Hilfe, ich brauche Ariel…Corel Draw und Drucken
#1
Liebe Helfer,

vielleicht kann sich der eine oder andere (vielleicht schon angegraute Wink )  noch an den Werbespruch „Ariel zwingt grau raus, zwingt weiß rein.” erinnern.
Mein Problem: Wenn ich aus CD 2018 eine weiße Fläche (CMYK alles 0) drucken möchte, erscheint diese immer leicht, aber gut sichtbar grau. Da ich Weiß hin und wieder brauche, ist das schon sehr lästig.
Am Drucker liegt es nicht, der druckt explizit gefärbte weiße Flächen aus anderen Anwendungen heraus so weiß, wie es sein soll.
Dieselbe Fläche, die beim Druck aus CD heraus grau erscheint, wird nach Umwandlung in ein pdf am selben Drucker weiß (auf gut Deutsch: man sieht die Papierfarbe unverfälscht) gedruckt. Bis jetzt habe ich noch keinen Ausweg gefunden, den Umweg über pdf zu vermeiden.

Hat jemand eine Idee?

Gruß
Oswald
Zitieren
#2
Kommt es bei Vektorgrafiken vor, kannst Du im Color-Management die Option "pure black" reines schwarz probieren. Weiß nicht genau wie die Menüpunkte in der deutschen Version heißen...
Wenn es bei Bitmaps vorkommt, versuche mal den Hintergrund, das weiß, zu entfernen. Probier auch mal die Einstellungen im Color Management auf "North America prepress" oder "Europe prepress" zu setzen.
Zitieren
#3
Hallo Oswald,

Wenn du dein Dokument in RGB hast passt es?
Überprüfe mal deine Farbverwaltung ob da alles noch stimmt.............Hier zum gegenchecken.

Im Andockfenster "Proof" passt auch alles, drucke mal da raus

Überlässt du Corel das Farbmanagement beim Ausdruck oder macht das dein Drucker?
-->Drucken-->Druckoptionen-->Farbe
eventull nen Screenshot davon machen

Gruß
Norre
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei norre für diesen Beitrag:
  • Unkraut
Zitieren
#4
(21.12.2019, 11:52)norre schrieb: Wenn du dein Dokument in RGB hast passt es?
Wenn ich es nicht mehrfach mit anderem Ergebnis ausprobiert hätte, würde ich es ja nicht glauben: Der Test mit einem leeren Rechteck klappt, die Fläche bleibt jetzt weiß, wenn ich das Weiß in RGB umwandle.

Den Rest muss ich auf heute Nachmittag verschieben.

Gruß
Oswald
Zitieren
#5
Hallo Oswald,

Ein normaler Drucker erwartet RGB Daten!
Wenn du also dein Dokument in CMYK angelegt hast rechnet Corel das beim Druck mittels der Einstellungen in der Farbverwaltung in RGB um. Aber anscheinend nicht sauber genug.
Hast du dein Dokument schon als RGB angelegt passiert dieser Schritt nicht und Corel gibt die RGB daten direkt an den Drucker weiter.
Wenn ich weiß das das Dokument nicht Offset gedruckt wird lege ich mein Dokument schon bei der Erstellung in RGB an.

Gruß
Norre
Zitieren
#6
Ich habe mich von der Tatsache, dass ein Farblaser üblicherweise CMYK druckt (die Tonerkartuschen hat er ja) irreführen lassen. Man denkt ja, dass man, wenn man dem Drucker „gleich die richtigen Farben” liefert, nichts falsch machen kann.
Bisher habe ich immer noch nicht so recht verstanden, wass passiert, wenn ich eine Flächenfüllung mit c=0, m=0, y=0 und k=0 definiere und auf dem Bildschirm weiß sehe.
Wenn ich in den Objekteigenschaften diese weiße Fläche umstelle auf RGB, sehe ich #FEFEFE oder R=254, G=254 und B=254. Also sollte doch alles paletti sein.
Ich habe die CMYK-Version übrigens auch mit der PS-Treiberversion getestet: War ebenfalls leicht grau.

Verstehen würde ich es wirklich gerne.

Gruß
Oswald

P.S.: Aber zumindest mein technisches Problem scheint gelöst zu sein.
Zitieren
#7
Hallo,
in RGB ist weiß Hex #FFFFFF bzw. RGB 255-255-255 also da schon ein kleiner Unterschied.

