Intelligente Füllung bei geschlossenen Objekten
#1
Servus,

Corel Draw gefällt mir immer mehr im Gegensatz zu PhotoPaint.
In unserer Firma zeichnen wir Grafiken aus Reparaturanleitungen nach um keine Probleme mit dem Copyright zu bekommen.
Die nachgezeichneten Grafiken werden dann farbig gefüllt, je nach dem welche Teile gerade wichtig sind und anschließend beschriftet(siehe Anlage 1).

Aufgrund der zeitsparenden Werkzeuge in CorelDraw sind wir auf dieses umgestiegen. Nun haben wir aber ein Problem mit der Füllung. Die intelligente Füllung funktioniert nur bedingt.

Unsere beiden Zeichnerinnen, zeichnen diese Bilder nach.
Die Füllung und Beschriftung wird von den Redakteuren vorgenommen.
Problem ist, selbst wenn die Zeichnerinnen penibel darauf achten das die Objekte immer geschlossen sind bzw. sich alle Linien überschneiden oder sich alle Knoten überschneiden.

Wenn ein Redakteur ein Bild aufmacht und einfärben will lassen sich mit der intelligenten Füllung nicht alle Zwischenräume füllen. Manchmal wählt man einen Zwischenraum, plötzlich werden aber völlig andere gefüllt und der eigentlich gewählte bleibt unberührt(siehe Anlage 2)

Wenn man die betroffenen Linien überprüft stellt man nur fest das alles passt, sich alle überschneiden bzw. die Knoten übereinander liegen, theoretisch müsste es also funktionieren, tut es aber nicht.
Der rotmarkierte Bereich in Anlage zwei besteht links aus einem Halbkreis, zwei Linien oben und unten, und einer horizontalen Linie rechts.
Fasse ich alle Knotenpunkte nochmal mit dem Form Werkzeug an obwohl diese eigentlich stimmen und schiebe die Knotenpunkte kurz weg und setzte sie wieder auf ein ander, funktionierts auf einmal.

Da soll einer drauf schlau werden?

Wenn ich das mit der Füllung nicht hinbekomme, ist das arbeiten für uns mit Draw nicht praktikabel weil die Zeitersparnis die wir mit Draw beim nachzeichnen erziehlen, durch die zeitraubende Füllung zu nichte gemacht wird.

Die zu färbenden Objekte einfach mit dem Stift nochmal zu umranden, das Objekt schließen, füllen und dann in den Hintergrund stellen ist eine Möglichkeit.
Aber bei Bilder mit Zahnriemen(Anlage 1) umrandet man sich dann nen Wolf..

Ich hoffe sehr mir kann jemand helfen, bin echt langsam am verzweifeln..


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren
#2
Hallo Black Eagle,

habt Ihr schon ausprobiert, ob man mit starkem Hineinzoomen und exaktem Positionieren des Füllwerkzeugs das Problem lösen kann?
Wenn das nichts bringt - kannst Du eine Problemdatei mit Erklärung, welcher Bereich gefüllt werden soll, online stellen, damit man das nachvollziehen kann?

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#3
Anbei ein Beispiel.
Den zu füllenden Bereich habe ich rot markiert.
Lösch da rote Objekt und versuche dann die Fläche zu füllen.
Alle Linien enden auf einem Knoten oder dem Rand einer anderen Linie, wenn du das mit dem Form Werkzeug überprüfst wirst du das sehen, sollte also funktioneren.
Wenn ich mit der intel. Füllung darauf klicke werden aber andere Bereiche gefärbt, die mit dem zu füllenden Bereich nichts zu tun haben.

Wenn ich nun alle Ecken der zu füllenden Form noch einmal mit dem Formwerkzeug anfasse, die Enden der Linien einmal ein Stück nebendran ziehe und dann wieder auf ihren ursprünglichen Punkt bringe, funktioniert die intel. Füllung plötzlich.

Die Datei ist zwar Version 11 aber mit X5 erstellt, bin bisher der einzige it X5 deswegen muss ich die Dateien immer downgraden.

Gibt es vielleicht die Möglichkeit das ganze Bild so zu kombinieren das aus vielen Objekten eine Form wird und ich die Zwischenräume dieser Form dann füllen kann?
Das wäre zwar nicht optimal aber damit könnt ich auch leben.


Angehängte Dateien
.zip   Bild 1_.zip (Größe: 39,73 KB / Downloads: 10)
Zitieren
#4
BlackEagle85 schrieb:Die Datei ist zwar Version 11 aber mit X5 erstellt, bin bisher der einzige it X5 deswegen muss ich die Dateien immer downgraden.

Hallo Black Eagle,

ich wüßte gerne, ob das Problem in der ursprünglichen X5-Version auch auftritt. Kannst Du das bestätigen oder ist das ein Downgrade-Problem?

