Kurven wieder in Text umwandeln
#11
Hallo Koter,

zunächst wieder vielen Dank, kein Problem wenn es etwas dauert, soll ja Hobby bleiben. Die Datei wird mich so oder so einige Zeit beschäftigen, im schlechtesten Fall ist es eine richtige Sisyphos-Arbeit, macht aber trotzdem Spaß, man lernt wieder die Welt kennen.

OCR hatte ich auch schon über den ABBYY Screenshot-Reader probiert, scheitert aber bei allen nicht gerade verlaufenden Schriftzügen.

Ich versuche jetzt erst mal mit Deinem neuen Makro weiter zu kommen. Allerdings habe ich, wie schon bei dem ersten, das Problem, dass die Einstellungen bei jedem Neustart von Corel verloren gehen. So sieht es in den Scripts aus:
     
und so im VBA-Editor:
     
Hast Du dafür eine Erklärung bzw. Lösung?
 
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
Zitieren
#12
Hallo Günther,

(23.04.2022, 11:29)Karthagos schrieb: ...OCR hatte ich auch schon über den ABBYY Screenshot-Reader probiert, scheitert aber bei allen nicht gerade verlaufenden Schriftzügen...

Die meisten laufen ja gerade, den größten Teil der Tipparbeit has Du Dir damit also erspart.
Ich weiß ja nicht, was Du mit der Karte machen willst, brauchst Du wirklich alles als Text?

Wenn das Makro bei jedem Start geladen werden soll, musst Du es in den GMS-Ordner kopieren.

Gruß

Koter
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei koter für diesen Beitrag:
  • Karthagos
Zitieren
#13
Hallo Koter,

zunächst danke für den Hinweis mit dem GMS-Ordner. Frage am Rande, warum laufen manche Makros wie z.B. das Drehen 90°, 180° (auch von Dir) auch ohne in den GMS-Ordner kopiert zu werden?

Zu Deiner Frage was ich mit der Karte machen will. Hintergrund ist, dass ich etliche Folgen der Doku-Reihe Länder-Menschen-Abenteuer habe und mir die nach Regionen sortieren wollte. Dadurch bin ich auf die Karte gestoßen, die eine schöne Übersicht gibt. Jetzt habe ich als "Ordnungsfanatiker" schon die einzelnen Bereiche, z.B. Hintergründe Meer, Länder, Gebirge, Seen und Flüsse, die Punkte der Städte und Hauptstädte (getrennt) etc. in Ebenen eingeordnet. Nun fehlen mir nur noch die Namen von Ländern, Städten, Meeren, etc. die ich auch gerne erdteilmäßig in Ebenen sortieren würde.

Länder Europas habe ich schon, die jeweilige Beschriftung in Kurven habe ich bei der Bearbeitung gleich gelöscht. Wenn ich die Eingabe der Länder und Hauptstädte abgeschlossen und den "Originaltext" habe, dürften die sonstigen Städte auch übersichtlicher und OCR-fähiger sein. Ich hatte es mit den Namen der Meere getestet, da ist in der Tat vieles kurvig.
   
Weiteres Ziel ist außerdem, die Möglichkeit zu haben, bestimmte Bereiche über die Ebenen ein- und auszublenden.

Alles Rentnerbeschäftigung und Spaß an der Aufgabe  Smile
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei Karthagos für diesen Beitrag:
  • koter
Zitieren
#14
(23.04.2022, 17:55)Karthagos schrieb: ...Frage am Rande, warum laufen manche Makros wie z.B. das Drehen 90°, 180° (auch von Dir) auch ohne in den GMS-Ordner kopiert zu werden?...

zumindest bis zur Version X7 werden nur die Makros aus den GMS-Dateien im GMS-Ordner beim Programmstart geladen (wenn die Sicherheitseinstellungen es zulassen). Wenn ich Deinen Screenshot richtig verstehe, waren die „Drehen-Makros“ in den „GlobalMacros“ enthalten. Diese sind in der „GlobalMacros.gms“ einen Ordner über dem GMS-Ordner (Draw) enthalten, und werden auch beim Start geladen. Makros in CDR-Dateien werden beim Öffnen der Datei Geladen, wenn der Benutzer es zulässt. Ob sich daran in späteren Versionen etwas geändert hat, weiß ich nicht.

