Farbdilemma beim PDF Export!
#1
Hallo zusammen,

Corel Vers. 2020

ich beobachte seit längerem, dass nach dem PDF Export einige Farben total andres dargestellt werden wie sie beim Corel auf der Arbeitsfläche erscheinen. Es betrifft aber nur einige wenige Farben. Alle anderen Farben sehen nach dem Export genauso wie im Corel. Das da immer marginale Farbunterschiede beim Export gibt, ist mir bewusst aber bei den 3 Farben und verwandten Abtönungen (s. Bilder) ist das schon etwas zu viel!
Es geht um den CMYK PDF X3 Export.

                    
nach dem              im Corel
PDF Export

Die ICC Profile sind angeglichen (PDF und Corel) und daran kann es eigentlich nicht liegen.
Ich habe hier den Vergleich hinzugefügt wie stark der Unterscheid nach dem Export ist.
Die helle/leuchtende Variante ist die wie ich sie beim Corel sehe/arbeite.
Die andere nach dem PDF X3 Export.

Für ein paar Ideen woran es liegen könnte, wäre ich Euch dankbar.

Gruß
Pixel Punk
Zitieren
#2
Hallo Pixel Punk,

ich gehe mal davon aus, daß Du die Farbverwaltung sinnvoll eingestellt hast. Hast Du Deinen Bildschirm kalibriert? Wenn Du etwas drucken lässt, stimmen die Farben des Drucks mit der Bildschirmdarstellung in Corel überein? Verwendest Du Acrobat Professional oder den Reader? Professional stellt die Farben als Softwareproof dar im Gegensatz zum Reader und in der Professional-Version kann man auch die Farbverwaltung einstellen. Hast Du in Corel die Farbprüfeinstellung aktiviert? Hier kannst Du einstellen, für welches Ausgabemedium Du die Farben dargestellt haben möchtest.
Ich kenne so einen Farbunterschied zwischen Acrobat und Corel nicht wirklich (Version X6 und Acrobat Professional). Also muß irgendwo der Wurm drin liegen. Aber es macht Sinn, das alles zu überprüfen. Und letztlich ausschlaggebend ist, daß Du in Corel am Bildschirm die Farben so siehst, wie Du den fertigen Druck von der Druckerei zurück erhältst.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei mvm für diesen Beitrag:
  • Pixel Punk
Zitieren
#3
Danke mvm für dein Feedback.

Folgendes:
Ich hatte vor ca. 4 Wochen meinen Monitor gewechselt von Asus (ein guter IPS Monitor) auf den EIZO (endlich) und hoffte, dass das Problem dadurch gelöst wird....leider aber nicht. Beide Monitore waren/sind auch über den Spyder kalibriert. Also hier kann das Problem ausgeschlossen werden.

Ich habe beim Corel das Ausgabeprofil als ICC Euroscale V2 definiert und ebenso auch im Adobe Professional Vers. X.
Somit kommen sich hier keine unterschiedlichen Profile in die Quere. Wenn ich meine Farbprüfeinstellung aktiviere verändert sich die Farbe nicht. Ob es aktiviert ist oder nicht, sie bleibt gleich. Ein weiter Hinweis, dass es am Corel liegt, ist der Vergleich der selben Farbwerte im Adobe In Design. Also ich sehe auf der Arbeitsfläche im Adobe ID die korrekte Farbe (gleiche CMYK Werte) wie ich sie quasi nach dem Export aus dem Corel sehe. Hier ist alles 100% richtig dargestellt und exportiert.

Ich bin mir sicher, dass die Farben richtig exportiert werden, weil die Druckerei sie auch so wieder gibt und nicht anders rum. Daraus folgere ich, dass beim Corel etwas nicht ok ist. Vor allem warum nur bei diesen Farben? Es wäre interessant zu wissen, ob z.B. bei dir die Farben genau so dargestellt und exportiert werden wie bei mir, wenn nicht dann welche Einstellungen hast du in der Farbverwaltung?

Vielen Dank
Pixel Punk
Zitieren
#4
(20.06.2020, 13:35)Pixel Punk schrieb: Ich bin mir sicher, dass die Farben richtig exportiert werden, weil die Druckerei sie auch so wieder gibt und nicht anders rum. Daraus folgere ich, dass beim Corel etwas nicht ok ist. Vor allem warum nur bei diesen Farben? Es wäre interessant zu wissen, ob z.B. bei dir die Farben genau so dargestellt und exportiert werden wie bei mir, wenn nicht dann welche Einstellungen hast du in der Farbverwaltung?

