Suche corel draw 11 für Mac/OS X
#1
Suche corel draw 11 für Mac/OS X
Kann mir jemand etwas anbieten oder einen Tipp geben woher ?
Danke
Zitieren
#2
Hallo Homejumper,

willkommen in Forum und eine gute Zeit hier.
Die CorelDRAW Graphics Suite 11 gibt es noch beim großen Versender "A.....". Ab und zu wird sie auch bei Ebay angeboten.

Hast Du mal versucht, die aktuelle, kostenlose Test-Version der CorelDRAW Graphics Suite X7 über "Paralells Desktop" zu installieren? Falls dies gute klappen sollte, würde ich die Version X4 home & student oder der gleichen kaufen. Sie liegen in einer ähnlichen Preisregion wie Version11.

Freundliche Grüße vom Unkraut

Betriebssystem / Grafik-Software: Win 7
Zitieren
#3
Auf meine Mac kommt kein Windows 😳
Zitieren
#4
is ja nich schlimm :icon_troest:
mittlerweile ist die Mac-biosphere ja sogar
in der Lage zB vernünftige eps zu schreiben..:sei_gepriesen:
wie man sieht ist man sogar da lernfähig..
da kann man dann auf ähnliche, wenn auch lange nicht
so durchdacht gute, Programme zurückgreifen und
"arbeiten":kruecke:
und da man da auch pdf gelernt hat, wenn auch mit Mac"ken",
kann man sich ja sogar austauschen.;-)

freundlich grüsst

Suc

[SIZE="1]ich konnts mir einfach nich verkneifen,
[/SIZE]
Zitieren
#5
Nun, EPS und PDF wurden von Adobe entwickelt und waren somit auf dem Mac vertreten ...

Corel 11 konnte man auf nem Mac installieren, wurde aber leider nicht weiterentwickelt. Ich weiß nicht, ob es sich auf Apples aktuellem OS noch installieren läßt. Alternativ kann man eine aktuelle Version unter Parallels laufen lassen. Es scheint dabei aber Probleme mit den Shortcuts zu geben.
Wie das Kraut schon sagte, gibt es am Fluß und in der Bucht Angebote von Corel 11.

Edit:
Es wird Dir kaum jemand seine alte Version Überlassen können, wenn er diese als Upgrade-Berechtigung für höhere Versionen verwandt hat.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#6
EPS aus
Freehand
Illustrator
Quark

waren jahrelang oft ziemlicher Mist wenn wir sie
bekommen haben
2005-2008 wenn ich mich recht erinner..

ich dachte mir schon das jetz vielleicht wieder ne Diskussion losgeht..
die hab ich schon zu oft geführt
muss ich mir nich mehr geben
war auch nich meine Absicht
wie geschrieben konnt ichs mir einfach nich verkneifen.

mea culpa


Suc
Zitieren
#7
Suc schrieb:EPS aus
Freehand
Illustrator
Quark

waren jahrelang oft ziemlicher Mist wenn wir sie
bekommen haben
2005-2008 wenn ich mich recht erinner..

ich dachte mir schon das jetz vielleicht wieder ne Diskussion losgeht..

Es liegt mir fern, eine Diskussion anzustossen und Macs will ich nicht verteidigen.
Dennoch war ich eigentlich immer ein wenig stolz, alle Mac-Dateien - egal ob EPS- oder Freehand- oder Illustratordateien etc. aufzukriegen - das ist und war ja eine der Stärken von Corel. Ich hatte auch damals einen Konverter, um Mac-formatierte Datenträger lesen und schreiben zu können - Voraussetzung für fehlerfreie Datenübertragung (Conversions Plus hieß das und war ein äußerst hilfreiches Programm).

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#8
Hallo Suc,
ich gebe zu das ich zu den "Geizkragen" gehörte die sich einen Mäckerer nicht leisten konnte. Dann kam hinzu das ein Bekannter von mir so Windows fähig war und mir da alles, aber wirklich alles ans Laufen brachte.
Es waren dann die arroganten "Werbefutzies" die zwar eine Druckdatei mit dem Mac anlegen konnten aber nicht in der Lage waren zu verstehen das Folien für ne Beschriftung nicht gedruckt sondern geschnitten werden mussten. Das Ergebnis aus dem Mac war dann natürlich sche.... Und nu kommt da son blöder gelernter Siebdrucker natürlich die "Potenz" zum Offsetdrucker, der nu einen auf Mediengestallter machen möchte und will einem "erfahrenen" Grafikdesigner was erzählen und dann noch mit Windoofs und Corel arbeitet. Das war für diesen Personenkreis ne Ohrfeige. Wenn dann die gelieferten Daten von mir in Corel zu absolut sauberen Logos oder Grafiken umgebaut waren hatte man die Frechheit diese Daten von mir natürlich kostenlos zu verlangen.
Dann noch der Hinweis, bis Illu10 und Photshop7 hatte ich diese Programme für Windows auch bei mir im "Einsatz". Doch schon Corel 8 war für mich Anwender freundlicher als der Illu 10 und seit Corel 12 war auch die Leistungsfähigkeit von Corel im Bereich Illustrator besser.
Soviel von mir zur Diskussion Mäckerer oder Windoofs. Für meinen Einsatzbereich ist Corel das Programm.
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Corel Draw umstellen Schrift von pt in mm Tony Platte 1 72 12.08.2022, 00:03
Letzter Beitrag: miss_marple
Wink Suche jemanden der mir was nachzeichnet :-) Roelli 1 157 20.07.2022, 13:43
Letzter Beitrag: Roelli
  Corel Draw Himmel 4 373 24.06.2022, 20:52
Letzter Beitrag: Himmel
  Corel Draw X7 Missi B 2 288 15.06.2022, 14:34
Letzter Beitrag: Missi B
Wink Corel Draw X7 Farbpalette einstellen ms8ms 4 449 06.05.2022, 14:31
Letzter Beitrag: ms8ms
  Corel Version waynered100 2 298 29.04.2022, 14:26
Letzter Beitrag: waynered100
  Corel 2018 Export in jpg oder png OsCor 2 506 02.02.2022, 21:50
Letzter Beitrag: OsCor
  Menuefarbe von Corel Draw Graphics Suite X6 pitnet 10 1.196 02.02.2022, 16:02
Letzter Beitrag: Örwin
  Corel und Apple Fido 3 581 02.01.2022, 09:56
Letzter Beitrag: Fido
  Corel Draw OEM Funktionen und Konfigurierbarkeit RSoutside 4 1.023 24.12.2021, 12:27
Letzter Beitrag: EyGudeWie?