Rechteck - gleichmäßiger Farbverlauf vom Rand nach innen
#1
Hallo,

ich möchte einen "Rahmen" um ein Bild legen. Dieser Rahmen soll mit einem Farbverlauf von Schwarz (außen) nach transparent (innen) gefüllt sein. Die Option "interaktive Transparenz" erlaubt offenbar nur eine quadratische Transparenzzuweisung. Ich habe aber ein Rechteck, 10 cm x 5 cm, welches gleichmäßig einen "Transparenzrand" von ca. 1 cm nach innen erhalten soll.
Wie kann ich einen solchen Rand aus einem Stück erzeugen? ... Aus einem Stück deshalb, weil ich es natürlich mit vier Rechtecken, eines für jede Seite, mit linearem Verlauf, schon hinbekommen habe. Aber beim Druck sieht man die Übergänge ... obwohl die Ränder der Rechtecke aneinanderliegen ...

Hat jemand eine Lösung für mich?

Danke.

Ciao,
Stefan.
Zitieren
#2
Hallo, gib deinem Rechteck eine schwarze Füllung aber keinen Umriß.
Dupliziere das Rechteck mache es kleiner am besten am mit gedrückter Umschalt-Taste am Eckanfasser kleiner ziehen.
Gebe dem kleinen Rechteck eine z.B. weiße Füllung.
Gehe auf Überblendung und überblende deine zwei Rechtecke nun mußt du nur noch die Überblendschritte raufsetzen z.B.100.

Alternativ gibt es hier ein Macro "inner Shadow" http://coreldraw.com/forums/p/25929/121541.aspx#121541
die Virengefahr bei Macros ist nicht von der Hand zu weisen.
Zitieren
#3
Hallo norre,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort!! :-)
Allerdings ... die Transparenz nach Innen muss sein. Wie beschrieben soll dieser Farbverlaufs-Rand über ein Bild gelegt werden. ...
Oder muss ich Deinen Vorschlag nur um einen Schritt erweitern?
Kannst Du mir da bitte nochmals weiterhelfen?

Danke.

Ciao,
Stefan.
Zitieren
#4
norre schrieb:Gehe auf Überblendung und überblende deine zwei Rechtecke nun mußt du nur noch die Überblendschritte raufsetzen z.B.100.

Das ist jetzt aber nicht transparent ...
Da müßte er jetzt noch ein Graustufen-Bitmap als *.cpt draus machen und einem Rechteck der gleichen Größe eine Bitmaptransparenz zuweisen, für die er das gerade erstellte Bitmap verwendet.

Eine Alternative (die schneller geht) sehe ich in folgender Methode:
das kleinere Foto auf das schwarze Rechteck legen. Einen Transparenzverlauf von einer Seite zur anderen ziehen. Als Farbe für den Transparenzverlauf außen jeweils schwarz, in geringem Abstand dazu jeweils weiß. Das Foto in ein Bitmap mit Transparenz konvertieren und den Transparenzverlauf um 90° gedreht wiederholen.

@Stefan:
Das ist ein Manko der Transparenzfähigkeiten von Corel, über das ich mich seit Jahren ärgere, zumal Xara, die das eigentlich erfunden haben, dies seit Ewigkeiten könen und besser lösen. Da hilft nur, zu tricksen.
Ein guter Trick sind Graustufen-Bitmaps. Einer Transparenz kann man diese als Bitmaptransparenz zuweisen und somit eigentlich alles erreichen. Es ist nur ein wenig umständlich, da Du erst ein PhotoPaint-Graustufen-Bitmap erstellen mußt. Schwarze Bereiche sind transparent, weiße nicht.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#5
Hallo,

auch Dir zunächst vielen Dank für Deinen Vorschlag.

Ich hab's auch gleich ausprobiert. Allerdings ist das Ergebnis in den Ecken, wo sich nun zwei Transparenzbereiche "Überlagern", unschön. Dort entsteht ein Quadrat ... das man leider sieht.

Ciao,
Stefan.
Zitieren
#6
Calvinstefan schrieb:Ich hab's auch gleich ausprobiert. Allerdings ist das Ergebnis in den Ecken, wo sich nun zwei Transparenzbereiche "Überlagern", unschön. Dort entsteht ein Quadrat ... das man leider sieht.

Welche der Versionen hast Du ausprobiert?
beim Transparenzverlauf wie in meinem Beispielbild kannst Du das mittels schwarzer und weißer Farbe auf der interaktiven Transparenzleiste ziemlich gut steuern.
Beim Graustufenbitmap muß halt Dein Bitmap entsprechend gut werden. Wenn Du das mit der Überblendung gemacht hast, könntest Du das Graustufenbitmap anschließend in PhotoPaint mit schwarzer und weißer Farbe, Unschärfefilter und was auch immer nacharbeiten.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#7
Deine (mvm) habe ich zuletzt probiert. Da habe ich dann auch das Problem der "doppelten Transparenz" in den Ecken.