Hallo Pixel Punk,

wie ich meine Farbverwaltung einstelle, kannst Du hier ersehen:
https://forum.juergens-workshops.de/show...?tid=36855

Ich überprüfe gerne die Farbdarstellung und den Export auf meinem System, aber dazu bräuchte ich Deine CMYK-Werte.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#5
Super und vielen Dank.
Ich werde deine Einstellungen ausprobieren und berichten.

Hier sind schon mal die besagten Farben und ihre CMYK Werte, die bei mir die Darstellungsprobleme verursachen.
   

Bin schon gespannt.


Gruß
Zitieren
#6
(21.06.2020, 09:21)Pixel Punk schrieb: Hier sind schon mal die besagten Farben und ihre CMYK Werte, die bei mir die Darstellungsprobleme verursachen.

Bin schon gespannt.

Mein X6 stellt diese Farben ebenso verkehrt dar. Ein Abgleich mit meinem Tonwert-Atlas gibt Acrobat Professional recht. Zunächst weiß ich keine sinnvolle Einstellung, das zu berichtigen.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#7
Shocked 
...oh, das ist aber sehr interessant! Ist das jetzt etwa ein Corel Draw Bug? [Bild: shocked.png]

Wenn du jetzt in deinem X6 das Problem hast und ich es schon in der Vers. 2019 und in meiner aktuellen Version 2020 festgestellt habe dann muss es wohl an Corel selbst liegen. Da stimmt einfach der Ton in der Darstellung nicht.
Es wirkt so als, ob diese Farben etwas zu viel "Licht" bekommen um in den CMYK Farbwerten, eine richtige Darstellung zu garantieren.

Zum Glück zeigt der Acrobat nach dem Export den richtigen Ton an und hat keine Auswirkung auf den Druck.
Ich finde der Fehler, falls es einer von Corel ist, sollte schnell behoben werden. Es ist jetzt nicht so, dass man nicht richtig arbeiten kann aber wer mag schon mit Farben arbeiten, die falsch dargestellt werden...ich nicht!

Vielleicht können noch einige andere User den Check durchführen, um auf Nummer sicher zu gehen.

Ich werde auch das Problem noch im US-Forum posten, ob dort die User das gleiche Problem haben.
Eine sinnvolle Abhilfe dazu habe ebenfalls nicht....noch nicht.

Gruß
Pixel Punk
Zitieren
#8
(21.06.2020, 16:59)Pixel Punk schrieb: ...oh, das ist aber sehr interessant! Ist das jetzt etwa ein Corel Draw Bug? [Bild: shocked.png]
Ich denke, es als Bug zu bezeichnen, wäre zu viel gesagt. Schön ist das dennoch nicht. In der Praxis ist mir das allerdings bislang nicht passiert, daß sich der Druck groß von der Bildschirmdarstellung unterschieden hätte.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#9
Hier ist die Diskussion im US Forum.

https://community.coreldraw.com/talk/cor...449#298449

Gruß
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  TIF-Export: seltsam veränderte Maße!? Montanaro 10 475 07.03.2020, 18:43
Letzter Beitrag: Montanaro
  Farbveränderung beim Kurven erstellen Anirbas 1 266 28.01.2020, 13:16
Letzter Beitrag: norre
  CorelCraw 2017 - Gedenksekunde beim kopieren T3P4 15 2.042 24.10.2019, 15:33
Letzter Beitrag: mtemp
  Schmuckfarben mit falschem Namen im PDF Export Ralf93 2 389 15.08.2019, 17:48
Letzter Beitrag: Gerrie25
  DXF Export DJMC 4 790 03.07.2019, 11:26
Letzter Beitrag: DJMC
  v2018: Absturz beim PDF-Export mtemp 5 694 09.04.2019, 17:45
Letzter Beitrag: mtemp
  Warnung beim öffnen von Corel X6 zwilling 15 11.886 26.03.2019, 17:08
Letzter Beitrag: Unkraut
  CGM/SVG Export ohne "Arbeitsbereich" Lling 2 467 21.02.2019, 16:39
Letzter Beitrag: Lling
  Schmuckfarbe/Sonderfarbe und PDF-Export abru 13 3.203 07.12.2018, 13:43
Letzter Beitrag: norre
  welche Funktion beim Farbe ersetzen ? printx 4 693 28.11.2018, 10:10
Letzter Beitrag: norre