", das sehr hilfreich ist, hilft im vorliegenden Fall nicht weiter, weil m E die Flächen zu klein sind. Ich habe in der beigefügten Datei Hebel 2.cdr den bereits anfangs genannten Workaround angewendet, aber sonst nichts geändert, und siehe da: die IF funktioniert wie gewünscht. Es kann also nicht an offenen Kurven liegen. 
 
WDReinheim


Angehängte Dateien
.cdr   Hebel 2.cdr (Größe: 49,96 KB / Downloads: 3)
Zitieren
#7
Hallo,
da muss ich dir rechtgeben.
Ich habe ein kleine Form rausgenommen, sauber die Kurven verbunden, aber keine Möglichkeit mit der IF zum Füllen.
Normal eine Füllung zuweisen ging aber.

Dann habe ich einfach alles miteinander um das doppelte vergrößert und siehe da die Kurven lassen sich mit der intelligenten Füllung füllen.
Also ich würde alles miteinander vergrößern (sind ja Vektoren), füllen und dann wieder verkleinern. Du musst nur aufpassen dass die Kurvenstärke nicht mit dem Objekt vergrößert wird.

Gruß
Norre
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei norre für diesen Beitrag:
  • Unkraut
Zitieren
#8
ich bin anderer Meinung

ich kann mit IF ohne Probleme selber konstruierte Flächen füllen die kleiner als 0,1 mm im Quadrat sind...
habs jetzt einige Male versucht.. nie Probleme

in der vorgegebenen Datei sind die kleinsten zu füllenden Flächen eindeutig größer
und dort kann ich se nicht füllen...

also liegts für mich an der Datei
warum hab ich noch nich rausbekommen

freundlich grüßt

Suc
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei Suc für diesen Beitrag:
  • Unkraut
Zitieren
#9
Ich habe Sucs Experiment mit 1 mm großen Objekten wiederholt, mit den Versionen der CorelDRAW Graphics Suite X6 und den Testversionen X7 + 2018. Bei allen konnte ich die die Intelligente Füllung anwenden. Es liegt also nicht an der Größe eines Objekts, sondern a) dass sie nicht geschlossen sind, b) an doppelten Linien, c) an einer importieren DXF-Datei (?)

Viele Grüße, Chris

Betriebssystem / Grafik-Software: Win 7
Zitieren
#10
Hallo,
(09.07.2020, 18:14)Suc schrieb: also liegts für mich an der Datei

da sind wir einer Meinung.
Zuerst hatte ich die eingestellte Skalierung in Verdacht aber nach umstellen auf 1:1 keine Änderung.
Momentan ist es so wenn man die Grafik auf 130% vergrößert funktioniert das Füllen mit der IF bei den meisten Flächen
wenn man auf 300% vergrößert kann man dann auch alle Flächen füllen

Gruß
Norre
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei norre für diesen Beitrag:
  • Unkraut
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Intelligente Füllung / Smart Fill Tool goe21 4 443 29.09.2019, 15:06
Letzter Beitrag: goe21
  Füllung pixelt Reserl 22 1.130 15.07.2019, 11:25
Letzter Beitrag: Reserl
  Füllung erstellen Wenne 4 483 29.03.2019, 02:27
Letzter Beitrag: koter
  Absturz bei intelligenter Füllung wdreinheim 37 1.891 09.03.2019, 12:09
Letzter Beitrag: wdreinheim
  dwg Format – farbig gefüllte Flächen burkmann 8 673 26.10.2017, 17:29
Letzter Beitrag: mvm
  Doppelte Schneidelinien durch Füllung beseitigen. Henni 6 1.001 28.09.2017, 13:22
Letzter Beitrag: Hartmut
  Bitmapausschnitt als Füllung für Schrift nutzen. Henni 12 831 19.04.2017, 11:52
Letzter Beitrag: Henni
  Füllung zuweisen??? Max 2 606 06.08.2016, 18:14
Letzter Beitrag: Max
  Füllung in mehrfach ineinanderliegende Konturen Litespeed 5 660 04.05.2016, 15:52
Letzter Beitrag: Litespeed
  Füllung aus einer Grafik entfernen grimereaper 6 1.064 12.02.2016, 10:06
Letzter Beitrag: Hartmut