Fontprobleme bei pdf-Import
#1
Hallo liebe Helfer,

ein Kunde schickte mir ein Logo mit einem Datum drin als pdf. Nichts leichter als das, dachte ich und druckte das Logo mal aus. Leider werden dabei einzelne Zeichen des Datums nicht korrekt dargestellt.
Kennt jemand das und weiß, was man tun könnte (außer beim Kunden nachzufragen, ob der denn die Schrift besitzt und zur Verfügung stellen könnte)?

Original:     
Nach dem Import:    

Gruß
Oswald
Zitieren
#2
(07.04.2022, 14:39)OsCor schrieb: ein Kunde schickte mir ein Logo mit einem Datum drin als pdf. Nichts leichter als das, dachte ich und druckte das Logo mal aus. Leider werden dabei einzelne Zeichen des Datums nicht korrekt dargestellt.
Kennt jemand das und weiß, was man tun könnte (außer beim Kunden nachzufragen, ob der denn die Schrift besitzt und zur Verfügung stellen könnte)?

Hallo Oswald,

wir haben es hier mit einem Liizenz-Problem zu tun. Corel hat nicht das Recht, die eingebetteten Schriften zu verwenden und das betrifft auch alle anderen Programme. Mit Corel kannst Du nur die gleichen Schriftarten auf dem Rechner haben oder vergleichbare auswählen.
Es gibt eine Lösung mit GSview, die mir gerade nicht einfällt, um die eingebetteten Schriften in Kurven zu verwandeln.
In Acrobat Professional gibt es einen Trick über die PDF-Optimierung. Hier kann man den Punkt "Transparenz" markieren und erhält dann die Möglichkeit, den Text in Pfade zu konvertieren. Anschließend kann man die Datei unter neuem Namen abspeichern.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#3
Hallo Martin,

wenn man versucht, die pdf-Datei zu importieren, wird man ja gefragt, ob man Text als Text importieren möchte oder ob man Text als Kurven importieren möchte. Da ich die angezeigten (woher ist denn bekannt, wie die heißen?) Fonts nicht besitze und anscheinend auch nichts Vergleichbares installiert habe, wird Arial vorgeschlagen. Die bei der Umwandlung erzeugten Kurven enthalten eben diesen Fehler - erstaunlich und ärgerlich.
Adobe Professional besitze ich nicht - war mir immer zu teuer, hab´s auch eigentlich in Jahrzehnten nicht gebraucht.

Bin mal gespannt, was der Kunde sagt, der hat das Logo ja anscheinend selber erzeugt.

Vielen Dank für den Hinweis!
Oswald
Zitieren
#4
(07.04.2022, 17:14)OsCor schrieb: Da ich die angezeigten (woher ist denn bekannt, wie die heißen?) Fonts nicht besitze und anscheinend auch nichts Vergleichbares installiert habe, wird Arial vorgeschlagen. Die bei der Umwandlung erzeugten Kurven enthalten eben diesen Fehler - erstaunlich und ärgerlich.

Die Schriften sind ja in die PDF-Datei eingebettet, damit sie korrekt in Acrobat angezeigt und gedruckt werden kann. Wie gesagt ist es aus Lizenzrechtlichen Gründen nicht gestattet, diese bearbeitbar mit den eingebetteten Schrften zu öffnen. Welche Schriften das sind, kannst Du z.B. sehen, wenn Du in Acrobat auf Eigenschaften gehst und dort auf die Schriften. Diese Info sieht auch Corel. Und greift dann auf die gleichen Schriftarten im System zurück, so weit vorhanden. Wenn nicht, werden Ersatzschriften angeboten, die manchmal auch einigermaßen hinkommen. Aber wenn es um eine absolut korrekte Darstellung geht, hilft nur die Umwandlung in Kurven.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#5
(07.04.2022, 15:35)mvm schrieb:
(07.04.2022, 14:39)OsCor schrieb: ein Kunde schickte mir ein Logo mit einem Datum drin als pdf. Nichts leichter als das, dachte ich und druckte das Logo mal aus. Leider werden dabei einzelne Zeichen des Datums nicht korrekt dargestellt.
Kennt jemand das und weiß, was man tun könnte (außer beim Kunden nachzufragen, ob der denn die Schrift besitzt und zur Verfügung stellen könnte)?

