Bilder so schneiden, dass man sie wieder zusammen setzen kann.
#1
Hallo zusammen,

ich habe 2 Bilder und möchte nun bei beiden die Ecken abschneiden, dass ich sie puzzle-ähnlich wieder zusammensetzen kann. Hat jemand einen Vorschlag für mich?

LG
Zitieren
#2
Hallo duomar,

vielleicht so:
Mit dem Polygonwerkzeug (Y) ein Objekt aufziehen, damits symetrisch wird die STRG-Taste dabei gedrückt halten.
Dann das Objekt als Powerclip für dein Bild verwenden, du könntest dann den Powerclip dublizieren und daneben setzen (an Objekten ausrichten aktivieren) das Bild rausnehmen und ein neues Bild einsetzen

Hier mit X4 in X6 hast du ja die Powerclipoptionen direkt in Contextmenü bzw. direkt unter dem Powerclip
[Bild: 7nco3s8xozx.gif]
Zitieren
#3
Ich würde noch einen Schritt weitergehen.
Nach der Erstellung des von norre vorgeschlagenen Objekt
oben in der Werkzeugleiste das Objekt in Kurven konvertieren und das Puzzelteil mit dem Knotenwerkzeug zurecht basteln.
Das Objekt dann auf die Stelle schieben die im Puzzel erscheinen soll und wie norre schon schrieb PowerClip benutzen.
Zitieren
#4
grafikworks schrieb:oben in der Werkzeugleiste das Objekt in Kurven konvertieren und das Puzzelteil mit dem Knotenwerkzeug zurecht basteln.

Hallo,
so wäre es auch möglich.
Puzzle vorher komplett erstellen (ich habe jetzt der einfachheit halber nur 3 Rechtecke genommen) Puzzleteile zurechtschneiden dass sich diese nicht überlappen dann die Objekte gruppieren und das Bild in den Powerclip legen. Durch das Gruppieren ist es jetzt für Corel ein großer Powerclip. Dann die Gruppierung auflösen und die Teile auseinanderziehen.

[Bild: myvqlbul3s2n.gif]

Man könnte natürlich auch dieses Macro dafür benützen
http://www.oberonplace.com/products/jigsaw/index.htm

Aber ich denke das ist nicht das was er sich vorstellt, mal die Antwort von duomar abwarten
Zitieren
#5
Hallo duomar,
duomar schrieb:...bei beiden die Ecken abschneiden...

noch eine Variante:

[Bild: 20140924_2352_08jtbmh.gif]

  1. Erstes Bild auswählen und mit gedrückter Umschalttaste auf das Rechteckwerkzeug doppelklicken.
  2. Ecken abrunden
  3. Rechteck in Kurven konvertieren (Strg+Q)
  4. Alle Knoten auswählen (Strg+A)
  5. Kurve in Linie konvertieren
  6. Zweites Bild in Behälter platzieren

Schritt Nr. 1 habe ich aus diesem Beitrag von Norre.
(es stammt also eigendlich alles von Norre, aber das Filmchen habe ich selbst gemacht!)

Gruß

Koter
Zitieren
#6
Danke für eure Tipps, aber so ganz isses das noch nicht.
Es soll quasi so aussehen, als wäre eine Ecke vom Bild abgerissen. Das andere Bild, das dran passen soll, soll dann eben auch ne abgerissene Ecke haben. Die mit der anderen zusammen passt. Wisst ihr, was ich meine?

DANKE
Zitieren
#7
Du könntest zum Beispiel von dem rechten Bild oben eine Ecke abschneiden und das Bild dann einfach auf das linke Bild schieben.
Ein weiterer Schnitt ist dann nicht nötig.
Zitieren
#8
duomar schrieb:Es soll quasi so aussehen, als wäre eine Ecke vom Bild abgerissen.

Hallo, du kannst mit dem Formwerkzeug auch ein BIld bearbeiten, einfach neuen Knoten setzen. Ähnlich Hier.
Sollte es allerdings wirklich wie gerissenes Papier aussehen, wäre es wahrscheinlich besser dies in Photopaint zu machen.
Zitieren
#9
Naja, vielleicht so:

- Rechteck in fast Bildgröße erstellen,
- mit dem Freihandwerkzeug eine Linie über die gewünschte Ecke ziehen
- mit >Intelligente Füllung ein neues Objekt aus der Ecke erstellen
- mit >Pinsel aufrauen die neue Kante entsprechend den Vorstellungen bearbeiten
- Ecke zuschneiden mit dem Rechteck, ein neues Objekt mit der aufgerauten Kante entsteht
- Ecke mit dem neuen Objekt gruppieren und mit
- Powerclip Image reinlegen
- Gruppierung auflösen, Bild mit abgerissener Kante kann getrennt werden

PS:
in PPaint geht sowas besser

Gruß HaJö
Zitieren
#10
Hallöchen...;-)

duomar schrieb:Es soll quasi so aussehen, als wäre eine Ecke vom Bild abgerissen. Das andere Bild, das dran passen soll, soll dann eben auch ne abgerissene Ecke haben. Die mit der anderen zusammen passt. Wisst ihr, was ich meine?

Ich vermute jetzt einmal dass es so ähnlich wie auf Ebene 2 aussehen soll.(Bildanhang)
Wenn es so ist, hat ja Grafikworks ja schon das richtige geschrieben.
Eine Ecke abschneiden, das zweite Bild passend dazu schieben, kein zuschneiden bei Bild 2 nötig.
Auf Ebene 2 habe ich die Ecke mit dem Quadratischen Radierer entfernt. (Hilfsmittel Radierer)
Quadratischen Radiere deswegen, weil die Kannte dann rau ist.
Ebene 1 und 3 mit dem Hilfsmittel Messer zerschnitten.
Bei Ebene 1 kann man dann das abgeschnittene Eck (Schnitt) löschen.

[Bild: schnitt9ck4e.jpg]
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hilfslinien bequem setzen Karthagos 13 750 11.04.2021, 09:53
Letzter Beitrag: norre
  Bilder nur "verknüpfen" statt einbinden anorak 3 169 05.01.2021, 12:07
Letzter Beitrag: anorak
  Schriften immer wieder verschwunden Svengln 8 2.072 26.11.2020, 12:54
Letzter Beitrag: RobertsHyp
  Bilder auf Desktopebene legen volker71 7 723 12.10.2019, 19:59
Letzter Beitrag: volker71
  Mehrere Bilder skaliert einfügen anorak 4 545 27.11.2018, 12:58
Letzter Beitrag: norre
  Objekt in Kontur umwandeln (ich kann die Farbe nicht ändern) Roelli 1 638 25.11.2018, 18:03
Letzter Beitrag: norre
  Sehr komisch, warum kann ich hier kein neues Thema erstellen? HDT 8 963 21.10.2018, 15:27
Letzter Beitrag: Unkraut
  Kann Corel Draw Graphics Suite X7 ai und psd Dateien öffnen? Pet72 1 581 07.10.2018, 17:20
Letzter Beitrag: norre
  X7 Standardwerte für Dokument ändern wieder einblenden? Gastkonto 1 697 11.04.2018, 12:21
Letzter Beitrag: norre
  CorelDraw 2017 kann keine alten Dateien mit eigebetteten Schriften öffnen. Theater02 4 1.332 24.10.2017, 13:39
Letzter Beitrag: T3P4