(23.04.2022, 17:55)Karthagos schrieb: Alles Rentnerbeschäftigung und Spaß an der Aufgabe  Smile

Spaß ist wohl die beste Voraussetzung um sich erfolgreich durch eine solche Mammut-Augabe zu quälen!
Mein OCR-Experiment mit der Karte werde ich wohl erst am Mittwoch abschließen können.

Gruß

Koter
Zitieren
#15
Hallo Koter,

habe gestern und heute einiges an "Weiterbearbeitung" erledigt, Dein Makro ist wirklich unglaublich hilfreich.
Einzige Hürde, ich muss immer schauen, dass der Eintrag in der richtigen Ebene landet.

Angenehmer Nebeneffekt, man lernt die Welt wieder ein mal besser kennen, insbesondere bei Afrika und Südostasien hat sich bei meiner Schulzeit, 1960er Jahre (Erdkunde war eines meiner Lieblingsfächer), einiges geändert. 

Ich habe ja keinen zeitlichen Druck, das ist sehr angenehm. Wenn ich das Projekt mal fertig habe, lege ich Dir gerne zur Erinnerung ein fertiges Exemplar in die Dropbox, Du bist ja maßgeblich daran beteiligt.

Einen schönen Abend und eine gute Woche
Zitieren
#16
Hallo Günther,

Die Ebenen aus der EPS konnte ich CorelDraw zugänglich machen und das OCR-Experiment konnte ich heute abschließen.

Da Du selbst Ebenen angelegt und Texte eingefügt hast, kannst Du mein Ergebnis wahrscheinlich nicht gebrauchen.

Ich habe die Namen der Staaten und Städte einzeln als Bitmap exportiert und durch eine OCR geschickt. Die Ergebnisse habe ich nur stichprobenartig kontrolliert, es scheint aber recht gut funktioniert zu haben. Allerdings fehlen einige Diakritische Zeichen. Mit den „schrägen“ Texten versuche ich es erst gar nicht, das wird nicht klappen.

Für die Beschriftungen habe ich die Noto Sans gewählt.

[Bild: zwischenablage01cmkx9.jpg]

Die Schriftart muss gut genug ausgebaut sein... 

[Bild: ariali5kqa.jpg]
..und Buchstaben wie das kleine L und das große I müssen sich eindeutig unterscheiden lassen, um das OCR-Ergebnis beurteilen zu können.
[Bild: notopojfo.jpg]

Die mit „Ebenengruppe“ bezeichneten Ebenen habe ich eingefügt. Sie dienen nur dazu, mehrere Ebenen sichtbar oder bearbeitbar zu schalten:


[Bild: ebenengruppen9zknt.gif]

Die Datei enthält ein Makro mit dem eine Wikipedia-Suche für die ausgewählte Beschriftung durchgeführt werden kann. Der Dialog startet, wenn die mit „Trennebene“ bezeichnete Ebene im Objektmanager ausgewählt wird.

[Bild: wkmakroqskbq.gif]

Falls Deine Zeit und Deine Neugier ausreichen, kannst Du Dir die Datei ansehen und ein wenig damit spielen.

(24.04.2022, 21:45)Karthagos schrieb: ...Einzige Hürde, ich muss immer schauen, dass der Eintrag in der richtigen Ebene landet...

Ich weiß zwar nicht genau, was Du damit meinst, aber wenn Du Dir eine Funktion vorstellen kannst, die hilfreich wäre, will ich gerne versuchen das Makro nachzurüsten. Oder macht das Makro etwas falsch?

Gruß

Koter
Zitieren
#17
Hallo Koter,
 
es ist immer wieder unglaublich, was Du mit Deinem Wissen in CorelDraw zauberst, kann ich nur bewundern. Beantworte wieder der Reihe nach. Natürlich werde ich mir die Datei ansehen und vergleichen, wahrscheinlich ist es sogar besser, als das, was ich bisher gebastelt habe.
 
Der Hinweis mit der Schriftart ist sehr interessant, ich habe immer, wenn es drauf an kommt auf eine Serifenschrift, meist Times New Roman gewechselt, die Noto Sans „erschlägt“ das viel eleganter.
 