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#5
Das Bild wurde in X5 erstellt, ich kann versichern das das Problem in X5 vor dem speichern auch schon bestand.

Und selbst wenn, wäre das irgendwie unlogisch. Dann würde es doch entweder funktionieren oder nicht.

Es ist zwar geplant das wir einen proffesionellen Corel Kurs bekommen(nach 4 Jahren) um unseren Horizont zu erweitern und um über Probleme damit zu sprechen.

Aber dies ist eins das einfach nicht warten kann...


Ich hoffe dir oder einem anderen fällt was ein.
Zitieren
#6
BlackEagle85 schrieb:Problem ist, selbst wenn die Zeichnerinnen penibel darauf achten das die Objekte immer geschlossen sind bzw. sich alle Linien überschneiden oder sich alle Knoten überschneiden.

Hallo Schwarzer Adler,
eine Linie berührt eine andere nicht ganz, so wie es für die intelligent Füllung sein müsste, mindestens bis zur Linienmitte.
Das fällt bei der gewählten Strichdicke gar nicht auf. Man sieht es bei Haarlinie und Vergrößerung.

beide Bilder in Haarlinien.


[Bild: 5123690.png]

[Bild: 5123691.png]


(beginnt mit Haarlinien und weißt erst zum Schluss eine andere Strichstärke zu.)

freundliche Grüße vom Unkraut

Betriebssystem / Grafik-Software: Win 7
Zitieren
#7
Mh, dabei hab ich das Bild selbst gezeichnet.. Naja.

Ob der beim zeichnen an einem Knoten, Rand, Tangente oder sonstwas andockt is aba wurscht oder?

Dann versuch ichs einfach mal mit erhöhtem Ausrichtungsradius bei "an Objekten ausrichten"

Danke erstmal.
Zitieren
#8
Hallo Black Eagle,

ich hab mir das jetzt mal genauer angesehen. Unkraut hat völlig recht. Die Knoten müssen mindestens exakt auf der Linie liegen oder diese schneiden. Ansonsten betrachtet der das als offen und füllt irgendwas dahinter.
Beim Erstellen der Linien mußt Du also auf exakte Positionierung der Knoten achten. Dabei ist hilfreich, daß Corel anzeigt, wenn Du Dich mit der Maus über einer Linie oder einem Knoten befindest, noch bevor Du klickst, um eine neue Linie zu ziehen. Wenn Du also beim Erstellen darauf achtest, daß die Knoten auf Linie (Rand) oder Knoten liegen, dann klappt es.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
Zitieren
#9
Schalte beim Zeichnen die Funktion "An Objekten ausrichten" ein (Alt Z) sollte es einschalten, dann springt der Cursor beim digitalisieren automatisch auch an Linien und nicht nur an Knoten. Trotzdem kontrollieren und wie Unkraut sagt beim digitalisieren nur die Haarlinie verwenden.
Wenn Du später unterschiedliche Linienstarken benötigst solltest Du bei so komplexen Zeichnungen mit Ebenen arbeiten. Erleichtert das Leben ungemein.
Zitieren
#10
Schaut Euch das einmal an. Mit Bezier grundsätzlich
geschlossene Objekte erstellen. Könnte ich mir vorstellen,
denn hier klappt es ja. Melde mich zum erstenmal hoffentlich klappt das hochladen!?


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Änderung des Durchmessers bei gruppierten Objekten Karthagos 2 94 17.10.2020, 19:51
Letzter Beitrag: Karthagos
  Intelligente Füllung kleiner Flächen wdreinheim 25 725 17.08.2020, 21:59
Letzter Beitrag: wdreinheim
  Intelligente Füllung / Smart Fill Tool goe21 4 529 29.09.2019, 15:06
Letzter Beitrag: goe21
  Füllung pixelt Reserl 22 1.321 15.07.2019, 11:25
Letzter Beitrag: Reserl
  Füllung erstellen Wenne 4 562 29.03.2019, 02:27
Letzter Beitrag: koter
  Absturz bei intelligenter Füllung wdreinheim 37 2.217 09.03.2019, 12:09
Letzter Beitrag: wdreinheim
  Doppelte Schneidelinien durch Füllung beseitigen. Henni 6 1.127 28.09.2017, 13:22
Letzter Beitrag: Hartmut
  Bitmapausschnitt als Füllung für Schrift nutzen. Henni 12 964 19.04.2017, 11:52
Letzter Beitrag: Henni
  Füllung zuweisen??? Max 2 665 06.08.2016, 18:14
Letzter Beitrag: Max
  Füllung in mehrfach ineinanderliegende Konturen Litespeed 5 733 04.05.2016, 15:52
Letzter Beitrag: Litespeed