Corel Draw 7.0
#1
Guten Tag,
erstmal eine kleine Vorstellung
Ich bin Klaus , 79 Jahre alt und nutze seit ewig 7.0.
Technische Zeichnungen, Etiketten,Geräte-Frontansichten e.t.c.,Keine bunten Graphiken und sowas.
Nun muss ich langsam vom alten XP-Rechner (Modellbahn-Software, CD7.0)zum neuen Laptop (WIN10) wechseln!

Die Frage ist nun:
welche Corel Draw-Version solte ich mir für meine recht geringe Nutzung der Software jetzt Kaufen ?
Zur Zeit läuft eine sehr teuere Testversion,ich bin aber von der Handhabung begeistert.
Vor Alllen,weil ich die alten 7.0-Dateien bearbeiten kann.

Mit besten Dank für Eure Antworten, Klaus

Betriebssystem / Grafik-Software: WINDOWS 10 zukünftig ,derzeit XP Corel Draw 7.0
Zitieren
#2
Hallo Klaus,

willkommen im Forum!

Leider kann ich Dir keinen konkreten Rat geben.
Ich habe lange keine neue Version gekauft, mir fehlt also die Marktübersicht.

Du müsstest Dich also selbst mit den Verschiedenen Versionen und Bezugsquellen beschäftigen.
Vielleicht hilft Dir ein tabellarischer Versionsvergleich wie dieser.

Beachte auch, dass es die verschiedenen Versionen in unterschiedlichen Ausführungen gibt.
es gibt Studenten-Versionen,  SE-Versionen,  OEM-Versionen usw.
Diese Versionen haben meistens Einschränkungen.
Als Beispiel ein Vergleich der Vollversion 2018 mit der Home & Student 2018.

Technische Zeichnungen, Etiketten, Geräte-Frontansichten..., 
das klingt allerdings nicht nach einer „recht geringen“ Nutzung.

Wenn es Dir aber nicht auf den Preis ankommt, spricht ja nichts dagegen, Deine Testversion zu kaufen.

Falls Du genug Spieltrieb und Abenteuerlust hast, könntest Du erst einmal eine virtuelle Maschine mit XP unter Windows 10 installieren und Deine alte Version unter Windows 10 verwenden.
Damit könntest Du Dir mehr Zeit für die Kaufentscheidung verschaffen.

Ich habe meine alte Installations-CD der Version 7 (SE) aus dem Keller geholt und es probiert:

[Bild: vmcd7jdi0y.gif]

Du kannst so XP-Software (hier CorelDraw 7 SE) und Winows-10-Software (hier Microsoft-Word) parallel betreiben.
Installation und Konfiguration sind allerdings nicht ganz ohne, und einige Einschränkungen gibt es auch.

Vielleicht findet sich noch ein Foren-Mitglied mit etwas mehr Mut, und gibt Dir einen Konkreteren Rat.
Ich traue mir das nicht zu.

Gruß

Koter
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei koter für diesen Beitrag:
  • Klaus12
Zitieren
#3
Hallo, ich würde mir eine neuere SE-Version zulegen, die sind ohne Einschränkungen. 
Bei mir laufen die X7 SE und die Corel 19 SE ohne Probleme auf Win10. Sind für ca. 100 Euro zu haben.

Gruß Gerrie
Zitieren
#4
Guten Morgen und besten Dank für beide Antworten.

Hat mir echt weitergeholfen, jetzt weiss ich , womit es angehen kann.

Bis 'später' Smile ,Klaus

Betriebssystem / Grafik-Software: WINDOWS 10 zukünftig ,derzeit XP Corel Draw 7.0
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Corel Draw - Schrift Quicksand nach Umwandeln in Kurven nicht plottbar annalotta 1 79 15.02.2024, 13:57
Letzter Beitrag: Piet
  Corel SE 21 - verknüpfte Bilder, merkwürdiges Verhalten lauren 2 116 15.02.2024, 10:47
Letzter Beitrag: lauren
  Corel Draw 2019 Text vertikal nilaschmi 5 163 14.02.2024, 17:53
Letzter Beitrag: skifan
  Corel Draw 2019 / Windows 11 vermutlich zu "alt" Emeraude 1 205 25.01.2024, 19:09
Letzter Beitrag: koter
  Corel Draw 2023 Himmel 1 735 20.01.2024, 11:21
Letzter Beitrag: T3P4
  Graphics Suite 2022/2023 Andockfenster Corel Connect Lenka 2 289 13.12.2023, 09:26
Letzter Beitrag: Lenka
  Fehler in neueren Corel-Versionen Karthagos 2 308 06.12.2023, 09:54
Letzter Beitrag: Karthagos
  Corel 2019 - Hilfe beim Kauf adelmann-grafen 8 1.782 05.12.2023, 10:21
Letzter Beitrag: Piet
  Corel importiert Text aus PDF nur noch als Sonderzeichen Kay_Maehnert 0 206 10.11.2023, 18:36
Letzter Beitrag: Kay_Maehnert
  Corel Draw 2019 Suite Böhnix 3 486 08.10.2023, 15:42
Letzter Beitrag: HDT