Die Geschichte mit den Ebenengruppen habe ich mir gleich mal angeschaut, weil es mir auch schon durch den Kopf gegangen ist, das es schön wäre, mehrere Ebenen gezielt an- und auszuschalten. Zunächst hat es gar nicht funktioniert, irgendwann kam eine Meldung „wollen sie die Makros in dieser Datei aktivieren“, erst dann hatte ich Erfolg, das ist super. Wollte mir das im VBA-Manager mal anschauen, habe aber den entsprechenden Eintrag nicht gefunden. Vielleicht kannst Du mir da bei Gelegenheit noch mal auf die Sprünge helfen, falls es nicht zu kompliziert ist.
 
„...Einzige Hürde, ich muss immer schauen, dass der Eintrag in der richtigen Ebene landet...“
Das hat nichts mit dem Makro zu tun sondern mit meiner Fleißarbeit.

   

Ich aktiviere die Ebene Länder Asiens und schreibe Malaysia (rot) in einen freien Bereich, dann die Ebene Hauptstädte Asiens und schreibe Kuala Lumpur (blau). Dann lösche ich die Originaleinträge (grün) und verschiebe die zwei neuen Einträge an die frei gewordenen Stellen. Es kommt des Öfteren vor, dass ich in der Ebene Städte bin und den Landesnamen oder in der Ebene Länder und den Stadtnamen schreibe, einfach vergesse umzuschalten. Dann muss ich den Text später noch in die richtige Ebene verschieben, das meine ich mit meiner Bemerkung …Einzige Hürde…
 
Die Datei habe ich bei 123RF Vektorlandkarten sogar gekauft, deswegen habe ich kein Problem, die im Forum einzustellen, allerdings habe ich bei Dropbox nur den standardmäßigen Speicherplatz, der sehr schnell voll ist, deswegen habe ich mir angewöhnt, die Datei/en nach Abholung durch den Empfänger wieder zu löschen.
 
Also wieder mal herzlichen Dank und
Zitieren
#18
Hallo Koter,
 
habe mich jetzt etwas mit Deinem „Wunderwerk“ beschäftigt. Die Struktur der Ebenen gefällt mir besser als in meiner bearbeiteten Version, deswegen werde ich versuchen, meine bisher schon fertig gestellten Benennungen zu importieren (Kopieren/Einfügen?) um sie zu erhalten und dann mit Deiner Version weiterzuarbeiten. Noch ein paar Fragen.
  1. Wenn ich die Datei öffne, muss ich das Aktivieren der Makros bestätigen, weil sie ja in der Datei enthalten sind. Wie kann ich das abstellen?
  2. Zu dem Thema Ebenengruppe hatte ich ja schon gefragt, ob und wie ich das anderweitig auch anwenden kann. Wie kann ich die Bezeichnungen der Gruppen in einer Ebenengruppe (als z.B. „Borders - USA - Dashed“ in „Grenzen USA“) umbenennen
  3. In der Borders Ebenengruppe ist vor Borders - Countries noch die Ebene Rivers eingetragen, die nicht zur Ebenengruppe Borders gehört. Kann ich eine Ebene wie sonst üblich einfach verschieben, wenn die Ebenen entsperrt sind?
  4. Ganz oben befinden sich die Ebenen Länder- bzw. Stadtnamen. Sind das Ebenen, die Du schon mit dem Makro in der Trennebene gefüllt hast?
Das Projekt erfordert, trotz Deiner phantastischen Vorbereitungs- und Makrolösungen sicherlich einige Zeit zur Bearbeitung, aber ist eine Herausforderung und macht Spaß. Nebenbei lerne ich immer wieder etwas dazu. Deswegen, Beantwortung meiner Fragen nur, wenn Du Zeit hast, keinen Stress aufkommen lassen.

Schönes Wochenende und
Zitieren
#19
Hallo Günther,

Die Struktur der Ebenen war so in der EPS enthalten. Ich habe nur die Trennebene,
die Ebenen darüber und die Ebenengruppen hinzugefügt.

Die Ebenengruppen und das Makro folgen eher meinem Spieltrieb als Deinen Bedürfnissen. Ich hatte nicht erwartet, dass Du die Datei verwenden willst, nachdem Deine Arbeit schon so weit fortgeschritten war.

Zu Deinen Fragen:
  1. Die Sicherheitswarnung ist eigentlich sinnvoll, Du kannst sie aber verhindern indem Du:
    • Die Sicherheitsstufe auf Niedrig setzt oder
    • Das VBA-Projekt aus der Datei entfernst oder
    • Das VBA-Projekt digital signierst. 
      (wie das geht habe ich vergessen, ich erinnere mich aber,
      dass es eine elende Prozedur war, das Zertifikat anzulegen.)