Ich habe jetzt noch eine dritte Möglichkeit getestet:
- Foto in PP öffnen
- Maske aus Hintergrund erstellen
- Objekt --> Verlauf
fertig.

Das Bild mit dem transparenten Verlauf nun über ein schwarzes Rechteck gleicher Größe legen.

Soweit genau das, was ich wollte ... ... zumindest fast.
Denn: es gibt weitere Elemente, unter anderem Text und Kurven, die ebenfalls von dem "Rand mit Transparenzverlauf" überdeckt werden müssen. Weshalb ich eben einen Transparenzverlauf von außen nach innen eines Vektor-Rechtecks bevorzugen würde.
Aber ich befürchte wohl, dass CDR eine solche Option nicht zur Verfügung stellt!

Wobei ich mich echt frage, wie Corel davon ausgehen kann, dass Transparenzen IMMER im Kreis oder IMMER im Quadrat gebraucht werden.
Was ist denn z.B. mit komplexeren Figuren? Also ich würde mir eine Option wie "Transparenz von außen nach innen" mit einstellbarem Randabstand wünschen! ...


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#8
Calvinstefan schrieb:Was ist denn z.B. mit komplexeren Figuren? Also ich würde mir eine Option wie "Transparenz von außen nach innen" mit einstellbarem Randabstand wünschen! ...

Mach es halt mit Bitmaptransparenz. Das geht schon. Öffne das Graustufenbitmap in PhotoPaint und lege einen Unschärfefilter drüber. Das sollte Dein Problem lösen. In Draw ist es dann hilfreich, um das Rechteck Hilfslinien zu platzieren und so die Bitmaptransparenz an diesen auszurichten.
Ich würde übrigens darauf achten, daß das Graustufenbitmap eine Auflösung von 300dpi bei Originalgröße hat.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#9
Calvinstefan schrieb:Hallo norre,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort!! :-)
Allerdings ... die Transparenz nach Innen muss sein. Wie beschrieben soll dieser Farbverlaufs-Rand über ein Bild gelegt werden. ...
Oder muss ich Deinen Vorschlag nur um einen Schritt erweitern?
Kannst Du mir da bitte nochmals weiterhelfen?

Hallo, habe ich falsch gekuckt, welche Corel Version hast du denn?
Sollte es X5 oder X6 sein (X4 weiß ich nicht) könntest du in Draw
1) dein Bild importieren
2) dein Bild markieren
3) Menüleiste: Bitmaps-->Kreativ-->Vignette benützen
hier kannst du auch Rechteck und Eckig auswählen

Fällt mir gerade ein:

1) ziehe ein Rechteck in der Größe deines Bildes auf
2) ziehe ein zweite Rechteck größer als dein Bild auf ca. 1cm rundum
3) setze das erste Rechteck mittig auf das größere Rechteck
4) schneide ein Loch mit dem Kleinen in das größere Rechteck
5) das kleine Rechteck zur Seite legen
6) dem Rechteck mit Loch einen Hinterlegten-Schatten geben
hier mußt du halt mit den Einstellungen spielen (Verlaufsrichtung außen)
7) die Kontrollkurve samt Schatten markieren und mittels Effekte-->PowerClip-->in Behälter platzieren
in das vorher zur Seite gelegte Rechteck mittig plazieren.
8) diesen PowerClip-Container kannst du jetzt über dein Bild legen und hast einen Schattenrahmen

Nachtrag: Screenshot


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Question Rechteck mit 30° Biegung mre 8 208 07.06.2021, 14:34
Letzter Beitrag: miss_marple
  Vektorgrafik nach virtuellen Segmente löschen nicht brauchbar zum plotten Mecky 3 430 25.08.2020, 11:05
Letzter Beitrag: Mecky
  Rand um Schrift Internetsurfer 2 644 12.06.2018, 08:25
Letzter Beitrag: Diogenes
  Gedrehtes Rechteck verlängern oder verkürzen? Micha1138 3 829 04.01.2018, 16:34
Letzter Beitrag: Micha1138
  Dateisuche nach Eigenschaften (X7) OsCor 8 1.143 29.11.2017, 11:30
Letzter Beitrag: OsCor
  Export von Corel nach Adobe PDF, hier Sichtbarkeitseinst. der Ebenen im PDF gesperrt wdreinheim 2 877 27.07.2017, 10:30
Letzter Beitrag: wdreinheim
  CorelDraw 12: Kontur/ Rand um einen Text oder Bild...wie mach ich das? Tronny 6 4.122 03.06.2017, 13:01
Letzter Beitrag: norre
  CorelDraw X8 / nach PDF-Export ist ein weiterer PDF-Export nicht mehr möglich /661 niereeck 0 733 10.05.2017, 13:31
Letzter Beitrag: niereeck
  Textverarbeitung erscheint ein Rechteck???? Peter Kastl 10 2.613 06.04.2017, 15:52
Letzter Beitrag: belfanya
  Corel X8 rand und Öse Dialogfeld nicht vorhanden? Pixel Punk 3 976 19.03.2017, 10:31
Letzter Beitrag: Pixel Punk