Gruß
Norre
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei norre für diesen Beitrag:
  • OsCor
Zitieren
#8
Hallo Norre,

vielen Dank! Dieses eine Pünktchen macht tatsächlich viel aus. Ich habe probeweise zwei Rechtecke nebeneinander gestellt mit den Werten 254 und 255. Das ist schon ein deutlicher Unterschied.
Die Umrechnung in Corel Draw ist also buggy, wenn sie beim Senden an den Drucker verwendet wird. Die Umsetzung beim Umwandeln in das PDF-Format ist zumindest für Weiß aber korrekt.

Lohnt sich das, wenn man das Corel meldet?

Gruß
Oswald
Zitieren
#9
(21.12.2019, 13:00)norre schrieb: Ein normaler Drucker erwartet RGB Daten!
Wenn du also dein Dokument in CMYK angelegt hast rechnet Corel das beim Druck mittels der Einstellungen in der Farbverwaltung in RGB um. Aber anscheinend nicht sauber genug.

Das ist so nicht korrekt.
Ja, die Übertragung zum Drucker erfolgt in RGB. Aber einzig und allein deshalb, weil der Farbumfang von RGB deutlich größer ist, als in CMYK - it's not a bug - it's a feature. Und wenn man die Profile überall korrekt eingestellt hat, ist auf diesem Weg ein absolut farbkorrekter Druck möglich. Schließlich weiß der Drucker, wie er die RGB-Werte korrekt auf sein eigenes Drucksystem umrechnen muß, welches manchmal CMYK ist, bei einem anderen Drucker hat man es aber vielleicht z.B. mit 8 Farben zu tun. Und CMYK ist sowieso nicht gleich CMYK - es muß immer mittels Farbprofil übersetzt werden. Es ist infolgedessen der sauberste Weg, ein Farbsystem mit einem größeren Farbumfang zu verwenden und die Übersetzung ins eigene Drucksystem dann korrekt umzusetzen. Wenn die Farben dann nicht stimmen, stimmen die Angaben in deiner Farbverwaltung nicht.
Daher: Der Drucker erwartet von Dir keine RGB-Daten. Er erhält diese vom Programm und das ermöglicht überhaupt erst einen farbkorrekten Druck.

Betriebssystem / Grafik-Software: Windows 7, Corel X6, Adobe-Suite CS3, CS6, Lightroom 5
[-] 1 Benutzer bedankt sich bei mvm für diesen Beitrag:
  • Unkraut
Zitieren
#10
Hallo Oswald
(22.12.2019, 09:04)OsCor schrieb: Lohnt sich das, wenn man das Corel meldet?
nee lohnt nicht. Das sind meiner Meinung nach Rundungsfehler die auch bei den Programmen anderer Entwickler genauso vorkommen. Zumindest solange ich die anderen Produkte benützt habe.
Wie ja Martin auch schrieb sollte das bei korrekter Einstellung der Farbverwaltung richtig umgerechnet werden.

Nur so ne idee: Hast du eventuell in deinem Druckertreiber noch irgendeinen automatischen Farbver(schlimm)besserer o.ä aktiviert der vielleicht da mit reinspielen könnte???

Auf jedenfall wünsche ich Euch allen schöne, ruhige Weihnachten.
Gruß
Norre
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Corel Draw/neuer Drucker/Druckaufträge gesammelt an Drucker schicken Coralsnake 4 207 23.01.2020, 13:05
Letzter Beitrag: Coralsnake
  Corel Draw 11 - CPU Auslastung Spaceliner 3 130 12.01.2020, 11:47
Letzter Beitrag: Unkraut
  Corel 2018 - bei Schriftauswahl sehr langsam ment2000 3 185 13.12.2019, 10:47
Letzter Beitrag: Unkraut
  Corel Draw X6 - Perspektive hinzufügen bei jpg sahnebaer 8 418 21.11.2019, 14:36
Letzter Beitrag: Diefa
  Druckempfindlichen Stift in Corel einstellen kreativ 8 320 28.10.2019, 19:28
Letzter Beitrag: kreativ
  Corel ändert Kaufmöglichkeiten norre 11 729 29.09.2019, 13:59
Letzter Beitrag: T3P4
  Schriften eingebettet in Corel Photopaint Opa Zaussel 6 418 27.08.2019, 19:05
Letzter Beitrag: mvm
  Corel wird verkauft OsCor 2 613 05.08.2019, 17:52
Letzter Beitrag: OsCor
  Bug in Corel Draw 2019 Paintinger 3 598 07.06.2019, 11:15
Letzter Beitrag: mvm
  Corel 2018 PDFs werden riesengroß Hansi63 25 1.310 03.06.2019, 14:44
Letzter Beitrag: pieksdi