  2. Du solltest an den Ebengruppen nichts ändern, Du kannst Sie aber löschen.
    Bevor Du sie löscht, entferne unbedingt die Sub „Document_LayerChange“ aus dem Modul „ThisDocument“
    Wie Du eigene Ebenengruppen anlegen könntest, folgt weiter unten.

  3. Wenn Du die Ebenengruppen gelöscht hast, kannst Du die Ebenen nach Lust und Laune verschieben.
    Wenn Du die Rivers-Ebene unter die Grenzen verschiebst sind die Flussteile, die auf Grenzen verlaufen aber nicht mehr zu sehen.
    Der Ersteller der Karte wird sich bei der Reihenfolge der Ebenen vermutlich etwas gedacht haben.

  4. Die Inhalte der Ebenen über der Trennebene sind die Ergebnisse der OCR.
    Mit dem Makro kann man keine neuen Beschriftungen anlegen, nur vorhandene finden, ändern oder auf andere Ebenen verschieben. Wenn Du meine Änderungen an den Beschriftungen sehen willst, kannst Du den Listenfilter auf „geändert“ setzen. Die Änderung kannst Du mit „Zurücksetzen“ aufheben, es sei denn, Du hast vorher auf „Liste löschen“ geklickt, dann sind sie permanent. Bei den Namen der Beschriftungen fehlen die meisten diakritischen Zeichen. So kann die Liste besser sortiert werden. 

Ich hänge eine GMS an, mit der Du Steuerebenen erstellen kannst.
Steuerebenen und Ebenengruppen sind dasselbe. Die GMS ist schon ein wenig älter und damals habe ich sie anders genannt.

Ein Hinweis: Das Projekt ist ereignisgesteuert.
Falls Du mehrere ereignisgesteuerte Projekte geladen hast, können sie sich ins Gehege kommen oder CorelDraw verlangsamen.

Steuerebenen kannst Du über einen Dialog anlegen:

[Bild: egrpmakroydkpg.gif]
Das Projekt identifiziert die Ebenen durch deren Namen. Falls Du einen Knecht umbenennst, musst Du ihn also der Steuerebene neu hinzufügen.
Die GMS muss geladen sein, damit die Steuergruppen funktionieren.

Gruß

Koter

PS: Ich habe beim spielen mit der Datei erschreckende Bildungslücken bei mir festgestellt, hoffentlich hilft sie mir einige davon zu beseitigen.


Angehängte Dateien
.zip   Steuerungsebenen1.zip (Größe: 12,32 KB / Downloads: 1)
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei koter für diesen Beitrag:
  • Karthagos
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  CorelDraw home&Student 19 - ich scheitere jetzt nach einem Jahr wieder komplett dynacophil 1 588 24.10.2021, 17:02
Letzter Beitrag: dynacophil
  Text in Corel Vorlage anhand von Makro / VBA ändern Olaf 4 963 02.03.2021, 11:06
Letzter Beitrag: Olaf
  Schriften immer wieder verschwunden Svengln 8 3.292 26.11.2020, 12:54
Letzter Beitrag: RobertsHyp
  Text drehen Karthagos 3 1.068 15.04.2020, 18:28
Letzter Beitrag: Karthagos
  Text erscheint nicht mit Spaltenabstand DJA-Chro 2 743 10.03.2020, 02:16
Letzter Beitrag: mvm
  Farbveränderung beim Kurven erstellen Anirbas 1 861 28.01.2020, 13:16
Letzter Beitrag: norre
  Mittellinie aus Text machen Henni 11 1.717 12.01.2020, 10:42
Letzter Beitrag: Gerrie25
  DSF-Dateien in DXF oder DRW umwandeln? Ralf Ham 14 3.232 04.01.2020, 09:30
Letzter Beitrag: Unkraut
  Objekte und Text als Pfade / Vektorgrafik speichern corely 13 2.727 18.06.2019, 18:11
Letzter Beitrag: corely
  Objekt in Kontur umwandeln (ich kann die Farbe nicht ändern) Roelli 1 1.042 25.11.2018, 18:03
Letzter Beitrag: norre