Hallo Oswald,

wir haben es hier mit einem Liizenz-Problem zu tun. Corel hat nicht das Recht, die eingebetteten Schriften zu verwenden und das betrifft auch alle anderen Programme. Mit Corel kannst Du nur die gleichen Schriftarten auf dem Rechner haben oder vergleichbare auswählen.
Es gibt eine Lösung mit GSview, die mir gerade nicht einfällt, um die eingebetteten Schriften in Kurven zu verwandeln.
In Acrobat Professional gibt es einen Trick über die PDF-Optimierung. Hier kann man den Punkt "Transparenz" markieren und erhält dann die Möglichkeit, den Text in Pfade zu konvertieren. Anschließend kann man die Datei unter neuem Namen abspeichern.
Hallo

Das Problem habe ich auch sehr oft.
Habe das gerade mal ausprobiert im Adobe Acrobat Profe
ssional, bekomme die neu gespeicherte PDF aber nicht in Corel Importiert. Kommt immer Interner Filter-Fehler

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7 64 Bit, Corel X5 bis Corel 2018
Zitieren
#6
(03.05.2022, 13:24)DJMC schrieb: Hallo

Das Problem habe ich auch sehr oft.
Habe das gerade mal ausprobiert im Adobe Acrobat Profe
ssional, bekomme die neu gespeicherte PDF aber nicht in Corel Importiert. Kommt immer Interner Filter-Fehler

Dann ist mit der PDF wohl etwas nicht in Ordnung. Du hast in Acrobat Professional diverse Möglichkeiten, die PDF zu optimieren und in andere PDF-Formate zu konvertieren. Ich würde in so einem Fall versuchen, auf diesem Weg eine funktionierende PDF zu erzeugen.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#7
Hallo Oswald,

manchmal hat mir da ein PDF-Drucker geholfen.
Also z.B vom Acrobat Reader mittels PDF-Drucker eine neue PDF mit Text in Kurven erstellen.

Ansonsten wenns nicht viel ist - das Problem groß auf dem Bildschirm ziehen und einen Screenshot machen diesen dann in Corel vektorisieren

Gruß
Norre
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei norre für diesen Beitrag:
  • DJMC
Zitieren
#8
Hallo Norre,

das werde ich noch ausprobieren, komme aber erst übermorgen dazu.

Das konkrete Problem wurde dadurch gelöst, dass der Kunde mir den Entwurf im PSD-Format geschickt hat und da funktionierte der Import.

Gruß
Oswald
Zitieren
#9
(04.05.2022, 03:33)mvm schrieb:
(03.05.2022, 13:24)DJMC schrieb: Hallo

Das Problem habe ich auch sehr oft.
Habe das gerade mal ausprobiert im Adobe Acrobat Profe
ssional, bekomme die neu gespeicherte PDF aber nicht in Corel Importiert. Kommt immer Interner Filter-Fehler

Dann ist mit der PDF wohl etwas nicht in Ordnung. Du hast in Acrobat Professional diverse Möglichkeiten, die PDF zu optimieren und in andere PDF-Formate zu konvertieren. Ich würde in so einem Fall versuchen, auf diesem Weg eine funktionierende PDF zu erzeugen.

Das werde ich mal ausprobieren!!!
Dankeschön!

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7 64 Bit, Corel X5 bis Corel 2018
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Import extern verknüpftes Bild mhuenlein 1 356 21.01.2022, 12:56
Letzter Beitrag: norre
  Import von EPS Dateien dauert ewig! Paintinger 0 590 26.02.2020, 16:08
Letzter Beitrag: Paintinger
  Word Import: CMYK oder RGB klj 5 1.485 05.10.2017, 17:01
Letzter Beitrag: mvm
  Corel Draw X5 als hpgl Datei abspeichern, Import und Exportfilter stefan häfner 1 983 28.11.2016, 22:02
Letzter Beitrag: norre
  Corel X-Versionen und DXF Import Max 4 3.052 18.06.2016, 10:32
Letzter Beitrag: Max
  CorelDraw 11hängt sich auf bei Import/Einfügen Text aus Word2007 vlaex 3 1.423 08.06.2016, 17:17
Letzter Beitrag: kmp7
  Probleme beim svg Import im Corel mifoma 5 1.576 22.09.2015, 10:59
Letzter Beitrag: mifoma
  Rahmen um Texte DXF Import X6 ben512 5 1.684 22.05.2015, 07:49
Letzter Beitrag: ben512
  Fehler bei Import dxf / dwg in cdr 12 und 14 HaraldBrosch 24 6.914 29.04.2015, 10:28
Letzter Beitrag: ben512
  SVG Import Corel X6 SpIrY 3 1.726 02.03.2015, 14:33
Letzter Beitrag: norre