Neuling hat Fragen zu Corel Draw Schnittmustererstellung anhand von Bitmap
#1
Hallo,
ich bin ganz neu hier, ich suche schon länger das Netz nach Infos ab und bin nun über dieses Forum gestolpert und hoffe mal auf Hilfe.

Ich möchte gerne Schnittmuster (für Bekleidung) die ich bisher immer per Hand gezeichnet habe, einscannen und dann gerne am PC erstellen, damit es ordentlicher ausschaut und dann auch größere Teile über den Mehrseitendruck ausdrucken.

Ich habe mir heute die Testversion von Corel Draw X4 runter gelagen und schon ein wenig probiert. Ich habe es geschafft einen Mehrseitendruck zu machen und ein Bitmap zu importieren und zu vektorisieren mit Hilfe der Mittellinienvektorisierung.
Dann habe ich meine Handschrift rausgelöscht und Text eingegeben.
Soweit so gut.
Jetzt hänge ich. Habe mal einen Bildschirmdruck meines Objekts angehängt.
Wie man sieht habe ich für die verschiedenen Größen verschiedene (krumme) Linienschraffuren gezeichnet, die würde ich jetzt gerne im nachhinein noch bearbeiten, damit sie gerade werden und die Punktelinine, die Striche usw. gerne digital erstellen (habe schon gesehen das man die Strichart oben auswählen kann)
aber wie kann ich diese Linien begradigen, bzw. den Bogen gleichmäßig formen? Und dann die verschiedenen Linienarten erzeugen?
Auch das Kontrollquadrat oben im Bild ist nicht ganz gerade und eine Ecke sogar gerundet, die kann ich das nun noch bearbeiten?
Wäre echt nett, wenn mir jemand helfen könnte. Dankeschönxmasdanke

P.S. ich würde mir, wenn das in der Testversion alles klappt, dann evtl. das Corel Draw 11 Graphics Suite holen, damit müsste das doch alles klappen, oder? Leider sprengt das X4 mein Budget *g*

lg Christine

[Bild: coreldraw.jpg]
Zitieren
#2
Hallo lizardqueen,
ich würde nicht mit einer X4 üben und spielen und dann auf ne 11er Version absteigen. Also doch gleich mit 11 anfangen und sich dann nicht ärgern wenn etwas nicht so geht wie in X4.
Theoretisch geht das was Du vorhast mit Corel 11. Ich erstelle seit Corel3 Daten die mit einem Schneideplotter geschnitten werden. Das sind im Prinzip die Daten die auch Du brauchst. Aber den Umgang mit Corel Draw musst Du üben. Ich hab immer gesagt ich spiele.
Probiere einfach das "Hand Digitalisieren" und lerne dabei die Funktionen der Knoten.
Unter dem Hilfsmittel Umriss findest Du dann die verschiedenen Stricharten und -stärken.
Ich gehe häufig her und digitalisiere von Hand über gescannte Vorlagen. Dann kann ich direkt eine Spitzeecke machen wo auch eine hin gehört. Das kann ein Vektorisierungsprogramm nicht immer.
Zitieren
#3
Hallo,

vielleicht hilft dir der WS zum Erstellen desFrosches weiter (pdf Datei), da kannst du ein wenig mit den Formen-Werkzeugen üben

...ist schon ein wenig älter..


Gruß HaJö
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  VBA, Fragen dazu Olaf 21 610 27.10.2020, 08:44
Letzter Beitrag: Olaf
  Suche neue Corel Version - aber welche? Gwaihir 5 217 29.09.2020, 08:19
Letzter Beitrag: norre
  Corel Draw: Mengentext "beschriften" anorak 3 183 02.09.2020, 15:41
Letzter Beitrag: anorak
  Corel 2018 SE OEM Olaf 16 950 06.06.2020, 02:05
Letzter Beitrag: koter
  Corel X7 - Doppelbuchstaben annilina 3 298 23.05.2020, 13:18
Letzter Beitrag: annilina
  Neon Farben in Corel wiedergeben. Henni 2 333 29.03.2020, 11:29
Letzter Beitrag: Henni
  Corel lässt sich nicht mehr öffnen thomasbecker 3 543 20.03.2020, 12:17
Letzter Beitrag: koter
  Bearbeitung von Pfeilspitzen in Corel 2018 OsCor 8 455 02.03.2020, 22:13
Letzter Beitrag: OsCor
  Corel Draw/neuer Drucker/Druckaufträge gesammelt an Drucker schicken Coralsnake 4 430 23.01.2020, 13:05
Letzter Beitrag: Coralsnake
  Corel Draw 11 - CPU Auslastung Spaceliner 3 419 12.01.2020, 11:47
Letzter Beitrag: Unkraut